Weinberg-Gymnasium
Kleinmachnow

Bild der Schule

© GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

Adresse:Weinberg-Gymnasium
Am Weinberg 20
14532 Kleinmachnow
Schulleiter/in:Frau Thiele
Telefon:033203 30520
Fax:033203 305229
E-Mail:sekretariat|at|wbgym.de*
Internet:
Landkreis/
Kreisfreie Stadt:
Potsdam-Mittelmark
Schulamt:Staatliches Schulamt Brandenburg an der Havel
Schulform: Gymnasium
Schulträger:Kreis

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Anzahl der Klassen, Schülerinnen und Schüler sowie Klassenfrequenzen nach Jahrgangsstufen im Schuljahr 2020/2021

Quelle der Daten:
Blitzumfrage Schüler und Klassen (Stichtag 05.08.2019).

StufeAnzahl der Klassen*Schüler/innen gesamtdarunter SchülerinnenKlassenfrequenz
(Durchschnitt)
 
512813
612816
7410849
8411150
9410438
10410950
11Kurssystem12038
12Kurssystem10450
Summe18712304
(Anteil 42.7%)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
* nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.

Anzahl der Lehrkräfte

Lehrkräfte insgesamtdarunter weiblichdarunter mit sonder-
pädagogischer Ausbildung
Lehramtskandidatinnen und -kandidaten im Vorbereitungsdienst
 
563606

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg
Quelle der Spalten "Lehrkräfte insgesamt" und "darunter weiblich": Schuldatenerhebung Land Brandenburg
Quelle der Spalten "darunter mit sonderpäd. Ausbildung" und "Lehramtskandidaten": Selbsteintrag der Schule

Sonstiges Schulpersonal

Art der BeschäftigungAnzahl
 
Schulsozialarbeiter/in1
Sonstiges pädagogisches Personal0
Sonstiges Personal (Hausmeister/in, Sekretär/in, ...)3

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule/Schulträger
Quelle: Schuldatenerhebung Land Brandenburg (ZENSOS) mit ergänzender Eintragung der Schule. Stand: 22.01.2020

Funktionen und Aufgaben, zuständiger Schulrat

Funktion/AufgabeNameKontakt
 
Schulleiter/inFrau Thiele033203 30520;
weinberg-gymnasium.kleinmachnow|at|schulen.brandenburg.de
Stellvertreter/inHerr Limbach033203 30520;
weinberg-gymnasium.kleinmachnow|at|schulen.brandenburg.de
Oberstufenkoordinator/inFrau Keufert03320330520
Vorsitzende/r der SchulkonferenzFrau Heinrichs
Schülersprecher/in in der Schule Fabian Tober
Elternsprecher/in in der SchuleHerr Marzik
Vorsitzende/r LehrerratFrau Lesemann
Datenschutzbeauftragte/rHerr Leis

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 22.01.2020

zuständige Schulrätin/
zuständiger Schulrat
Kontakt
 
Frau Erler03381/39-7450,
diana.erler|at|schulaemter.brandenburg.de

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule
Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Art der an der Schule möglichen Abschlüsse

  • Hauptschulabschluss / Berufsbildungsreife
  • Erweiterter Hauptschulabschluss / Erweiterte Berufsbildungsreife
  • Realschulabschluss / Fachoberschulreife
  • Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe
  • Allgemeine Hochschulreife (AHR)

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 22.01.2020

Formen der Unterrichtsorganisation

  • Schule mit Schulprofil

    Leistungs- und Begabungsklassen (LuBK)

  • Schule mit Schulprofil

    LuBK mit mathematisch-naturwissenschaftlich-technischem Profil

  • Schule mit abweichender Organisationsform

    Englisch (Bilingualer Unterricht in der GOST)

  • Projekte

    "Leistung macht Schule" (KMK-Bund-Länder-Initiative)

