Logo Schulportraits

Regine-Hildebrandt-Gesamtschule
Birkenwerder

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm noch nicht verabschiedet.

(Link zum Schulprogramm)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

Resultierend aus unseren Stärken (gemeinsamer Unterricht/ Integration und Schulklima) war es durch die mit der Entwicklung von Inklusion verbundenen Änderungen notwendig, das Schulprofil anzupassen. Unser Arbeitsschwerpunkt bleibt weiterhin die Individualisierung von Unterricht, d. h. das Gemeinsame Lernen von Schülerinnen und Schülern mit und ohne Beeinträchtigungen zu fördern. In den letzten drei Jahren gerät dabei zunehmend die Förderung von besonderen Begabungen in den Fokus. Sehr gute Ergebnisse konnten wir bei der Förderung beeinträchtigter Kinder und Jugendlicher erzielen. Nun konzentrieren wir uns zunehmend auf Begabungen, auch Inselbegabungen und versuchen, in diesem Bereich besondere Angebote zu unterbreiten.

Für das Schulleben:

Es gilt, sowohl das Schulklima positiv zu förder,n als auch den Ganztagsbetrieb attraktiver zu gestalten. Gerade durch das 80-Minuten-Blockmodell und die "Reserveminuten der Lehrerinnen und Lehrer ergeben sich hier neue Möglichkeiten. Dabei sind wir auf einem guten Weg. Auch hier finden sich relevante Aussagen im Schulprogramm (ganztägiges Lernen und Soziales Lernen + Sozialcurriculum und auf unserer Website.

Für Kooperation und Partizipation:

In Zusammenhang mit unserer Profilierung auf musischem Gebiet kooperieren wir in besonderem Maße mit der Kreismusikschule. Zukünftig (Vorbereitungen laufen bereits jetzt) wird es eine enge Kooperation mit der Kreisvolkshochschule geben, die Räumlichkeiten im Schulkomplex haben wird bzw. jetzt schon hat. Alle weiteren

Für das Schulmanagement:

Wir haben klare Strukturen geschaffen, die die Beteiligung vieler ermöglicht. Bei einem Kollegium von fast 100 Personen (Inklusive päd. Personal, Referendare) ist es unerlässlich, dass sich in Teams verlässlich zusammenfinden. Die Teamstrukturen und die Aufgaben der Teams werden im Schulprogramm unter Punkt 7 beschrieben.

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.03.2020

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

Das Schulprogramm wurde in seiner ersten Fassung 2007 verabschiedet und seitdem konsequent fortgeschrieben. Nun machten die Schärfung des Schulprofils (kulturelle Bildung und Soziales Lernen) und die Veränderungen im Ganztag (Rhythmisierung durch Einführung des 80- Minuten Blockmodells) und die damit verbundenen Änderungen eine Neufassung notwendig. Es ist erstellt, befindet sich gegenwärtig in der Abstimmung und sofern der Unterrichtsbetrieb wieder aufgenommen werden kann, wird die Abstimmung am 27. April erfolgen. Hierwird ab Montag (23.3.) die neue Version hochgeladen. Die alte - bisher abgestimmte steht noch auf unserer Website.

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.03.2020



Impressum | Datenschutz | Druckversion