Logo Schulportraits

Ehm Welk - Oberschule Schule für gemeinsames Lernen
Angermünde

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 04.09.2017 verabschiedet.

(Link zum Schulprogramm)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

a) Sicherung der integrativen Beschulung von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf verschiedenster Art sowie Sicherstellung der Förderungen im Bereich LRS und Dyskalkulie
b) Organisation und Sicherung eines fordernden und fördernden Unterrichts in den Klassenstufen 7 und 8 unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Lernvoraussetzungen unsereer Siebtklässler auf Grund der Herkunft aus verschiedenen Grundschulen
c) Ausgestaltung des Unterrichts in den Klassenstufen 9 und 10 im kooperativen System unter Einbindung verschiedenster Kooperationspartner, auch durch die Einführung neuer Unterrichtsfächer (z.B. Feuerwehr, zukünftig: Sanitätswesen)

Für das Schulleben:

a) Sicherung eines guten Zusammenlebens von Schülerinnen und Schülern mit und ohne Einschränkungen, auch durch die Einrichtung von temporären Lerngrupen sowie integrativen Unterichts
b) Einbeziehung aller am Schulleben Beteiligter in den Prozess der Weiterentwicklung der Schule durch Intensivierung der Arbeit mit den Schüler- und Elternvertretern
c) gemeinsame Arbeit der Lehrer, Eltern und Schüler an der Einhaltung der Normen des Zusammenlebens sowie Sicherstellung eines guten Einlebens der neuen Siebtklässler sowie der dazustoßenden Kinder während des Schuljahres

Für Kooperation und Partizipation:

a)

Für das Schulmanagement:

- Keine Angaben -

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 10.09.2019

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

a) Maßnahmen zur individuellen Förderung in Unterricht und Schule
b) Konzept für Berifsorientierung als fester Bestandteil der unterrichtlichen Arbeit in der Sekundarstufe I
c) Ausgestaltung der Schwerpunktbildung im Rahmen der Stundentafel zur besonderen Ausprägung eines eigenen Profils
d) Rahmenbedingungen, Ziele und Inhalte der Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 10.09.2019



Impressum | Datenschutz | Druckversion