Logo Schulportraits

Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Mühlenbeck
Mühlenbecker Land/OT Mühlenbeck

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 18.10.2017 verabschiedet.

(Link zum Schulprogramm)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

Wir legen ein Fundament für die Zukunft unserer Schülerinnen und Schüler, indem: wir die Persönlichkeit jeder Schülerin und jedes Schülers so stärken, dass sie zunehmend die Verantwortung für das eigene Lernen übernehmen können und wir praxisnahen Unterricht realisieren und die individuelle Leistungsfähigkeit entwickeln und wir positive Unterrichtserfahrungen und – methoden innerhalb der Fachkonferenzen vorstellen und sie weiterleiten.

Für das Schulleben:

Wir legen ein Fundament für die Zukunft unserer Schülerinnen und Schüler, indem: es uns wichtig ist, dass die Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte sowie die Eltern einen respektvollen Umgang miteinander pflegen und ein jeder den anderen mit seinen Stärken und Schwächen akzeptiert und toleriert und wir Gutes bewahren und für Neues offen sind und kulturelle und sportliche Höhepunkte wichtige Bestandteile unserer Schultraditionen sind.

Für Kooperation und Partizipation:

Wir legen ein Fundament für die Zukunft unserer Schülerinnen und Schüler, indem: Entscheidungen an der Schule auf der Grundlage demokratischer und freiheitlicher Prinzipien getroffen werden.

Für das Schulmanagement:

- Keine Angaben -

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 18.08.2020

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

A.) Grundsätze zur Umsetzung der Rahmenlehrplanvorgaben zu einem schuleigenen Lehrplan/schulinternen Curriculum einschließlich der Grundsätze zur Leistungsbewertung auf der Grundlage der schulischen Gremienbeschlüsse,
C.) Maßnahmen zur individuellen Förderung in Unterricht und Schule und Berücksichtigung der gezielten Nutzung von digitalen Medien (Medienentwicklungsplanung),
E.) Konzept für Berufs- und Studienorientierung als fester Bestandteil der unterrichtlichen Arbeit in der Sekundarstufe I und II,
F.) Ziele und Formen der Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern sowie deren Erziehungsberechtigten hinsichtlich der gemeinsamen Verantwortung für Bildung und Erziehung, (Soziales Lernen)

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 18.08.2020



Impressum | Datenschutz | Druckversion