Logo Schulportraits

Grundschule Lindenbäumchen
Groß Lindow

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 29.10.2018 verabschiedet.

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

"Gesunde Schule, um gemeinsam zu lernen."
Schwerpunkte: Bewegung, Ernährung, Entspannung
Lernen mit allen Sinnen an naturnaher Umgebung
Unseren Unterricht gestalten wir methodisch abwechslungsreich und praxisorientiert und beachten die Individualität jedes Schülers
-Differenzierungsmaßnahmen (LRS, Dyskalkulie, Wahrnehmung, Begabungen)
-Integratin von Kindern mit sonderpädagogischen Förderbedarf
-Begegnung mit Sprachen (Polnisch)

PÄDAGOGISCHE SCHWERPUNKTE
- soziales Lernen, bewegte Pause,Gestaltung des Gebäudes, Umweltschutz, Schulgelände/Garten-Pflege des Schulgeländes: Hochbeet, Grünes Klassenzimmer, Schulgarten,Blumenuhr, Teich, Kräutergarten
-.Arbeit mit den Medien
-Projekt"Schulorchester"in Zusammenarbeit mit der Musikschule Frankfurt (Oder)-alle Kinder erlernen ein Instrument
- Trinken im Unterricht

Für das Schulleben:

Alle Schüler und Erwachsene fühlen sich wohl inder Schule und gehen offen und respektvoll miteinander um und akzeptieren sich gegenseiig (einheitliche Regeln verabreden, Lösen von Konflikte ohne Gewalt, Problemlösung gemeinsam). Wir achten alle auf Ordnung und Sauberkeit im Schulhof und auf dem gesamten Schulgrundstück.Wir gestalten unsere Grundschule freundlich mit kreativen Ideen.
- Theaterfahrten ins Kleist-Forum Frankfurt (Oder), Eisenhüttenstadt, Berlin
- monatliche Höhepunkte organisieren
-Repräsentation der Schule nach außen: in den Gemeinden, Presse
-Projektwochen / Traditionen

Für Kooperation und Partizipation:

Wir arbeiten eng mit allen Kooperationsparnern zusammen. Eltern sind wichtige Partner in der gemeinsamen Arbeit mit den Kindern.
-Polizei (Schulwegtraining,Radfahrausbildung, Puppenbühne, Gewalt und Drogen)
-Bücherei(Ausleihe, Lesungen)
-Zusammenarbeit im Kollegium auf Stufenbasis und im Rahmen der Fachkonferenzen
-Feuerwehr, Brandschutzerziehung
-Forstamt, Waldprojekte,
- Musikschulen RAA-Polnisch als Begegnungssprache, Parnerscule Kunovice
-Kirche: Religionsunterricht
- Zusammenarbeit mit dem Jugendamt

Für das Schulmanagement:

Die Schulleitung arbeitet transparent und strukturiert.Alle Entscheidungen werden demokratisch in den Gremien beraten und beschlossen.
(Erarbeitung von Konzepten, schulinternes Curriculum)
-Hospitationenen der Kollegen untereinander,- regelmäßige Fachkonferenzen, Dienstberatungen, Lehrerkonferenzen
-Hospitation durch Schulleitung
-Vergleichsarbeiten usw.
-Zusammenarbeit mit dem Träger: Amt Brieskow-Finkenheerd

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.11.2020

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

a) schulinternes Curriculum
Konzept Leistungsbewertung - Bewertungskriterien für alle Fächer festlegen und für Schüler mit sonderpädagogischen Schwerpunken,
Bewertung mündlicher Leistungen

b) Schwerpunkt Deutsch/Mathematik/Englisch - Leistungsdifferenzierung

c) Online-Diagnostik, ILEA, Erarbeitung Medienentwicklungskonzept in Zusammenarbeit mit dem Amt Brieskow-Finkenheerd,
Förderung im offenen Ganztag in Mathematik (Klassenstufen 5,6) und Deutsch (Lesen- Klassen 1 bis 4),
Lesepaten für Klasse 1

f) Elternkonferenz, Schulkonferenz, Schülerkonferenz, Lehrerkonferenz, gemeinsame Projekte organisieren

g) Grundschule mit offenen Ganztagsangeboten

h) Gewinnung von Lehrkräften für unsere Grundschule - Quereinsteiger ,


ausgebildete Grundschullehrer erwünscht

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.11.2020



Impressum | Datenschutz | Druckversion