Logo Schulportraits

Maxim-Gorki-Gesamtschule
Kleinmachnow

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 27.05.2019 verabschiedet.

(Link zum Schulprogramm)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

toleranter und offener Umgang; Lernen als Miteinander; Methodenvielfalt, Bezüge zu aktuellen Themen z.B in den Fächern Deu, Ge, PB, Bio; außerschulische Lernorte als Impulsgeber für den Unterricht, Bibliothek als Arbeits- und Leseraum, Methodenwochen Klassen 7,9,11; regelmäßige Evaluation des Unterrichtes durch Schüler

Für das Schulleben:

Ganztag mit individuellen Lernzeiten,Schülervertretung, Klassen- und Studienfahrten in der Fahrtenwoche, Exkursionen, Pausengestaltung im Schülertreff Max.go/ in der Bibliothek/auf dem Sportpaltz- Übung in Eigenverantwortung, Schulpartnerschaften, Teilnahme an den Schulkinowochen, Theaterabo Klassen 11/12 und teilweise Klassen 9/10; jährliche Skiwoche, Parisfahrt und Sprachreisen nach England und Spanien, Berufs- und Studienorientierungswoche Klasse 12

Für Kooperation und Partizipation:

Steuergruppen Schulentwicklung, Ganztag, Medienentwicklungsplan,faire Schule und Prävention mit Eltern, Schülern und Lehrkräften; engagierte Arbeit der Schülervertretung; offener Austausch zwischen allen Beteiligten Schüler- Lehrkräfte- Eltern

Für das Schulmanagement:

regelmäßige Fachkonfernzarbeit, regelmäßiger Austausch FKL, JL-SL; Konzept zur Berufs- und Studienorientierung, Evaluation aller Projekte

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 02.03.2020

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

1) Maßnahmen zur individuellen Förderung in Unterricht und Schule und Berücksichtigung der gezielten Nutzung von digitalen Medien
(Medienentwicklungsplanung)-Der Umgang mit Heterogenität, inklusives Lernen und die sonderpädagogische Förderung
2) Anknüpfung an die Lebenswelt der Schüler/innen
3) Kozept für Berufs-und Studienorientierung als fester Bestandteil der unterrichtlichen Arbeit in der Sekundarstufe I und II

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 02.03.2020



Impressum | Datenschutz | Druckversion