Logo Schulportraits

Europaschule Lauchhammer - Grundschule -
Lauchhammer

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 31.03.2008 verabschiedet.

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

- Wir beziehen den europäischen Gedanken in allen Fächern ein.
- Wir nutzen die besonderen Stärken unserer Schülerinnen und Schüler gezielt im Schulleben.
- Wir führen einen qulitätsgerechten, zeitgemäßen Unterricht durch.
- Wir gehen auf die intellektuellen Stärken und Schwächen sowie die besonderen Interessen der Kinder ein.

Für das Schulleben:

- Wir haben mit den Kindern spezielle Klassenregeln vereinbart.
- Wie unterstützen Kinder, die persönliche Probleme haben, indem wir sensible Beobachter sind und ihnen als Gesprächspartnerinnen bzw. -partner zur Verfügung stehen.
- Wir führen Aktivitäten zur Stärkung der Klassengemeinschaft durch.
- Wir berücksichtigen die soziale und territoriale Herkunft unserer Schülerinnen und Schüler.
- Wir loben die Schülerinnen und Schüler für gutes Verhalten und benennen Regelverstöße.

Für Kooperation und Partizipation:

- Wir laden alle Eltern ein, sich aktiv am Schulleben und an der Schulentwicklung zu beteiligen.
- Unsere Schülerinnen und Schüler werden von uns dazu angehalten, sich aktiv am Schulleben zu beteiligen.
- Wir haben Kooperationsvereinbarungen mit Partnern aus dem kommunalen Umfeld getroffen und nutzen diese für die Entwicklung des Schullebens und des Unterrichts.
- Wir beziehen die Eltern durch den Schüleraustausch aktiv in die europäische Bildungsarbeit ein.

Für das Schulmanagement:

- Die Schulleiterin arbeitet am Aufbau eines schulinternen Qualitätsmanagements und unterstützt die Teamarbeit im Kollegium.
- Die Schulleitung plant die Unterrichtsorganisation langfristig unter Einbeziehung des Kollegiums und des Lehrerrates.
- Die Schulleiterin baut Beziehungen zu Kindertagesstätten, Horten und anderen Schulen sowie lokalen Partnern auf.
- Die Schulleitung delegiert Aufgaben und legt Verantwortlichkeiten fest.
- Die Schulleiterin sorgt für verbindliche Beschlüsse und die Führung aussagekräftiger Schülerakten.
- Ziel der Schulleitung ist es, jedem Kind dieser Schule die Chance zu geben, mit Freude möglichst viel zu lernen.

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 13.12.2016

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

- die Leseförderung in allen Fächern vorantreiben
- unsere besondere Profilierung zur Europaschule weiter ausbauen
- die Qualität des Unterrichts überprüfen und weiterentwickeln
- Lehrkräfte fachgerecht einsetzen

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 13.12.2016



Impressum | Datenschutz | Druckversion