Logo Schulportraits

Oberschule Klosterfelde
Wandlitz/OT Klosterfelde

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 29.11.2007 verabschiedet.

(Link zum Schulprogramm)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

Besonderes Augenmerk gilt dem naturwissenschaftlichen und praktischem Unterricht. Die schulischen Anforderungen orientieren sich an der praktischen Erfahrungswelt der Kinder. Die Entwicklung der sozialen und kommunikativen Kompetenz der Schülerinnen und Schüler gehört zu den Grundbestandteilen unserer pädagogischen Arbeit. Ein respektvolles und kritisches Miteinander bilden die Grundlage des Bildungsprozesses Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der beruflichen Orientierung der Schüler.

Für das Schulleben:

Langfristig organisieren Lehrer und Schüler gemeinsam Höhepunkte des schulischen Lebens. Die Aufrechterhaltung schulischer Traditionen prägt das soziale Miteinander aller an Schule Beteiligten.

Für Kooperation und Partizipation:

Insbesondere nutzen wir kompetente Partner außerhalb der Schule um den Schülern die aktuellen Anforderungen des Arbeitsmarktes nahezubringen. Erlebnisse und Wettbewerbe im sportlichen und kreativen Bereich innerhalb und außerhalb der Schule entwickeln Gemeinschaftsgeist und Identifikation mit der Schule. Vertrauensvolle und kontinuierliche Zusammenarbiet mit den Eltern ist uns wichtig.

Für das Schulmanagement:

Die Schulleitung erwartet und fördert ein hohes Engagement und Verantwortung für die Schule. Dazu gehören unter anderem ständige Qualifizierung und gegenseitiger Respekt. Es werden individuelle Verantwortlichkeiten festgelegt und realisiert. Die Kompetenzen der Lehrkräfte werden respektiert und entwickelt.

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

1. Möglichkeiten der Evaluation besser nutzen
2.Selbstständigkeit im Lernprozess weiterentwickeln
3.Einheitliches Handeln der Lehrkräfte favorisieren
4.Praxisorientiertes Lernen fördern

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018



Impressum | Datenschutz | Druckversion