Logo Schulportraits

Theodor-Fontane-Schule Letschin
Letschin

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm noch nicht verabschiedet.

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

Wir unterstützen, begleiten und fördern unsere Schülerinnen und Schüler darin, ihre eigenen Fähigkeiten und Begabungen zu entdecken und weiter zu entwickeln. Dabei möchten wir den Kindern mit ihren unterschiedlichen Voraussetzungen und Vorerfahrungen gerecht werden.

Für das Schulleben:

Alle Schülerinnen und Schüler, ungeachtet ihrer sozialen Herkunft, ihrer ethnischen und finanziellen Situation, haben bei uns gleiche Chancen.

Für Kooperation und Partizipation:

Durch enge Zusammenarbeit mit allen an Schule beteiligten Partnern bauen wir unsere Stärken aus und setzen gemeinsam Ideen um.

Für das Schulmanagement:

Wir schaffen Begegnungsmöglichkeiten für alle an Schule beteiligten Personen und fördern die Mitwirkung in schulischehn Gremien.

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.10.2020

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

- Im Unterricht gehen wir differenziert auf die individuellen edürfnissse der Schülerinnen und Schüler ein.
- Erworbene Kompetenzen im Umgang mit den digitalen Medien befähigen unsere Schülerinnen und Schüler zu mehr Selbstständigkeit beim Wissenserwerb.
- Die Schülerinnen und Schüler erkennen berufliche Interessen und erwerben Grundkompetenzen zur Erlangung der Ausbildungsreife.
- Wir schaffen Begegnungsmöglichkeiten für alle an Schule beteiligten Personen und fördern die Mitwirkung in schulischen Prozessen.

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.10.2020



Impressum | Datenschutz | Druckversion