Schule am Schloss
Potsdam

Bild der Schule

© GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

Adresse:Schule am Schloss
Esplanade 5
14469 Potsdam
Schulleiter/in:Frau Bippus
Telefon:0331 2896250
Fax:0331 2896251
E-Mail:info|at|schuleamschloss-potsdam.de*
Internet:https://www.schuleamschloss-potsdam.de/
Landkreis/
Kreisfreie Stadt:
Potsdam
Schulamt:Staatliches Schulamt Brandenburg an der Havel
Schulform: Gesamtschule mit GOST
Schulträger:Kreisfreie Stadt
Besonderheit:In einem sich stetig wandelnden und zunehmend globalisierten Umfeld besteht die Aufgabe einer Schule darin, die Schüler bestmöglich auf ihre zukünftigen Herausforderungen und Aufgaben vorzubereiten. Dies gewährleistet die Schule am Schloss durch eine ganzheitliche und individualisierte Ausbildung. Indem die individuellen Interessen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, aber auch die persönlichen Herausforderungen und Potenziale jedes einzelnen Schülers aufgegriffen werden, wird ein verlässliches Fundament vermittelt und ein individuelles ergänzendes Profil gebildet.

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Anzahl der Klassen, Schülerinnen und Schüler sowie Klassenfrequenzen nach Jahrgangsstufen im Schuljahr 2019/2020

Quelle der Daten:
Blitzumfrage Schüler und Klassen (Stichtag 05.08.2019).

StufeAnzahl der Klassen*Schüler/innen gesamtdarunter SchülerinnenKlassenfrequenz
(Durchschnitt)
 
738439
Summe38439
(Anteil 46.4%)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
* nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.

Anzahl der Lehrkräfte

Lehrkräfte insgesamtdarunter weiblichdarunter mit sonder-
pädagogischer Ausbildung
Lehramtskandidatinnen und -kandidaten im Vorbereitungsdienst
 
10801

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg
Quelle der Spalten "Lehrkräfte insgesamt" und "darunter weiblich": Schuldatenerhebung Land Brandenburg
Quelle der Spalten "darunter mit sonderpäd. Ausbildung" und "Lehramtskandidaten": Selbsteintrag der Schule

Sonstiges Schulpersonal

Art der BeschäftigungAnzahl
 
Schulsozialarbeiter/in1
Sonstiges pädagogisches Personal0
Sonstiges Personal (Hausmeister/in, Sekretär/in, ...)2

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule/Schulträger
Quelle: Schuldatenerhebung Land Brandenburg (ZENSOS) mit ergänzender Eintragung der Schule. Stand: 10.12.2019

Funktionen und Aufgaben, zuständiger Schulrat

Funktion/AufgabeNameKontakt
 
Schulleiter/inFrau Bippus0331 2896250;
o-og-am-schloss.potsdam|at|schulen.brandenburg.de
Sekretär/inFrau Muchow03312897860;
muchow|at|schuleamschloss-potsdam.de
Hausmeister/inHerr Schulzschulz|at|schuleamschloss-potsdam.de
Vertrauenslehrer/inFrau Rump03312897860;
rump|at|schuleamschloss-potsdam.de
Vorsitzende/r der SchulkonferenzFrau Rump03312897860;
rump|at|schuleamschloss-potsdam.de
Schülersprecher/in in der SchuleFrau Cersovsky
Elternsprecher/in in der SchuleFrau Nijboerschulelternsprecher|at|schuleamschloss-potsdam.de
2. Vertrauenslehrer/inFrau Bippus03312897860;
bippus|at|schuleamschloss-potsdam.de

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 10.10.2019

zuständige Schulrätin/
zuständiger Schulrat
Kontakt
 
Herr Dörnbrack03381/39-7418,
eckhard.doernbrack|at|schulaemter.brandenburg.de

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule
Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Art der an der Schule möglichen Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I
  • Hauptschulabschluss / Berufsbildungsreife
  • Erweiterter Hauptschulabschluss / Erweiterte Berufsbildungsreife
  • Realschulabschluss / Fachoberschulreife
  • Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe
  • Allgemeine Hochschulreife (AHR)

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 10.10.2019

Formen der Unterrichtsorganisation

  • Ganztagsbetrieb

    vollgebundener Ganztagsbetrieb (Sek I)

    Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Unterrichtsangebot

    Unterrichtsangebot Sekundarstufe I

    Sekundarstufe I

    FachJahrgangsstufe
    78910
     
    Biologiex
    Chemiex
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikationx
    Englischx
    Französischx
    Geografiex
    Geschichtex
    Informatikx
    Kunstx
    Lateinx
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundex
    Mathematikx
    Musikx
    Physikx
    Politische Bildungx
    Spanischx
    Sportx
    Wirtschaft-Arbeit-Technikx

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.12.2019

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Unterrichtsangebot Primarstufe

    Primarstufe

    FachJahrgangsstufe
    123456
     
    Biologie
    Chemie
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikation
    Englisch
    Französisch
    Geografie
    Geschichte
    Informatik
    Kunst
    Latein
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde
    Mathematik
    Musik
    Physik
    Politische Bildung
    Spanisch
    Sport
    Wirtschaft-Arbeit-Technik

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.12.2019

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Unterrichtsangebot Primarstufe und Sekundarstufe I*

    FachJahrgangsstufe
    12345678910
     
    Biologiex
    Chemiex
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikationx
    Englischx
    Französischx
    Geografiex
    Geschichtex
    Informatikx
    Kunstx
    Lateinx
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundex
    Mathematikx
    Musikx
    Physikx
    Politische Bildungx
    Spanischx
    Sportx
    Wirtschaft-Arbeit-Technikx

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.12.2019

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Kurse in der Sekundarstufe II

    Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

    Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009 (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Angewandte Lehr- und Lernformen

    Folgende Lehr- und Lernformen werden über die täglich praktizierten hinaus angewandt:

    Die Lehr- und Lernmethoden der Schule am Schloss zeichnen sich durch eine hohe Vielfalt des Methodenrepertoires aus, welche individuell auf die Lerngruppe bzw. den Lernenden abgestimmt sind.

    Altersgemischtes Lernen / jahrgangsübergreifender Unterricht

    Es findet kein jahrgangsübergreifender Unterricht statt.

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.12.2019

    Angebote zur individuellen Förderung

    • Zielgruppe: alle Schüler

      Stunde+ (Im Rahmen der ganzheitlichen individualisierten Bildung ist die Vertiefung des Gelernten in der Stunde+ möglich.)

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.12.2019

    Angebote für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

      --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Arbeitsgemeinschaften

    werden geleitet von:
    AktivitätLehrer/in der SchuleSchüler/inAußerschulischem Partner
     
    --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung*

    - Keine Angaben -

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.12.2019


    Schulische Angebote zur Studien- und Berufsorientierung*

    • Berufswahlpass
      In Kooperation mit:

      Land Brandenburg

    • Initiative Sekundarstufe I (IniSek)
      In Kooperation mit:

      - Keine Angaben -

    • Komm auf Tour!
      In Kooperation mit:

      BZgA

    • Lernen am anderen Ort
      In Kooperation mit:

      Praxislernen in Werkstätten

    • Potenzialanalyse
      In Kooperation mit:

      INISEK

    • Praxislernen
      In Kooperation mit:

      INISEK I

    • Schülerbetriebspraktikum
      In Kooperation mit:

      INISEK I

    • Schülerfirmen
      In Kooperation mit:

      - Keine Angaben -

    • Zukunftstag
      In Kooperation mit:

      - Keine Angaben -

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.12.2019

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" bezieht sich das Merkmal auf Maßnahmen zum selbständigen Leben und Arbeiten.

    Schulgebäude

    --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Unterrichtsräume, Fachräume etc.

    --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Sportstätten

    --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Computerausstattung

     Durchschnittliche Anzahl von Schülerinnen und Schülern
     
    pro Computer-
    pro Computer mit Internetzugang3.4

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.12.2019


    Schulbibliothek

    Die Schule verfügt über keine eigene Schulbibliothek.

    Die Schule ist keine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.12.2019

    Schulprogramm*

    Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 25.09.2019 verabschiedet.