  • Projekte

    Teilnehmer Pilotierung der Schul-Cloud Brandenburg

    Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Unterrichtsangebot

    Primarstufe* und Sekundarstufe I

    FachJahrgangsstufe
    5*6*78910
     
    Biologiexxxx
    Chemiexxxx
    Darstellendes Spielx
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxxxxxx
    Englischxxxxxx
    Französischxxxxx
    Geografiexxxx
    Geschichtexxxx
    Geschichte, bilingualxxxx
    Gesellschaftswissenschaftenxx
    Informatikx
    Kunstxxxxxx
    Lateinxx
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundexxxxx
    Mathematikxxxxxx
    Musikxxxxxx
    Naturwissenschaftenxx
    Physikxxxx
    Politische Bildungxxxx
    Spanischxxxx
    Sportxxxxxx
    Technikx
    Wirtschaft-Arbeit-Technikxxxx
    Wirtschaftswissenschaftx

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 19.08.2020

    * in Form der Leistungs- und Begabungsklassen (LuBK)

    Unterrichtsangebot Sekundarstufe I

    Unterrichtsangebot Primarstufe

    Primarstufe

    FachJahrgangsstufe
    123456
     
    Biologie
    Chemie
    Darstellendes Spiel
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxx
    Englischxx
    Französischx
    Geografie
    Geschichte
    Geschichte, bilingual
    Gesellschaftswissenschaftenxx
    Informatik
    Kunstxx
    Latein
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundexx
    Mathematikxx
    Musikxx
    Naturwissenschaftenxx
    Physik
    Politische Bildung
    Spanisch
    Sportxx
    Technik
    Wirtschaft-Arbeit-Technikxx
    Wirtschaftswissenschaft

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 19.08.2020

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Unterrichtsangebot Primarstufe und Sekundarstufe I*

    FachJahrgangsstufe
    12345678910
     
    Biologiexxxx
    Chemiexxxx
    Darstellendes Spielx
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxxxxxx
    Englischxxxxxx
    Französischxxxxx
    Geografiexxxx
    Geschichtexxxx
    Geschichte, bilingualxxxx
    Gesellschaftswissenschaftenxx
    Informatikx
    Kunstxxxxxx
    Lateinxx
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundexxxxx
    Mathematikxxxxxx
    Musikxxxxxx
    Naturwissenschaftenxx
    Physikxxxx
    Politische Bildungxxxx
    Spanischxxxx
    Sportxxxxxx
    Technikx
    Wirtschaft-Arbeit-Technikxxxx
    Wirtschaftswissenschaftx

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 19.08.2020

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Kurse in der Sekundarstufe II

    Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

    Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    Biologie14-
    Chemie11-
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikation25-
    Englisch25-
    Geografie22-
    Geschichte-1-
    Informatik-1-
    Mathematik mit CAS35-
    Physik11-

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 19.08.2020

    Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    Biologie3--
    Chemie12-
    Darstellendes Spiel11-
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikation3--
    Englisch3--
    Französisch12-
    Geografie11-
    Geschichte44-
    Geschichte, bilingual1--
    Informatik1--
    Kunst32-
    Latein11-
    Mathematik mit CAS2--
    Musik12-
    Physik12-
    Politische Bildung31-
    Spanisch12-
    Sport44-
    Technik-1-
    Wirtschaftswissenschaft11-

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 19.08.2020

    Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009 (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    Biologie14
    Chemie11
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikation25
    Englisch25
    Geografie22
    Geschichte-1
    Informatik-1
    Mathematik mit CAS35
    Physik11

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 19.08.2020

    Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    Biologie3-
    Chemie12
    Darstellendes Spiel11
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikation3-
    Englisch3-
    Französisch12
    Geografie11
    Geschichte44
    Geschichte, bilingual1-
    Informatik1-
    Kunst32
    Latein11
    Mathematik mit CAS2-
    Musik12
    Physik12
    Politische Bildung31
    Spanisch12
    Sport44
    Technik-1
    Wirtschaftswissenschaft11

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 19.08.2020

    Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Angewandte Lehr- und Lernformen

    Folgende Lehr- und Lernformen werden über die täglich praktizierten hinaus angewandt:

    - keine Angabe durch Schule -

    Altersgemischtes Lernen / jahrgangsübergreifender Unterricht

    - keine Angabe durch Schule -

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 19.08.2020

    Angebote zur individuellen Förderung

    • Zielgruppe: Fördern durch Fordern für leistungsstarke Schüler Bundesinitiative "Leistung macht Schule"

