Goethe-Oberschule Kremmen
Kremmen

Bild der Schule

© GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

Adresse:Goethe-Oberschule Kremmen
Straße der Einheit 2
16766 Kremmen
Schulleiter/in:Frau Scheeren
Telefon:033055 2018002
Fax:033055 2018011
E-Mail:info|at|Goethe-Oberschule-Kremmem.de*
Internet:https://www.goethe-oberschule-kremmen.de
Landkreis/
Kreisfreie Stadt:
Oberhavel
Schulamt:Staatliches Schulamt Neuruppin
Schulform: Oberschule
Schulträger:Gemeinde
Besonderheit:-intensive Berufs- und Studienorientierung von Klasse 7-10
-kooperative, kollegiale Gestaltung des Unterrichts unter dem Motto "Gemeinsam als Team"

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Anzahl der Klassen, Schülerinnen und Schüler sowie Klassenfrequenzen nach Jahrgangsstufen im Schuljahr 2019/2020

Quelle der Daten:
Blitzumfrage Schüler und Klassen (Stichtag 05.08.2019).

StufeAnzahl der Klassen*Schüler/innen gesamtdarunter SchülerinnenKlassenfrequenz
(Durchschnitt)
 
724318
835022
924619
1024519
Summe918478
(Anteil 42.4%)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
* nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.

Anzahl der Lehrkräfte

Lehrkräfte insgesamtdarunter weiblichdarunter mit sonder-
pädagogischer Ausbildung
Lehramtskandidatinnen und -kandidaten im Vorbereitungsdienst
 
231324

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg
Quelle der Spalten "Lehrkräfte insgesamt" und "darunter weiblich": Schuldatenerhebung Land Brandenburg
Quelle der Spalten "darunter mit sonderpäd. Ausbildung" und "Lehramtskandidaten": Selbsteintrag der Schule

Sonstiges Schulpersonal

Art der BeschäftigungAnzahl
 
Schulsozialarbeiter/in1
Sonstiges pädagogisches Personal1
Sonstiges Personal (Hausmeister/in, Sekretär/in, ...)2

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule/Schulträger
Quelle: Schuldatenerhebung Land Brandenburg (ZENSOS) mit ergänzender Eintragung der Schule. Stand: 16.01.2020

Funktionen und Aufgaben, zuständiger Schulrat

Funktion/AufgabeNameKontakt
 
Schulleiter/inFrau Scheeren033055 2018002;
goethe-oberschule.kremmen|at|schulen.brandenburg.de
Stellvertreter/inFrau Uckel033055 2018002;
goethe-oberschule.kremmen|at|schulen.brandenburg.de
Sekretär/inFrau Kerlin0330552018002;
info|at|goethe-oberschule-kremmen.de
Hausmeister/inHerr Leue
Vorsitzende/r der SchulkonferenzFrau Graß
Schülersprecher/in in der Schule Sara Moll
Elternsprecher/in in der SchuleFrau Graß
Vorsitzende/r LehrerratFrau Roll
Verantwortliche/r für SchulpartnerschaftenFrau Klawin0330552018002;
112707|at|schulen.brandenburg.de
Berufs- und Studienkoordinator/inHerr Bayer
Datenschutzbeauftragte/rFrau Unger

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 13.01.2020

zuständige Schulrätin/
zuständiger Schulrat
Kontakt
 
Frau Brehmer03391/40444-72,
rita.brehmer|at|schulaemter.brandenburg.de

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule
Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Art der an der Schule möglichen Abschlüsse

  • Abschluss der Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt "Lernen" / ein der Berufsbildungsreife entsprechender Abschluss
  • Abschluss der Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung"
  • Hauptschulabschluss / Berufsbildungsreife
  • Erweiterter Hauptschulabschluss / Erweiterte Berufsbildungsreife
  • Realschulabschluss / Fachoberschulreife
  • Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 13.01.2020

Formen der Unterrichtsorganisation

  • Ganztagsbetrieb

    teilgebundener Ganztagsbetrieb (Sek I)