    (Link zum Schulprogramm)

    Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
    Für den Unterricht:

    Das Ganztagsangebot der Schule am Schloss richtet sich nach der VV-Ganztag. In diesem Sinne wird den Schülern Unterricht an zwei Schultagen im Umfang von 8 Stunden (Profil und Teamprojekt) und an drei Schultagen im Umfang von 7 Stunden (Stunde+ zweimal die Woche und Klassenrat) erteilt.
    Das Profil bildet einen Kontrastpunkt zu einem rein zielgerichteten Lernen im Klassenverband und zu einer punktuellen Bewertung: Es ermöglicht und fördert eine anwendungsorientierte, fächerübergreifenden und individuelle Auseinandersetzung mit dem Gelernten.
    Im Rahmen der ganzheitlichen individualisierten Bildung ist die Vertiefung des Gelernten in der Stunde+ möglich.
    Im Teamprojekt werden mit gleichen Interessen gemeinsam Ziele erreicht, die weder an Klassen noch an Jahrgänge gebunden sind; eine Beteiligung von Externen ist explizit erwünscht.
    Der Klassenrat ist das demokratische Forum jeder Klasse, in dem über selbstgewählte Themen, die die Schüler in ihrem Lernumfeld betreffen, entschieden ...

    Für das Schulleben:

    Der voll gebundene Ganztag bietet allen Beteiligten des Schullebens diverse Vorteile und Möglichkeiten. Für die Schüler ergeben sich aktivierende Aspekte außerunterrichtlicher Angebote: Im Rahmen des Profils und des Teamprojekts erfahren die Schüler eine Autonomieunterstützung durch die Möglichkeit selbstständig zu arbeiten, ihre Zeit einzuteilen und die Lernumgebung mitzugestalten. Darüber hinaus wird soziale Eingebundenheit in das Schulleben gefördert, da durch den gebundenen Ganztag eine Identifikation mit der Schule gestärkt wird. Dabei ist sowohl klassen- als auch Jahrgangsübergreifendes Lernen berücksichtigt: Anhand ihrer Interessen wählen die Schüler ihre Profile innerhalb ihres Jahrgangs. Dahingegen arbeiten sie im Teamprojekt jahrgangsübergreifend. Auf dieser Basis wird das Gruppenmanagement und die Partizipation am Schulleben begünstigt. Ebenso liegt Lebensweltorientiertung vor, da im Ganztag behandelten Inhalte an der schulischen Lebenswelt der Schüler orientiert sind.

    Für Kooperation und Partizipation:

    Das Angebot des gebunden Ganztages der Schule am Schloss soll die Interessenlage der Schüler widerspiegeln, wobei eine Vielseitigkeit des Angebots gewährleistet wird, welches in einem pädagogisch und konzeptionell sinnvollen Rahmen eingebettet ist. Die Angebote des gebundenen Ganztages sollen den Fachunterricht sinnvoll ergänzen und je nach Interessenlage des Schülers ausgewählt werden. Somit wird perspektivisch ein Angebot zur Förderung, Leistungssteigerung und Motivation etabliert, welches sich in verschiedenen Bereichen zeigen kann: Sportlich, künstlerisch-musisch, kreativ oder naturwissenschaftlich. Die Lehrer der Schule am Schloss werden einen Teil dieses Angebots durchführen, was ein großer Zugewinn für die Schüler-Lehrer-Beziehung ist, da man sich anders in einem außerschulischen Rahmen begegnen kann. Die angestrebten Schulpartnerschaften ermöglichen einen konstruktiven Kontakt mit Beteiligten der Stadtteile sowie des öffentlichen und gesellschaftlichen Lebens.

    Für das Schulmanagement:

    Ziel der Schule am Schloss ist es, eine größtmögliche Partizipation aller Beteiligten an Schule zu erreichen. Die Schule am Schloss fördert die Selbständigkeit und das notwendige partnerschaftliche Zusammenwirken aller Beteiligten, d.h. Schüler, Eltern und Lehrkräfte, um die Bildungs- und Erziehungsarbeit zu stärken.
    Die Schulleitung unterstützt explizit die Teilnahme der Lehrkräfte an Fortbildungen und führt Fortbildungsgespräche mit Kollegen sowie nichtpädagogischem Personal. Darüber hinaus unterstützt sie den professionellen Austausch der Lehrkräfte durch regelmäßige Jahrgangsteamsitzungen.
    Im Zuge des lebenslangen Lernens und der auf Eigeninitiative beruhenden Motivation zur Weiterentwicklung der beruflichen Kompetenzen bilden sich die Lehrkräfte der Schule am Schloss fort. Zielsetzungen und Schwerpunkte von Fortbildungen generieren sich sowohl aus dem Kollegium als auch aus der Schulleitung und orientieren sich an den Entwicklungszielen der Schule am Schloss.

