Logo Schulportraits

Montessori-Oberschule mit Primarstufe
Potsdam

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 16.05.2018 verabschiedet.

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

1-6: Montessori-Pädagogik: Materialien von Montessori, Freie Wahl der Arbeit im eigenen Tempo
7-8: Lernen in Projekten, Lernen an außerschulischen Lernorten
9-10: Lernen in Projekten, Prüfungsvorbereitung

Für das Schulleben:

Erwachsene tragen die Verantwortung für Beziehungen zu den Lernenden und zwischen den Lernenden.
Pädagogen sind gleichwürdig, aber nicht gleichberechtigt.
Die Schule ist ein Ort, an dem man gern lernt und arbeitet (well-beeing).

Für Kooperation und Partizipation:

Eltern, Lehrkräfte und Schüler*innen kooperieren
Die Schulgemeinschaft entwickelt sich partizipativ weiter.

Für das Schulmanagement:

Ein Geschäftsverteilungsplan regelt die Zuständigkeiten innerhalb der Schulleitung. Wichtige Entscheidungen werden gemeinsam getroffen.
Die Leitung vertraut den Mitarbeiter*innen.

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 13.02.2020

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

Inklusion
Digitalisierung
Suchtprävention
Rechtschreibung
die vorbereitete Umgebung

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 13.02.2020



Impressum | Datenschutz | Druckversion