Schule St. Johannesberg Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung"
Oranienburg

Bild der Schule

© GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

Adresse:Schule St. Johannesberg Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung"
Hildburghausener Straße 4
16515 Oranienburg
Schulleiter/in:Frau Wenske
Telefon:03301 538168
Fax:03301 538169
E-Mail:schule-st-johannesberg|at|t-online.de*
Internet:
Landkreis/
Kreisfreie Stadt:
Oberhavel
Schulamt:Staatliches Schulamt Neuruppin
Schulform: Schule mit dem sonderpäd. Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
Schulträger:Caritasverb.o. Kolpingwerk (kath.)
Besonderheit:Christliches Menschenbild

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Anzahl der Klassen, Schülerinnen und Schüler sowie Klassenfrequenzen nach Jahrgangsstufen im Schuljahr 2016/2017

Quelle der Daten:
Blitzumfrage Schüler und Klassen (Stichtag 04.09.2017).

StufeAnzahl der Klassen*Schüler/innen gesamtdarunter SchülerinnenKlassenfrequenz
(Durchschnitt)
 
Eingangsstufe0.6426.5
Unterstufe3.12377.5
Mittelstufe2.72488.8
Oberstufe1.61479
Werkstufe1828
Summe97326
(Anteil 35.6%)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
* nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.

Anzahl der Lehrkräfte

Lehrkräfte insgesamtdarunter weiblichdarunter mit sonder-
pädagogischer Ausbildung
Lehramtskandidatinnen und -kandidaten im Vorbereitungsdienst
 
201800

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg
Quelle der Spalten "Lehrkräfte insgesamt" und "darunter weiblich": Schuldatenerhebung Land Brandenburg
Quelle der Spalten "darunter mit sonderpäd. Ausbildung" und "Lehramtskandidaten": Selbsteintrag der Schule

Sonstiges Schulpersonal

Art der BeschäftigungAnzahl
 
Schulsozialarbeiter/in0
Sonstiges pädagogisches Personal0
Sonstiges Personal (Hausmeister/in, Sekretär/in, ...)0

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule/Schulträger
Quelle: Schuldatenerhebung Land Brandenburg (ZENSOS) mit ergänzender Eintragung der Schule

Funktionen und Aufgaben, zuständiger Schulrat

Funktion/AufgabeNameKontakt
 
Schulleiter/inFrau Wenske03301 538168;
freie-fg-johannesberg.oranienburg|at|schulen.brandenburg.de
Stellvertreter/inFrau Diem03301 538168;
freie-fg-johannesberg.oranienburg|at|schulen.brandenburg.de
Verantwortliche/r für SchulpartnerschaftenFrau Wenske03301538168;
freie-fg-johannesberg.oranienburg|at|schulen.brandenburg.de

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

zuständige Schulrätin/
zuständiger Schulrat
Kontakt
 
Herr Schmidt03391/40444-65,
harald.schmidt|at|schulaemter.brandenburg.de

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule
Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Art der an der Schule möglichen Abschlüsse

  • Abschluss der Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung"

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

Formen der Unterrichtsorganisation

  • Ersatzschule

    anerkannte Ersatzschule

  • Neun heterogen zusammengesetzte Klassen mit Klassen- und Kursunterricht.

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Unterrichtsangebot

Unterrichtsangebot Sekundarstufe I

Sekundarstufe I

FachJahrgangsstufe
78910
 
Deutsch oder Deutsch/Kommunikationx
FG Lernfelder laut Sonderpädagogikxxxx
Mathematikx

Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.10.2016

* Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

Unterrichtsangebot Primarstufe

Primarstufe

FachJahrgangsstufe
123456
 
Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxx
FG Lernfelder laut Sonderpädagogikxxxxxx
Mathematikxx

Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.10.2016

* Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

Unterrichtsangebot Primarstufe und Sekundarstufe I*

FachJahrgangsstufe
12345678910
 
Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxxx
FG Lernfelder laut Sonderpädagogikxxxxxxxxxx
Mathematikxxx

Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.10.2016

* Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

Kurse in der Sekundarstufe II

Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau (Kopie 1)

