Logo Schulportraits

Grundschule Saarmund
Nuthetal/OT Saarmund

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 26.04.2018 verabschiedet.

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

Schulinterne Lehrpläne und Stoffverteilungspläne
Leseförderung Schwerpunkt Schuljahr ab 2009/2010
Absprachen zur Bewertung und Zensierung
Absprachen zur Hausaufgabenverteilung
Entwicklung von Konzeptionen (Begegnung mit fremden Sprachen, Leistungs- und
Neigungsdifferenzierung
Betreuung von Referendaren und Praktikanten
Erstellung von Förderplänen
Wochenplanarbeit
Fächerübergreifende Projekte
Teilnahme an Olympiaden und Wettkämpfen
Verkehrserziehung
Umwelterziehung
SCHILF
Kinder-UNI

Für das Schulleben:

Arbeitsgemeinschaften

Ausgestaltung Schulhaus
Fenstergestaltung (Jahreszeiten u. aktuellen Anlässen)
Fasching
Sportfest
Projekwoche "Kinder der Welt"
Weihnachtsmusical/ -markt
Tanzfest
Klassenfahrt
Wandertage
Theater- u Kinobesuche

Für Kooperation und Partizipation:

Zusammenarbeit mit dem Schulträger
Integrierte Tagesbetreuung (Klassenleiter und Erzieher arbeiten eng zusammen, Unterstützung im Unterricht, Projekte werden gemeinsam organisiert und durchgeführt, gemeinsame Aufsichten, Teilnahme an Elterversammlungen, Konferenzen sowie Schul- und Wanderfahrten)
Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium (Verkehrserziehung, Fahrradprüfung)
Kooperation mit Havelbus (Kleine Havelbusschule, Verkehrstag)
Zusammenarbeit mit der KITA "Freche Früchtchen" Saarmund und dem evang. Kindergarten "Regenbogenland" Saarmund, Zwergenstunde für Kinder der zukünftigen 1.Klasse)
Zusammenarbeit mit der SG Saarmund und Sportvereinen aus Potsdam (Arbeitsgemeinschaften)
Kooperation mit Beratungs- und Unterstützungssystemen (STIBB, Jugendamt, Schulpsychologen)Trinkmilchversorgung
Küche der KITA (Mittagessen wird zubereitet)
Bibliothek
Forschungsprojekt Lernkultur- und Unterrichtsentwicklung (TU Berlin)

Für das Schulmanagement:

Fortbildung des Kollegiums
Aufgabenverteilung der Lehrkräfte
Jahresplanung
Gremienarbeit
Teamarbeit

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.04.2020

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

- Ausgestaltung und Weiterentwicklung der individuellen Lernzeit (bisher Hausaufgaben) und
Förderunterricht - Förderung der Interessen und Neigungen der Kinder
- Kooperation zwischen Klassenleiter und Erzieher - Tandembildung
- Möglichkeiten der Verantwortungsübernahme durch die Schüler erweitern und ihre Selbständigkeit
weiterentwickeln

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.04.2020



Impressum | Datenschutz | Druckversion