  • Schule mit Schulprofil

    Schule für Gemeinsames Lernen in der Sekundarstufe I

  • Schule mit abweichender Organisationsform

    Praxislernen in der Sek I

  • Projekte

    Projekt - "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"

  • Projekte

    Schule mit hervorragender Berufs- und Studienorientierung

    Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Unterrichtsangebot

    Unterrichtsangebot Sekundarstufe I

    Sekundarstufe I

    FachJahrgangsstufe
    78910
     
    Biologiexxxx
    Chemiexxx
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxxxx
    Englischxxxx
    Französischxxxx
    Geografiexxxx
    Geschichtexxxx
    Kunstxxxx
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundexxxx
    Mathematikxxxx
    Musikxxxx
    Naturwissenschaftenxxxx
    Physikxxxx
    Politische Bildungxxx
    Sportxxxx
    Wirtschaft-Arbeit-Technikxxxx

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.01.2020

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Unterrichtsangebot Primarstufe

    Primarstufe

    FachJahrgangsstufe
    123456
     
    Biologie
    Chemie
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikation
    Englisch
    Französisch
    Geografie
    Geschichte
    Kunst
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde
    Mathematik
    Musik
    Naturwissenschaften
    Physik
    Politische Bildung
    Sport
    Wirtschaft-Arbeit-Technik

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.01.2020

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Unterrichtsangebot Primarstufe und Sekundarstufe I*

    FachJahrgangsstufe
    12345678910
     
    Biologiexxxx
    Chemiexxx
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxxxx
    Englischxxxx
    Französischxxxx
    Geografiexxxx
    Geschichtexxxx
    Kunstxxxx
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundexxxx
    Mathematikxxxx
    Musikxxxx
    Naturwissenschaftenxxxx
    Physikxxxx
    Politische Bildungxxx
    Sportxxxx
    Wirtschaft-Arbeit-Technikxxxx

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.01.2020

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Kurse in der Sekundarstufe II

    Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

    Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009 (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Angewandte Lehr- und Lernformen

    Folgende Lehr- und Lernformen werden über die täglich praktizierten hinaus angewandt:

    Förderung in Kleingruppen
    ind. Förderung

    Altersgemischtes Lernen / jahrgangsübergreifender Unterricht

    - keine Angabe durch Schule -

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.01.2020

    Angebote zur individuellen Förderung

    • Zielgruppe: Leistungsschwächere Schüler aale Schüler

      Förderband bzgl. Ma, En, D
      Hausaufgabenzimmer

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.01.2020

    Angebote für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

      1 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 7

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

      2 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 7,10

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt Lernen

      5 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 7/8

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung

      2 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 8

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.01.2020

    Arbeitsgemeinschaften

    werden geleitet von:
    AktivitätLehrer/in der SchuleSchüler/inAußerschulischem Partner
     
    Chorx
    Pädagogisches ReitenSchulsozialarbeit
    Tanzenx
    Theaterx
    Volleyballx

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 24.01.2020

    Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung*

    - Keine Angaben -

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 24.01.2020


    Schulische Angebote zur Studien- und Berufsorientierung*

    • Berufswahlpass
      In Kooperation mit:

      - Keine Angaben -

    • Förderungen der Bundesagentur für Arbeit
      In Kooperation mit:

      Agentur für Arbeit Neuruppin

    • Initiative Sekundarstufe I (IniSek)
      In Kooperation mit:

      KOBRAnet

    • Lernen am anderen Ort
      In Kooperation mit:

      diverse Betriebe

    • Schülerbetriebspraktikum
      In Kooperation mit:

      - Keine Angaben -

    • UPT
      In Kooperation mit:

      - Keine Angaben -

    • Zukunftstag
      In Kooperation mit:

      diverse Betriebe

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 24.01.2020

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" bezieht sich das Merkmal auf Maßnahmen zum selbständigen Leben und Arbeiten.

    Schulgebäude

    Die Schule verfügt über folgende Einrichtungen für behinderte Menschen:

    parken Ein Behindertenparkplatz ist nicht vorhanden.
    Zugang Ein behindertengerechter Zugang ist nicht vorhanden.
    Aufzug Ein Aufzug ist vorhanden.
    Toiletten Behindertengerechte Toiletten sind nicht vorhanden.

