Logo Schulportraits

Grundschule "Am Kiefernwald" Wildenbruch
Michendorf/OT Wildenbruch

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 05.09.2005 verabschiedet.

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

Grundsätze für unseren Unterricht sind die Entwicklung von Selbsttätigkeit, Teamfähigkeit, Selbstbetätigung und Selbstständigkeit als auch die Entfaltung von Kreativität, die Verwirklichung von sozialen Interessen und das interkulturelle Lernen. Es werden geeignete Unterrichtsformen praktiziert, die den Schülern in besonderer Weise helfen im Lernprozess auf subjektive Erfahrungen aufzubauen , den Unterrichtsgegenstand mitzuplanen, dann handelnd zu erschließen und dabei eine sachorientierte Motivation zu erreichen. Zur differenzierten Förderung kommen vielfältige Formen des offenen Unterrichts zur Anwendung, wobei die Erhöhung der Lesekompetenz und die Entwicklung der Sprache einen hohen Stellenwert einnehmen.

Für das Schulleben:

Unsere Schule ist offen für die Verwirklichung neuer Ideen unter der Berücksichtigung des Grundsatzes "Bewährtes bewahren - neue Herausforderungen annehmen".
Zur Entwicklung unserer Schule als Lern- und Lebensort - einer Schule zum Wohlfühlen legen wir großen Wert auf einen freundlichen, höflichen und respektvollen Umgang miteinander. Wir achten auf eine ästhetisch ansprechende und lernmotivierende Umgebung in der sich alle am Schulleben Beteiligten wohl fühlen. Feste Verantwortlichkeiten und klare Regeln zwischen Schülern, Pädagogen, pädagogischen Fachkräften, Eltern uind Kooperationspartnern tragen zum guten Gelingen bei.

Für Kooperation und Partizipation:

Förderung der Mitwirkung und der Transparenz
Austausch von Erfahrungen und Meinungen in den Gremien und mit den außerschulischen Partnern zur gemeinsamen Weiterentwicklung von Schule und Schulleben.

Für das Schulmanagement:

Initiator und Beratungspartner für ein harmonisches Zusammenleben an einem sich stetig weiterentwickelnden Lern- und Lebensort
Koordinator der schulischen Aufgabenfelder

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

a) pädagogische Ziele, Schwerpunkte im Unterricht, Leistungsbewertung
c) Akzeptanz der Verschiedenheit im Förder- und Forderprozess unter Einbeziehung digitaler Medien
f) Ziele und Formen der Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern sowie deren Erziehungsberechtigten hinsichtlich der gemeinsamen Verantwortung für Bildung und Erziehung
h) Kooperation zwischen Lehrkräften, pädagogischen Fachkräften und Kooperationspartnern zur Organisations- und Personalentwicklung

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015



Impressum | Datenschutz | Druckversion