Logo Schulportraits

Humboldt-Grundschule
Eichwalde

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 22.09.2014 verabschiedet.

(Link zum Schulprogramm)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

- die Selbstständigkeit der Schüler unterstützen
- zunehmend neue Medien in die Unterrichtsgestaltung einbeziehen (z.B.: Beteiligung an comp@ss)
- eine innovative Unterrichtspraxis verstärken
- Lernen lernen
- fachliches und soziales Lernen fördern (z.B. eine Sozialstunde pro Woche)
- differenzierte Aufgaben im Unterricht und in der Lernzeit

Für das Schulleben:

Unsere Schule soll ein zukunftsweisender Ort sein, an dem Unterricht, Eltern und Kooperationspartner, Traditionen und außerunterrichtliches Angebote für das Wohl und die Entwicklung unserer Kinder wegweisend sein soll.
Gemeinsam für das Kind.

Für Kooperation und Partizipation:

Wir bieten vielfältige Angebote. Es soll eine Atmosphäre der Geborgenheit und Lebensfreude in der Schule herrschen.
(gute Zusammenarbeit mit den Eltern, mit dem Hort und allen anderen Kooperationspatnern)

Für das Schulmanagement:

- Vorschläge von Lehrern und Schülern einbeziehen
- Teams fördern - Verantwortung teilen
- transparentes Arbeiten
- Neues ausprobieren

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 18.09.2019

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

- Arbeit mit neuen Rahmenlehrplänen
- Evaluation zur Qualitätsüberprüfung
- Kooperation mit Erziehungsberechtigten, Kooperationspartnern, Lehrkräften und sonstigem pädagogischen Personal

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 18.09.2019



Impressum | Datenschutz | Druckversion