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 24.01.2020

    Unterrichtsräume, Fachräume etc.

    Die Schule nutzt bzw. verfügt über ...
    RaumartAnzahl
     
    Allgemeine Unterrichtsräume10
    Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich0
    Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich4
    Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich0
    PC-Kabinette0
    Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung1
    Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung0
    Mensa / Cafeteria / Speiseraum1

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 24.01.2020

    Sportstätten

    Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sporthalle beträgt: < 250 m
    Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle.

    Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sportfreifläche beträgt: < 250 m
    Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche.

    © GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 24.01.2020

    Computerausstattung

     Durchschnittliche Anzahl von Schülerinnen und Schülern
     
    pro Computer2.4
    pro Computer mit Internetzugang6.1

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.01.2020


    Schulbibliothek

    Die Schule verfügt über keine eigene Schulbibliothek.

    Die Schule ist keine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 24.01.2020

    Schulprogramm*

    Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm noch nicht verabschiedet.

    Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
    Für den Unterricht:

    Der Unterricht ist integrativ gestaltet. Im Rahmen des Gemeinsamen Lernens werden auch Kinder mit Förderbedarf integriert. Der Unterricht wird permanent differenzierend gestaltet. Das Förderband bietet zusätzliche punktgenaue Förderung.
    Leistungsbereitschaft und selbstständiges Lernen stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit.
    Wie entwickeln sowohl Selbstständigkeit als auch Teamfähigkeit.
    Der Schwerpunkt der Unterrichtsgestaltung ist ein fächerübergreifender und fächerverbindender Unterricht, der lebensnah gestaltet ist.
    Besondere Beachtung findet die Förderung der Sprach- und Lesekompetenz.

    Für das Schulleben:

    Unsere Schule trägt zur Erziehung von toleranten, hilfsbereiten und rücksichtsvollen Kindern und Jugendlichen bei.
    Im Rahmen des Ganztages bieten wir attraktive Angebote während und nach der Unterrichtszeit an.
    Unsere Schule öffnet sich für Interessierte und Besucher zu verschiedenen Gelegenheiten, die traditionell jährlich stattfinden.
    Die Schule betreibt eine intensive Elternarbeit.

    Für Kooperation und Partizipation:

    Die Schule arbeitet eng mit der Schulsozialarbeit zusammen. Eine enge Zusammenarbeit gibt es auch mit der Grundschule, die sich im Hause befindet. Eine Kooperation existiert auch mit der Agentur für Arbeit sowie mit einer Reihe von betrieben, die uns im Rahmen des BSO stark unterstützen.
    An der Schule lernen neben Kindern ohne besonderem Förderbedarf auch Kinder mit eben diesem. Sie lernen gemeinsam im Klassenverband. Kinder mit erhöhtem Sprachlernbedarf und Migrationshinergrund werden grundsätzlich in die Klassen integriert.

    Für das Schulmanagement:

    Neben der Schulleitung gibt es zur Steuerung ein Team, das sich aus den AG-Leitern und den FK-Vorsitzenden zusammensetzt. Zwischen Schulleitung und Kollegium besteht jederzeit die Möglichkeit eines reger Austauschs. Die Kommunikation erfolgt offen und konstruktiv.Durch eine klare Aufgabenzuweisung und - beschreibung soll die Qualitüt der Unterrichts- und Erziehungsarbeit gewährleistet werden.
    Das Kollegium wird zur ständigen Fortbildung ermuntert. Angestrebt wird auch die ständige multiplkatorische Verbreitung der Fortbildungsinhalte. Die Möglichkeit zur kollegialen Hospitation wird jedem Kollegen gegeben. Angebote des BUSS-Systems werden genutzt.
    Die schule evaluiert intern über Befragungen oder Leistungsauswertungen sowie extern über die Schulvisitation. Die Möglichkeiten des ISQ-Portals werden genutzt.
    Mit der Schulaufsicht steht die Schule ständig in Kontakt.
    Die Schulleitung evaluiert fortlaufend die Personalbedarfe und sorgt für einen möglichst optimalen Personaleinsatz.