Fach Jahrgangs-
stufe
11
Jahrgangs-
stufe
12
Jahrgangs-
stufe
13
 
--- keine Angaben ---

Quelle: Selbsteintrag durch Schule

Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau (Kopie 1)

Fach Jahrgangs-
stufe
11
Jahrgangs-
stufe
12
Jahrgangs-
stufe
13
 
--- keine Angaben ---

Quelle: Selbsteintrag durch Schule

Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009 (Kopie 1)

Fach Jahrgangs-
stufe
11
Jahrgangs-
stufe
12
Jahrgangs-
stufe
13
 
--- keine Angaben ---

Quelle: Selbsteintrag durch Schule

Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau

Fach Jahrgangs-
stufe
11
Jahrgangs-
stufe
12
 
--- keine Angaben ---

Quelle: Selbsteintrag durch Schule

Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau

Fach Jahrgangs-
stufe
11
Jahrgangs-
stufe
12
 
--- keine Angaben ---

Quelle: Selbsteintrag durch Schule

Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009

Fach Jahrgangs-
stufe
11
Jahrgangs-
stufe
12
 
--- keine Angaben ---

Quelle: Selbsteintrag durch Schule

Angewandte Lehr- und Lernformen

Folgende Lehr- und Lernformen werden über die täglich praktizierten hinaus angewandt:

--- keine Eingabe durch Schule ---

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule

Angebote zur individuellen Förderung

  • Zielgruppe: schwer mehrfachbehinderte Schüler/innen

    2x / Woche Kurs mit Schwerpunkt basaler Förderung

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.10.2016

Angebote für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

    --- Es liegen keine Daten vor ---

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule

Arbeitsgemeinschaften

werden geleitet von:
AktivitätLehrer/in der SchuleSchüler/inAußerschulischem Partner
 
Geschichten & Mehrx
Hausmeisterx
Keramikx
Korbflechtenx
Kunstx
Musik & Rhythmikx
Nähenx
Schülerfirmax
Sportx
Tanz- u. Bewegungsliederx
Theaterx
Tier & Reitenx

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.10.2016

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung*

Schülerinnen und Schüler werden durch Praktika auf die Beschäftigung in einer Werkstatt für behinderte Menschen vorbereitet. Die Möglichkeit der Vermittlung einer angemessenen Berufsausbildung an einer integrativen Berufsschule wird bei Eignung in Betracht gezogen. Es besteht die Möglichkeit, in Einzelfällen Praktika außerhalb der Werkstatt durchzuführen. Dies wird durch den Integrationsfachdienst unterstützt.

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016


Schulische Angebote zur Studien- und Berufsorientierung*

    --- Es liegen keine Daten vor ---

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule

* Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" bezieht sich das Merkmal auf Maßnahmen zum selbständigen Leben und Arbeiten.

Schulgebäude

Die Schule verfügt über folgende Einrichtungen für behinderte Menschen:

Behindertenparkplatz vorhanden Ein Behindertenparkplatz ist vorhanden.
Zugang Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.
Aufzug Ein Aufzug ist nicht vorhanden.
Toiletten Behindertengerechte Toiletten sind vorhanden.

Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Die Schule nutzt bzw. verfügt über ...
RaumartAnzahl
 
Allgemeine Unterrichtsräume0
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich1
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich0
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich0
PC-Kabinette0
Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung4
Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung0
Mensa / Cafeteria / Speiseraum1

Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

Sportstätten

Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sporthalle betrügt: < 250 m
Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle.

Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sportfreifläche beträgt: < 250 m
Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche.

© GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

Computerausstattung

 Durchschnittliche Anzahl von Schülerinnen und Schülern
 
pro Computer8.1
pro Computer mit Internetzugang24.3

Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016


Schulbibliothek

Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.

Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

Schulprogramm*

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 02.11.2008 verabschiedet.

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

Förderung der weitestgehenden Selbständigkeit der Schülerinnen und Schüler,
Wir fördern und fordern...

