Logo Schulportraits

Sonnengrundschule Fürstenwalde
Fürstenwalde/Spree

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 27.10.2010 verabschiedet.

(Link zum Schulprogramm)

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

1. Unsere Schule ist ein Ort, an dem die Kinder mit Hand, Herz und Kopf für ihr Leben lernen.
2. Wir sind eine Schule, an der das gemeinsame Lernen im Vordergrund steht.
Das bedeutet:
Wir achten uns so, wie wir sind. Jeder kann mit seinen individuellen Besonderheiten gefördert und gefordert werden.
3. Wir sind eine lesende Schule.
Jedes Kind soll lesen können, wenn es die Grundschulzeit beendet hat und unsere Schule verlässt. Im schulischen Alltag, in Zusammenarbeit mit den Eltern, mit der Bibliothek und anderen außerschulischen Institutionen werden wir vielfältige Maßnahmen umsetzen, um die Leseinteressen aller Kinder zu wecken, zu fördern und zu nutzen.

Für das Schulleben:

1. Wir sind eine aktive Grundschule, an der Lernmethoden trainiert, regelmäßig fächerübergreifende Projekte durchgeführt und Feste gefeiert werden. Wir nehmen an Wettkämpfen und Wettbewerben teil.
2. Wir sind eine Schule mit einer flexiblen Eingangsphase.

Für Kooperation und Partizipation:

Wir möchten Eltern und die Kooperationspartner in die tägliche Arbeit einbeziehen.
Wir sind eine Schule, die dem Sinnbild der Sonne entspricht - hell, freundlich und warm.

Für das Schulmanagement:

- Keine Angaben -

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 11.09.2017

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

a.pädagogische Ziele, Schwerpunkte und Organisationsformen in Unterricht, Erziehung, Beratung und Betreuung,

b.Leitideen und Grundsätze zur Umsetzung der Rahmenlehrplanvorgaben zu einem schuleigenen Lehrplan einschließlich der Grundsätze zur Leistungsbewertung auf der Grundlage der schulischen Gremienbeschlüsse,

e.Ziele und Formen der Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern sowie deren Erziehungsberechtigten hinsichtlich der gemeinsamen Verantwortung für Bildung und Erziehung,

h.Beratungs- und Fortbildungsbedarf sowie die erforderlichen Maßnahmen zur Organisations- und Personalentwicklung.

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 11.09.2017



Impressum | Datenschutz | Druckversion