      Forscherstunden im Drehtürenmodell

    • Zielgruppe: LRS

      Kurs in 7-8 und 9

    • Zielgruppe: Schüler mit Begabungen

      Chemie 9-10, Mathematik 7-8 und 5-6

    • Zielgruppe: leistungsschwächere Schüler

      Klassenstufe 7-Mathematik

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 19.08.2020

    Angebote für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt autistisches Verhalten

      1 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 11

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 19.08.2020

    Arbeitsgemeinschaften

    werden geleitet von:
    AktivitätLehrer/in der SchuleSchüler/inAußerschulischem Partner
     
    Astronomiex
    Biologiex
    Chemiex
    Förderkurs LRSx
    Informatikx
    Irish Folk Bandx
    Jahrbuchx
    Legox
    Mathematik Klasse 5+6x
    Mathematik Klasse 7+8x
    Modellbau x
    Schülerzeitungxx
    Theater am Weinbergx
    Veranstaltungstechnikx
    Volleyballx
    Webteamxx

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 27.01.2020

    Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung*

    Entwicklung der Studierfähigkeit sowie fachlicher, methodscher und persönlicher Kompetenzen
    Erziehung zur Eigenverantwortung
    Förderung persönlicher Neigungen und Begabungen als Grundlage der Entwicklung von Zukunftsperspektiven
    Unmittelbare Studienorientierung durch konkrete Angebote / Veranstaltungen an regionalen Fach- und Hochschulen

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 27.01.2020


    Schulische Angebote zur Studien- und Berufsorientierung*

    • Berufs- und Studienorientierungswoche Jg. 11
      In Kooperation mit:

      Industriemuseum Teltow

    • Berufswahlpass
      In Kooperation mit:

      - Keine Angaben -

    • Bildungsmesse Vocatium Jg. 11
      In Kooperation mit:

      Institut für Talententwicklung

    • Förderungen der Bundesagentur für Arbeit
      In Kooperation mit:

      Schulberatung (Herr Geserich)

    • Job-Navi Jg. 9
      In Kooperation mit:

      - Keine Angaben -

    • Juniorstudium
      In Kooperation mit:

      Universität Rostock (LEMAS)

    • Lernen am anderen Ort
      In Kooperation mit:

      Industriemuseum Teltow, X-Lab Göttingen, Gläsernes Labor

    • Potenzialanalyse Jg. 8
      In Kooperation mit:

      - Keine Angaben -

    • Schülerbetriebspraktikum
      In Kooperation mit:

      - Keine Angaben -

    • Schülerfirmen
      In Kooperation mit:

      - Keine Angaben -

    • Schülerkalender "Kopfstütze"
      In Kooperation mit:

      - Keine Angaben -

    • Zukunftstag
      In Kooperation mit:

      - Keine Angaben -

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 27.01.2020

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" bezieht sich das Merkmal auf Maßnahmen zum selbständigen Leben und Arbeiten.

    Schulgebäude

    --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Unterrichtsräume, Fachräume etc.

    --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Sportstätten

    --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Computerausstattung

     Durchschnittliche Anzahl von Schülerinnen und Schülern
     
    pro Computer5.4
    pro Computer mit Internetzugang5.1

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 19.08.2020


    Schulbibliothek

    Die Schule verfügt über keine eigene Schulbibliothek.

    Die Schule ist keine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 27.01.2020

    Schulprogramm*

    Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 06.10.2015 verabschiedet.

    Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
    Für den Unterricht:

    - Keine Angaben -

    Für das Schulleben:

    - Keine Angaben -

    Für Kooperation und Partizipation:

    - Keine Angaben -

    Für das Schulmanagement:

    - Keine Angaben -

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 22.01.2020

    Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

    - Keine Angaben -

    Verantwortlichkeitsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 22.01.2020

    Schulvisitation

    In unserer Schule wurde am 15.09.2014 die letzte Schulvisitation durchgeführt.