Für das Schulleben:

Miteinander - Füreinander

Für Kooperation und Partizipation:

- Keine Angaben -

Für das Schulmanagement:

- Keine Angaben -

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

- Keine Angaben -

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

Schulvisitation

In unserer Schule wurde noch keine Schulvisitation durchgeführt. (Dieser Text sollte nicht mehr vorkommen!)

Beteiligung an Schul- und Modellversuchen bzw. -vorhaben

    --- Es liegen keine Daten vor ---

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule / Schulträger
Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Regelmäßig stattfindende Schulveranstaltungen

Tag der offenen Tür
Projektwochen
Tag der Arbeitsgemeinschaften
Klassenfahrten und Exkursionen
Andachten zu Festen im christlichen Jahreskreis
Jahresfest am Johannestag
Tag der Begegnung behinderte und nichtbehinderte Menschen

Zusammenarbeit mit Eltern

(Z.B. Elternschule, Elterncafe, Elternstammtisch)

Elternsprechstunden 2x jährlich
Elternabende 2x jährlich
Elterncafe 's 3x jährlich
Fördervereintreffen 5x jährlich und Mitgliederversammlung
Elternvertretertreffen 6x jährlich

Schülerzeitung

Der Baustein (Kontakt: Frau Wenske, 03301/538168)

Schülerradio

- keine Angabe -

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

Schulförderverein

Förderverein der Schule St. Johannesberg e.V. (Kontakt: 03301/538168)

Unterstützung Klassenfahrten,
Unterstützung Schulfeste,
Unterstützung Schulhofgestaltung

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Schwerpunkte der Fortbildung in diesem Schuljahr (einschl. schulinterne Lehrerfortbildung)

FB Professionelles Deeskalationsmanagement
Kollegiale Beratung
Supervision
FB Schulleitung
FB Bereich Theatergruppe
FB der Mitarbeitervertretung
FB im Sicherheitstechnischen Bereich

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

Beiträge von Lehrkräften der Schule zu Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z. B. Fachberater/in, Veranstalter/in von Fachtagungen etc.)

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

Zentrale Prüfungen Jahrgangsstufe 10

Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

Zentrale Prüfungen / Jahrgangsstufe 10 im Schuljahr /

Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
FachKursartSchul-
durchschnitt
Landes-
durchschnitt
 

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
FachKursartSchul-
durchschnitt
Landes-
durchschnitt
 

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

Zentrale Abiturprüfungen

Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

Zentrale Prüfungen / schriftliche Abiturprüfungen im Schuljahr /

Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse in ausgewählten Fächern im Landesvergleich (Punkteskala 0-15)

FachKursartSchul-
durchschnitt
Landes-
durchschnitt
 
--- keine Angaben ---

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

AbschlussAnzahl absolutin Prozent
 

Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

im Landesvergleich der Schulform
AbschlussAnzahl absolutin ProzentLand in
Prozent
 

Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

Wiederholer

--- Es liegen keine Daten vor ---

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Teilnahme an Wettbewerben

Name des WettbewerbsBeteiligung durch SchuleBeteiligung durch Schülerinnen und SchülerErgebnisse
 
Crosslaufx
Handicap - Schwimmenx

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

Absicherung des Unterrichts

Ausfallstatistik

Für Schulen in freier Trägerschaft wird keine Ausfallstatistik erhoben
  1. ... Schulorganisatorische Gründe können durch die Wahrnehmung anderer Aufgaben (z. B. Einsatz von Lehrkräften in Klausuren, Prüfungen in Unterrichtsfächern, Projekttagen, Betreuung im Praktikum usw.), die Teilnahme an Schulfahrten oder Fort- und Weiterbildungen und durch die Inanspruchnahme von Sonderurlaub eintreten
  2. ... Die Nutzung der Vertretungsreserve beinhaltet die Aufhebung von zusätzlichem Teilungs-, Förder und Wahlunterricht (Veranstaltungen, die für den Fall vorgesehen sind, dass Stunden der Vertretungsreserve für den eigentlichen Zweck nicht beansprucht werden) und die personengebundene Vertretungsreserve.

(Stand:19.01.2018)