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 10.12.2019

    Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

    b. Ausgestaltung der Schwerpunktbildung im Rahmen der Stundentafel zur besonderen Ausprägung eines eigenen Profils,
    c. Maßnahmen zur individuellen Förderung in Unterricht und Schule und Berücksichtigung der gezielten Nutzung von digitalen Medien (Medienentwicklungsplanung),
    e. Konzept für Berufs- und Studienorientierung als fester Bestandteil der unterrichtlichen Arbeit in der Sekundarstufe I und II,
    g. Rahmenbedingungen, Ziele und Inhalte der Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern.

    Verantwortlichkeitsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 10.12.2019

    Schulvisitation

    Beteiligung an Schul- und Modellversuchen bzw. -vorhaben

      --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule / Schulträger
    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Regelmäßig stattfindende Schulveranstaltungen

    - Tag der offenen Tür
    - Schloss-Tag
    - Vorlesetag
    - Schulweihnachtsmarkt
    - Spendenlauf
    - Kennenlernfahrt
    - Schwimmexkursion
    -Welcome-back-Tag
    -Methodenwoche

    Zusammenarbeit mit Eltern

    (Z.B. Elternschule, Elterncafe, Elternstammtisch)

    - Elterncafé

    Schülerzeitung

    Schule am Schloss Potsdam (www.schuleamschloss-potsdam.de) (Kontakt: bippus@schuleamschloss-potsdam.de)

    Schülerradio

    - keine Angabe -

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.12.2019

    Schulförderverein

    Schule am Schloss Potsdam (Kontakt: bippus@schuleamschloss-potsdam.de)

     

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.12.2019

    Schulpartnerschaften und Kooperationen

    • Kooperation mit anderen Vereinen oder Organisationen

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.12.2019

    Schwerpunkte der Fortbildung in diesem Schuljahr (einschl. schulinterne Lehrerfortbildung)

    Ausbildung von Referendaren
    Rechtssicheres Handeln im Schulalltag
    Datenschutz Kollegiale Hospitation

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.12.2019

    Beiträge von Lehrkräften der Schule zu Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z. B. Fachberater/in, Veranstalter/in von Fachtagungen etc.)

     

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.12.2019

    Zentrale Prüfungen Jahrgangsstufe 10

    Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

    Zentrale Prüfungen / Jahrgangsstufe 10 im Schuljahr /

    Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
    FachKursartSchul-
    durchschnitt
    Landes-
    durchschnitt
     

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

    Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
    FachKursartSchul-
    durchschnitt
    Landes-
    durchschnitt
     

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

    Kommentar der Schulleitung

    Erstmalig im Schuljahr 2023/24

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 10.10.2019

    Zentrale Abiturprüfungen

    Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

    Zentrale Prüfungen / schriftliche Abiturprüfungen im Schuljahr /

    Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse in ausgewählten Fächern im Landesvergleich (Punkteskala 0-15)

    FachKursartSchul-
    durchschnitt
    Landes-
    durchschnitt
     
    --- keine Angaben ---

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

    Erstmalig im Schuljahr 2026/27

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 10.10.2019

    Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

    Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

    Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

    AbschlussAnzahl absolutin Prozent
     

    Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

    Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

    im Landesvergleich der Schulform
    AbschlussAnzahl absolutin ProzentLand in
    Prozent
     

    Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

    Wiederholer

    --- Es liegen keine Daten vor ---

    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Teilnahme an Wettbewerben

    Name des WettbewerbsBeteiligung durch SchuleBeteiligung durch Schülerinnen und SchülerErgebnisse
     
    --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Absicherung des Unterrichts

    Ausfallstatistik

    Keine Daten in der Datenbank gefunden.
    1. ... Schulorganisatorische Gründe können durch die Wahrnehmung anderer Aufgaben (z. B. Einsatz von Lehrkräften in Klausuren, Prüfungen in Unterrichtsfächern, Projekttagen, Betreuung im Praktikum usw.), die Teilnahme an Schulfahrten oder Fort- und Weiterbildungen und durch die Inanspruchnahme von Sonderurlaub eintreten
    2. ... Die Nutzung der Vertretungsreserve beinhaltet die Aufhebung von zusätzlichem Teilungs-, Förder und Wahlunterricht (Veranstaltungen, die für den Fall vorgesehen sind, dass Stunden der Vertretungsreserve für den eigentlichen Zweck nicht beansprucht werden) und die personengebundene Vertretungsreserve.

    (Stand:10.07.2020)