    Beteiligung an Schul- und Modellversuchen bzw. -vorhaben

    Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule / Schulträger
    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Regelmäßig stattfindende Schulveranstaltungen

    Einschulungsfeier Jg. 5 und 7; Sportfest, Weihnachtsmarkt, Weihnachtskonzert, Tag der offenen Tür, Frühlingskonzert, Sant Patricks Day, Theateraufführungen der DS-Kurse und des TAW; Tag der Wissenschaften

    Zusammenarbeit mit Eltern

    (Z.B. Elternschule, Elterncafe, Elternstammtisch)

    Elternsprechtage, ständige Erreichbarkeit Eltern-Lehrer durch Schulmailadresse, Thematische Elternabende z.T. auf Jahrgangsstufenbasis (Informationen zur schulischen Angelegenheiten) sowie übergreifende Themen (z.B. Drogen, Umgang mit digitalen Medien)
    Elterncafe am Tag der offenen Tür durch Förderverein gestaltet, individuelle Elternstammtische in den Klassen,

    Schülerzeitung

    Mind-grün (Kontakt: Frau Rücker)

    Schülerradio

    - keine Angabe -

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 27.01.2020

    Schulförderverein

    Verein der Freunde und Förderer des Gymnasiums Kleinmachnow e.V. (Kontakt: Frau Ines Pietsch)

    finanzielle Unterstützung von Arbeitsgemeinschaften und Schülerfirmen, Verleihung des Schülerpreises für Abiturienten, Unterstützung besonderer Anschaffungen für Fachbereiche und Schulleben (z.B. Konzertflügel, Sportgeräte, Sitzmöbel), Schul-T-Shirts für Einschulungsfeier, finanzielle Unterstützung für Schüleraustausche und Veranstaltungen (z.B. Ungarn, Spanien, Weihnachtsmarkt), Zuschüsse für Klassenfahrtskosten für benachteiligte Schülerinnen und Schüler

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 27.01.2020

    Schulpartnerschaften und Kooperationen

    • Schulpartnerschaft in Europa
      • Collège Privé Notre-Dame 95290 L?Isle-Adam
      • Deutsche Schule Budapest

        Inhaltliche Schwerpunkte des Austauschs in Budapest
        1. Jüdisches Leben in Budapest: Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Judenverfolgung (Holocaust Museum mit Besuch der Synagoge und des Felsenkrankenhauses)
        Führung durch das Jüdische Viertel (Ghetto-Mauer, Synagogen, Schuhe am Donauufer, Jüdische Geschäfte und Lokale)
        Umgang mit dem Nationalsozialismus (Pfeilkreuzler) der aktuellen ungarischen Regierung unter Viktor Orbán (Mahnmal zur Erinnerung an die Schreckensherrschaft der Deutschen)
        2. Geführte Besichtigungen ausgewählter Sehenswürdigkeiten der Stadt (Heldenplatz, Basilika, Fischerbastei, Markthalle, Jugendstilbauten der Innenstadt)
        3. Freizeitbeschäftigung der jungen Leute im Budapest des 21. Jahrhunderts (z.B. Blindenausstellung, Laser Game, interaktives Technikmuseum, kulturelle Veranstaltungen, z.B. Musical, Oper)
        4. Tagesausflug in die ungarische Provinz (Eger, Visegrad, Velence, Kiskemet…)

        Inhaltliche Schwerpunkte des Austauschs in Berlin:
        1. DDR – Mauerfa...

      • Institut d'Educació Secundària Ies Les Alfàbegues 46117 Bétera

        Der Schüleraustausch findet mit einer Schule in Bétera, in der Nähe von Valencia statt. Ziel ist es durch den Kontakt mit spanischen Schülern einen Einblick in den spanischen Alltag in der Familie und in der Schule zu bekommen.
        Unsere SchülerInnen haben die Gelegenheit, die im Spanischunterricht erlernten Sprach -und Landeskundekenntnisse zu überprüfen, anzuwenden und zu erweitern. Sie finden Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Lebensweise und Kultur zum Beispiel im Tagesablauf oder im Schulsystem und erweitern dadurch ihre interkulturelle Kompetenz. Im besonderen Maße wird die Selbstkompetenz der SchülerInnen gefördert und gefordert, da Eigenschaften wie Zuverlässigkeit, Selbstvertrauen und Verantwortungsbewusstsein immer wieder unter Beweis gestellt werden müssen. Einige SchülerInnen schließen in Spanien enge Freundschaften und beschließen der spanischen Sprache und Kultur in ihre künftige Lebensplanung einen stärkeren Schwerpunkt zu geben

