Logo Schulportraits

Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe "Talsand"
Schwedt/Oder

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 29.10.2007 verabschiedet.

(Link zum Schulprogramm)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

Wir streben einen schüler- und handlungsorientierten, erziehungswirksamen und leistungsorientierten Unterricht in einem guten sozialen Klima an.

Für das Schulleben:

Unser Schulklima ist geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und Zusammenarbeit der am Schulleben beteiligten Menschen. Es ist uns wichtig, dass alle an der Schule Tätigen in wechselseitigem Respekt und vertrauensvoll miteinander umgehen und dass vereinbarte Regeln eingehalten werden. Auf diese Weise schaffen wir ein Klima von Offenheit, menschlicher Zugewandtheit und verlässlicher Ordnung.

Für Kooperation und Partizipation:

Unser Schulträger ist der Landkreis Uckermark. Er schuf mit der Komplettsanierung unserer Schule aus Eigenmitteln hervorragende Grundlagen für eine erfolgreiche Bildungs- und Erziehungsarbeit.
Weitere wichtige Partner neben den Eltern sind ortsansässige Firmen, die unseren Schülern gute Praktikumsmöglichkeiten bieten.
Ganz wichtig ist uns auch die Zusammenarbeit mit den Grundschulen unserer Stadt für einen reibungslosen Übergang der Schüler in eine weiterführende Schule.
Eng arbeiten wir mit unseren polnischen Partnerschulen im Rahmen unseres deutsch-polnischen Schulprojektes zusammen.

Für das Schulmanagement:

Das Schulmanagement der Gesamtschule Talsand ruht auf den Säulen der Verantwortlichkeit des Schulleiters, der Zusammenarbeit des Schulleitungsteams mit klar umgrenzten Aufgabenbereichen, der Kooperation mit Kollegium, Eltern- und Schülerschaft.

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2019

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

- Erarbeitung und Umsetzung eines Medienentwicklungskonzeptes und damit neuer, anderer und besserer Unterrichtsformen.
- Erarbeitung und Anwendung von effektiven Evaluationskriterien, um den Erfüllungsstand gestellter Aufgaben bzw. erreichte Ergebnisse besser deuten zu können.

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2019



Impressum | Datenschutz | Druckversion