Logo Schulportraits

Carl Bechstein Gymnasium Erkner
Erkner

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 07.06.2006 verabschiedet.

(Link zum Schulprogramm)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

Im Mittelpunkt der Bemühungen steht die Schülerin / der Schüler.
Studierfähigkeit durch Sach-, Methoden-, personale und soziale Kompetenzen
Binnendifferenzierung auf der Grundlage kontinuierlich fortgeschriebener schulinterner Curricula

Für das Schulleben:

Jahrgangsthemen verbinden unterrichtliche Bildung und Erziehung mit den altersabhängigen Interessen der Schülerinnen und Schüler.
Wir schaffen ein miteinander verwobenen Lern-, Erfahrungs-, Erlebnis und Bewegungsraum mit einer Öffnung der Schule nach außen.

Für Kooperation und Partizipation:

Dem Konzept der Lernpatenschaft verpflichtet fördern wir die qualifizierte und sachkundige Durchführung von unterrichtlichen und anderen schulischen Vorhaben mit dem speziellen Potenzial von über 30 externen Kooperationspartnern.

Für das Schulmanagement:

-die pädagogisch-fachliche Mobilisierung des Kollegiums
-die Modernisierung der Unterrichtsangebote durch Beteiligung an Projekten und Modellversuchen
-das Monitoring der Lernerfolge und des Leistungsverhaltens der Schüler
-die beständige, kritische Prüfung organisatorischer und pädagogischer Maßnahmen auf ihre Wirksamkeit
-Transparenz in den Entscheidungsprozessen

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.11.2011

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

1) pädagogische Ziele, Schwerpunkte und Organisationsformen in Unterricht, Erziehung, Beratung und Betreuung
2) Leitideen und Grundsätze zur Umsetzung der Rahmenlehrplanvorgaben zu einem schulinternen Lehrplan einschließlich der Grundsätze zur Leistungsbewertung auf der Grundlage der schulischen Gremienbeschlüsse
3) Evaluationskriterien, mit denen die Schule schulbezogene Qualitätsstandarts beurteilt und die Annäherung an die vereinbarten Ziele misst
4) Beratungs- und Fortbildungsbedarf sowie die erforderlichen Maßnahmen zur Organisations- und Personalentwicklung

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.11.2011



Impressum | Datenschutz | Druckversion