Logo Schulportraits

Meusebach-Grundschule Geltow verlässliche Halbtagsgrundschule mit integrierter Kindertagesbetreuung
Schwielowsee/OT Geltow

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 13.10.2008 verabschiedet.

(Link zum Schulprogramm)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

Lernen passiert täglich und in jeder Situatiuon.
Und Kinder lernen begeistert.
Erwachsene können das nicht verhindern, aber sie können den Spaß daran verderben.
Erwachsene können aber auch Impulse setzen, Entdeckerfreude wecken und Erfolge für jedes Kind auf jedem Niveau organisieren, damit es sich begeistert weiteren Aufgaben zuwendet. Dabei bewirken eigenständiges Lernen und eigene Erfahrungen mehr, als lange Belehrungen. Die Kinder unserer Schule sollen angstfrei lernen, stolz auf ihre Stärken sein und eigene Schwächen kennen.Sie wissen, dass sie sich der Unterstützung der Pädagogen sicher sein können. Sie lernen Selbstbewusstsein, Teamfähigkeit, demokratische Spielregeln, Sprachfähigkeit und sich zu organisieren. Das brauchen sie, um Krisen zu erkennen und zu bewältigen. Sie sollen fähig sein, optimistisch nach Lösungen zu suchen und dabei Hilfen zu finden und in Anspruch zu nehmen. Diese Fähigkeit nennt man Resilienz.

Für das Schulleben:

Unser Schulleben gliedert sich in drei von allen an Schule Beteiligten festgelegte Bereiche: Rhythmus - Regeln - Rituale (siehe Homepage www.meusebach-grundschule.de)
Schwerpunkte liegen in den Bereichen Gesundheit, Partizipation und Kreativität. Dabei öffnet die Schule das Unterrichtsgeschehen, auch andere Lernorte werden aufgesucht.
Alle Kollegen versuchen in ihrem Unterricht, abhängig von Fach, Klasse, Erfahrungen, Kenntnissen und Ideen, Kreativität zu fördern. Kinder erleben beim Lernen Hindernisse, die sie mit kreativen Lösungsansätzen überwinden können. Dabei spielen gerade die Fächer Musik und Kunst eine große Rolle, lassen sie sich doch perfekt mit anderen Fächern verknüpfen und machen aus manch langweiliger Lernaufgabe ein spannendes Projekt, an das man sich lange erinnert und dessen Ergebnis stolz macht. Durch unseren Namensgeber haben wir eine besondere Bindung an die Literatur, die ebenfalls einbezogen wird. Deutsch, Kunst und Musik sollen Impulse setzen.

Für Kooperation und Partizipation:

Die Schule hat eine ganze Reihe von ehrenamtlichen Kooperationspartnern und Partnern aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen. Für uns ist es wichtig, die Schule nicht nur als "Insel" zu sehen, sondern uns in das gesellschaftliche Leben einzubringen. Durch Teilnahme an Wettbewerben und Leistungsvergleichen zeigen wir, was wir können.

Für das Schulmanagement:

Alle an der Schule auftretenden Aufgaben werden im Kollegium diskutiert, abgestimmt und in einem Organigramm festgehalten. Da in unserer kleinen Schule wenige Kollegen eine ganze Reihe von Aufgaben bewältigen müssen, ist es wichtig, auf eine gerechte Verteilung zu achten und dabei die Stärken eines jeden Kollegen zu nutzen.

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 13.09.2021

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

Grundsätze zur Umsetzung des RLP im schuleigenen Curriculum

Maßnahmen zur individuellen Förderung

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 13.09.2021



Impressum | Datenschutz | Druckversion