Elsterschloss-Gymnasium
Elsterwerda

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 14.01.2013 verabschiedet.

(Link zum Schulprogramm)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

I. Wir bieten allen Schülerinnen und Schülern vielseitige Bildungsangebote, die Ihnen eine breite beruffliche Perspektive eröffnen.
II. Wir engagieren uns für die Erhaltung unseres Ensembles aus traditionsreichem Schloss, moderen fachkabinetten, großzügigen Sportstätten und idyllischem Umfeld.
III.Wir pflegen und fördern umfassende Kooperationen mit regionalen und überregionalen Instituionen und Partnern.
IV. Wir sorgen für ein gutes Schulklima durch Vertrauen, Toleranz und Demokratie.
Wir sind MINT-freudliche Schule. (MINT-Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik)

Für das Schulleben:

siehe Schulprogramm

Für Kooperation und Partizipation:

siehe Schulprogramm

Für das Schulmanagement:

Schwerpunkt ist die Erhaltung von Kontinuität und Qualität der Lehrerbesetzung trotz notwendiger Umsetzungsmaßnahmen durch das Schulamt.
Weitere Verbesserung der schon jetzt hervorragenden äußeren Lern- und Lehrbedingungen in Abstimmung mit dem Schulträger (Schwerpunkt z.Z. Umsetzung des Medienentwicklungsplans).

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 18.08.2020

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

Pädagogische Ziele, Unterrichtsentwicklung,
Umsetzung der Rahmenpläne insbesondere im Zusammenhang mit der Schulzeitverkürzung,
Fort- und Weiterbildung - Personalmanagement,
Zusammenarbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 18.08.2020


(Stand:20.06.2021)