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 16.01.2020

    Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

    -Konzept der Berufs- und Studienorientierung als fester Bestandteil der unterrichtlichen Arbeit
    -Ausgestaltung der Schwerpunktbildung im Rahmen der Stundentafel zur besonderen Ausprägung eines eigenen Profils
    -Maßnahmen zur individuellen Förderung in Unterricht und Schule und Berücksichtigung der gezielten nutzung von digitalen Medien (MEP)
    -Beratungs- und Fortbildungsbedarf sowie die erforderlichen Maßnahmenzur Organisations- und Personalentwicklung

    Verantwortlichkeitsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 16.01.2020

    Schulvisitation

    Beteiligung an Schul- und Modellversuchen bzw. -vorhaben

    Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule / Schulträger
    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Regelmäßig stattfindende Schulveranstaltungen

    Frühlingsfest, Weihnachtsmarkt, Weihnachtsturnier, Tag der offenen Tür, Sponsorenlauf, Schnuppertag, Osterturnier, Sportfest

    Zusammenarbeit mit Eltern

    (Z.B. Elternschule, Elterncafe, Elternstammtisch)

    entsprechend der Mitwirkungsgremien

    Schülerzeitung

    - keine Angabe -

    Schülerradio

    - keine Angabe -

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 24.01.2020

    Schulförderverein

    Förderverein der Grund- und Oberschule Kremmen (Kontakt: Annekatrin Busse (annekatrin.busse@gmx.de))

    Ausgestaltung Schule
    Projektfahrten
    Schulevents

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 24.01.2020

    Schulpartnerschaften und Kooperationen

    • Schulpartnerschaft in Europa
    • Kooperation mit Trgern der Jugendhilfe
      • PUR

        Schulsozialarbeit

      • Kooperation mit Partnern in der Wirtschaft
        • Agentur für Arbeit

          Beratung im Rahmen des BSO, Unterstützung bei der Lehrstellensuche

        Schwerpunkte der Fortbildung in diesem Schuljahr (einschl. schulinterne Lehrerfortbildung)

        Sprachsensibler Unterricht

        Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 13.01.2020

        Beiträge von Lehrkräften der Schule zu Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z. B. Fachberater/in, Veranstalter/in von Fachtagungen etc.)

        im Rahmen des BUSS

        Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 13.01.2020

        Zentrale Prüfungen Jahrgangsstufe 10

        Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

        Zentrale Prüfungen / Jahrgangsstufe 10 im Schuljahr 2018/2019

        Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
        FachKursartSchul-
        durchschnitt
        Landes-
        durchschnitt
         
        DeutschSchule insgesamt3.43.7
        DeutschIntegrativ/A-Kurs3.13.5
        DeutschIntegrativ/B-Kurs3.63.8
        MathematikSchule insgesamt3.13.2
        MathematikIntegrativ/A-Kurs3.23.3
        MathematikIntegrativ/B-Kurs3.13.1

        Verantwortungsbereich: Schule
        Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

        Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
        FachKursartSchul-
        durchschnitt
        Landes-
        durchschnitt
         
        DeutschSchule insgesamt3.43.7
        DeutschIntegrativ/A-Kurs3.13.5
        DeutschIntegrativ/B-Kurs3.63.8
        MathematikSchule insgesamt3.13.2
        MathematikIntegrativ/A-Kurs3.23.3
        MathematikIntegrativ/B-Kurs3.13.1

        Verantwortungsbereich: Schule
        Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

        Zentrale Abiturprüfungen

        Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

        Zentrale Prüfungen / schriftliche Abiturprüfungen im Schuljahr /

        Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse in ausgewählten Fächern im Landesvergleich (Punkteskala 0-15)

        FachKursartSchul-
        durchschnitt
        Landes-
        durchschnitt
         
        --- keine Angaben ---

        Verantwortungsbereich: Schule
        Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

        Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

        Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

        Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

        AbschlussAnzahl absolutin Prozent
         
        ohne Abschluss00
        Berufsbildungsreife48.5
        Erweiterte Berufsbildungsreife1327.7
        Fachoberschulreife1736.2
        Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe1327.7
        Summe47100

        Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

        Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

        im Landesvergleich der Schulform
        AbschlussAnzahl absolutin ProzentLand in
        Prozent
         
        ohne Abschluss000.1
        Berufsbildungsreife48.55.7
        Erweiterte Berufsbildungsreife1327.722.3
        Fachoberschulreife1736.235.9
        Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe1327.736
        Summe47100100

        Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

        Wiederholer

        --- Es liegen keine Daten vor ---

        Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

        Teilnahme an Wettbewerben

        Name des WettbewerbsBeteiligung durch SchuleBeteiligung durch Schülerinnen und SchülerErgebnisse
         
        Fußball RegionalwettkamfxxPlatz 5
        Tischtennis RegionalwettkampfxxPlatz 6

        Verantwortungsbereich: Schule
        Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 24.01.2020

        Absicherung des Unterrichts

        Ausfallstatistik

        Schuljahr 2018/2019Werte der SchuleLandeswerte
        (Oberschule)
         
        2. HalbjahrS1S1
        lt. Stundenplan zu erteilendes Stundensoll der Lehrkräfteabs.6753928228
        in % 100 100
        Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamtin %5.814.4
        davon wegen:  
         Krankheit der Lehrkraft3.67.8
         schulorganisatorische Gründe¹2.34.2
         elementare Ereignisse00.3
         sonstige Gründe02.1
        vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamtin %411.8
        davon wegen:  
         Schulorganisatorische Aufgaben0.23.2
         davon durch:  
          Zusammenlegen von Klassen00.3
          Zusammenlegen von Kursen/Gruppen02.6
          selbständige Schülerarbeit/Studienaufgaben0.10.3
         Anordnung von Mehrarbeit00.7
         Nutzung der Vertretungsreserve²3.86
         Vertretungseinsatz von Referendaren00.2
         Nutzung des Vertretungsbudget (Einstellungen) und sonstige Maßnahmen01.7
        ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamtin %1.82.6

        Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

        Schuljahr 2018/2019Werte der SchuleLandeswerte
        (Oberschule)
         
        1. HalbjahrS1S1
        lt. Stundenplan zu erteilendes Stundensoll der Lehrkräfteabs.73131087278
        in % 100 100
        Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamtin %6.512.8
        davon wegen:  
         Krankheit der Lehrkraft58.5
         schulorganisatorische Gründe¹1.42.7
         elementare Ereignisse00.1
         sonstige Gründe01.5
        vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamtin %3.510.1
        davon wegen:  
         Schulorganisatorische Aufgaben0.33.1
         davon durch:  
          Zusammenlegen von Klassen00.2
          Zusammenlegen von Kursen/Gruppen0.22.6
          selbständige Schülerarbeit/Studienaufgaben0.10.3
         Anordnung von Mehrarbeit0.20.8
         Nutzung der Vertretungsreserve²2.94.9
         Vertretungseinsatz von Referendaren00.1
         Nutzung des Vertretungsbudget (Einstellungen) und sonstige Maßnahmen0.11.1
        ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamtin %32.7

        Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

        1. ... Schulorganisatorische Gründe können durch die Wahrnehmung anderer Aufgaben (z. B. Einsatz von Lehrkräften in Klausuren, Prüfungen in Unterrichtsfächern, Projekttagen, Betreuung im Praktikum usw.), die Teilnahme an Schulfahrten oder Fort- und Weiterbildungen und durch die Inanspruchnahme von Sonderurlaub eintreten
        2. ... Die Nutzung der Vertretungsreserve beinhaltet die Aufhebung von zusätzlichem Teilungs-, Förder und Wahlunterricht (Veranstaltungen, die für den Fall vorgesehen sind, dass Stunden der Vertretungsreserve für den eigentlichen Zweck nicht beansprucht werden) und die personengebundene Vertretungsreserve.

        (Stand:14.07.2020)