Logo Schulportraits

Rolandschule-Grundschule Perleberg
Perleberg

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 23.01.2017 verabschiedet.

(Link zum Schulprogramm)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

Wir stellen uns der Forderung, Bedingungen dafür zu schaffen, dass unsere Schülerinnen und Schüler zukunftsorientierte Kompetenzen (Fach-, Methoden-, Sozial- und personelle Kompetenzen) entwickeln. Durch die stärkere Orientierung an individuellen Lernpositionen für unsere Schülerinnen und Schüler und zusätzlichen flexibilisierten Lernangeboten soll die Lernentwicklung jedes Einzelnen nachhaltiger gefördert werden.
Basis dafür sind die verbindlichen Rahmenlehrpläne und das schulinterne Curriculum, welches sich einer ständiger Überarbeitung und Qualitätsprüfung stellen muss.

Für das Schulleben:

Unsere Schule ist ein Haus für gemeinsames Leben und Lernen. Wir arbeiten nach einem klaren pädagogischen Konzept, das durch unsere Lehrkräfte ständig weiterentwickelt und getragen wird.
Durch eine hohe Lernkultur werden alle Kinder zur Leistung angeregt und gefördert.
Unser Schulleben ist interessant durch viele kulturelle Aktivitäten und einer funktionierenden Gremienarbeit.
Die Rolandschule ist offen für das gemeindliche Umfeld.
Wir arbeiten stetig an einer ansprechenden Raum- und Flurgestaltung sowie einer Ausstattung mit altersgerechten Lern- und Arbeitsmaterialien.
Verstärktes Augenmerk legen wir auf einen Zeitrhythmus , der den Bedürfnis unserer Schülerinnen und Schüler nach Entspannung und Konzentration nachkommt.
.

Für Kooperation und Partizipation:

Wir kooperieren und bemühen uns ,um soziale Partizipation unter grundsätzlicher Berücksichtigung der Kinderinteressen mit dem Ziel, eine breitgefächerte lebensnahe Bildung und Erziehung zu realisieren und ihre Umwelterfahrungen zu erweitern.
Darin eingebunden sind alle an Schule Beteiligten:
-Eltern als wichtigste Partner
- Schulträger und Schulamt
-Kindereinrichtungen und Horte
- soziale Träger ( Caritas und AWO)
-Sport- und Freizeitvereine u.a. Feuerwehr, Spielmannszug

Für das Schulmanagement:

Die Schulleitung der Rolandschule Perleberg ist die Institution in unserer Schule, die die zielgerichtete Zusammenarbeit aller an Unterricht und Erziehung Beteiligten ermöglicht, fördert und initiiert. Aufgrund der hohen Innovationsdichte räumt sie ihren Mitgestaltern Spielräume für selbstbestimmtes Handeln ein. Dieses selbstbestimmte Handeln hängt ab, von Wahrnehmungen, Einstellungen und Kompetenzen der an Schule Beteiligten.
Das sind in erster Linie:
- Schüler und Eltern als Beteiligte der Gestaltung
- Lehrkräfte als Träger der Gestaltung
- Schulleitung als Initiator und Moderator der Gestaltung

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 16.09.2019

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

- Keine Angaben -

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 16.09.2019



Impressum | Datenschutz | Druckversion