      • Kooperation mit Schulen der Region
        • Eigenherd Grundschule über Lemas

          Lemas Modul 1

        • Vicco-von-Bülow-Gymnasium Stahnsdorf

          Lesitungskurse Physik und Chemie am WBG im Jg. 11 (SJ 2019/20) werden von Schülern des Stahnsdorfer Gymnasiums besucht.

        • Kooperation mit Partnern in der Wirtschaft
          • Mittelbrandenburgische Sparkasse

            Planspiel Börse

          Schwerpunkte der Fortbildung in diesem Schuljahr (einschl. schulinterne Lehrerfortbildung)

          Arbeit mit der Schulcloud
          Bundesinitiative : Leistung macht Schule-LEG_Forscherstunden Schulprogramm
          Fortschreibung SchiC
          Juniorstudium
          Einführung in die Grundlagen der Filmarbeit

          Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 22.01.2020

          Beiträge von Lehrkräften der Schule zu Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z. B. Fachberater/in, Veranstalter/in von Fachtagungen etc.)

          Mitrarbeit in Aufgabenkommissionen zentrales Abitur (FR, BI, CH), Fachberater (BI, CH; DE, MU), Schulentwicklungsberater, Mitarbeit im Beratungsstützpunkt Begabtenförderung Luckenwalde (siehe auch Fortbildungskonzept)

          Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 22.01.2020

          Zentrale Prüfungen Jahrgangsstufe 10

          Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

          Zentrale Prüfungen / Jahrgangsstufe 10 im Schuljahr 2018/2019

          Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
          FachKursartSchul-
          durchschnitt
          Landes-
          durchschnitt
           
          DeutschSchule insgesamt2.92.8
          Deutschohne Fach- und Leistungsdifferenzierung2.92.8
          MathematikSchule insgesamt3.13.1
          Mathematikohne Fach- und Leistungsdifferenzierung3.13.1

          Verantwortungsbereich: Schule
          Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

          Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
          FachKursartSchul-
          durchschnitt
          Landes-
          durchschnitt
           
          DeutschSchule insgesamt2.92.8
          MathematikSchule insgesamt3.13.1

          Verantwortungsbereich: Schule
          Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

          Zentrale Abiturprüfungen

          Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

          Zentrale Prüfungen / schriftliche Abiturprüfungen im Schuljahr 2018/2019

          Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse in ausgewählten Fächern im Landesvergleich (Punkteskala 0-15)

          FachKursartSchul-
          durchschnitt
          Landes-
          durchschnitt
           
          DeutschKurs auf erhöhtem Anforderungsniveau8.18.6
          EnglischKurs auf erhöhtem Anforderungsniveau10.29.5
          Mathematik mit CASKurs auf erhöhtem Anforderungsniveau9.9

          Verantwortungsbereich: Schule
          Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

          Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

          Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

          Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

          AbschlussAnzahl absolutin Prozent
           
          ohne Abschluss00
          Berufsbildungsreife00
          Erweiterte Berufsbildungsreife00
          Fachoberschulreife10.7
          Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe13399.3
          Summe134100

          Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

          Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

          im Landesvergleich der Schulform
          AbschlussAnzahl absolutin ProzentLand in
          Prozent
           
          ohne Abschluss000
          Berufsbildungsreife000.8
          Erweiterte Berufsbildungsreife000.1
          Fachoberschulreife10.72
          Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe13399.397.2
          Summe134100100

          Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

          Wiederholer

          ---0 Wiederholer (einschließlich Schüler mit längerer Verweildauer in FLEX-Klassen). Das sind 0.0% bezogen auf die Gesamtschülerzahl.

          Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

          Teilnahme an Wettbewerben

          Name des WettbewerbsBeteiligung durch SchuleBeteiligung durch Schülerinnen und SchülerErgebnisse
           
          Auswahlwettbewerb zur Internationalen Biologieolympiade
          Auswahlwettbewerb zur Internationalen Chemie-Olympiade
          Auswahlwettbewerb zur Internationalen Junior Science Olympiade
          Auswahlwettbewerb zur Internationalen Physik-Olympiade
          Bundeswettbewerb der Schulen JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA
          JUGEND FORSCHT
          Landesolympiade Biologie
          Landesolympiade Chemie
          Landesolympiade Mathematik
          Landesolympiade Physik
          Mathematikolympiaden in Deutschland
          Nichtraucherwettbewerb "Be Smart - Don t Start"
          Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandelsx

          Verantwortungsbereich: Schule
          Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 27.01.2020

          Absicherung des Unterrichts

          Ausfallstatistik

          Schuljahr 2018/2019Werte der SchuleLandeswerte
          (Gymnasium)
           
          2. HalbjahrS1S2S1S2
          lt. Stundenplan zu erteilendes Stundensoll der Lehrkräfteabs.106713992699089337284
          in % 100 100 100 100
          Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamtin %87.111.48.4
          davon wegen:    
           Krankheit der Lehrkraft32.95.94.6
           schulorganisatorische Gründe¹4.944.12.9
           elementare Ereignisse0.10.20.20
           sonstige Gründe001.20.8
          vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamtin %5.859.16.5
          davon wegen:    
           Schulorganisatorische Aufgaben0.74.51.64.2
           davon durch:    
            Zusammenlegen von Klassen0.100.10
            Zusammenlegen von Kursen/Gruppen000.30.3
            selbständige Schülerarbeit/Studienaufgaben0.64.51.14
           Anordnung von Mehrarbeit0.601.30.4
           Nutzung der Vertretungsreserve²3.504.61
           Vertretungseinsatz von Referendaren10.50.60.3
           Nutzung des Vertretungsbudget (Einstellungen) und sonstige Maßnahmen0010.6
          ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamtin %2.22.22.41.8

          Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

          Schuljahr 2018/2019Werte der SchuleLandeswerte
          (Gymnasium)
           
          1. HalbjahrS1S2S1S2
          lt. Stundenplan zu erteilendes Stundensoll der Lehrkräfteabs.123985660834177440418
          in % 100 100 100 100
          Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamtin %97.39.58.3
          davon wegen:    
           Krankheit der Lehrkraft6.44.85.94.8
           schulorganisatorische Gründe¹2.52.52.82.8
           elementare Ereignisse000.10
           sonstige Gründe0.100.60.6
          vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamtin %6.857.56.4
          davon wegen:    
           Schulorganisatorische Aufgaben0.33.11.34.5
           davon durch:    
            Zusammenlegen von Klassen000.10
            Zusammenlegen von Kursen/Gruppen000.20.3
            selbständige Schülerarbeit/Studienaufgaben0.33.114.2
           Anordnung von Mehrarbeit2.10.71.20.3
           Nutzung der Vertretungsreserve²203.40.6
           Vertretungseinsatz von Referendaren1.40.90.60.4
           Nutzung des Vertretungsbudget (Einstellungen) und sonstige Maßnahmen10.30.90.6
          ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamtin %2.22.421.8

          Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

          1. ... Schulorganisatorische Gründe können durch die Wahrnehmung anderer Aufgaben (z. B. Einsatz von Lehrkräften in Klausuren, Prüfungen in Unterrichtsfächern, Projekttagen, Betreuung im Praktikum usw.), die Teilnahme an Schulfahrten oder Fort- und Weiterbildungen und durch die Inanspruchnahme von Sonderurlaub eintreten
          2. ... Die Nutzung der Vertretungsreserve beinhaltet die Aufhebung von zusätzlichem Teilungs-, Förder und Wahlunterricht (Veranstaltungen, die für den Fall vorgesehen sind, dass Stunden der Vertretungsreserve für den eigentlichen Zweck nicht beansprucht werden) und die personengebundene Vertretungsreserve.

          (Stand:01.12.2020)