Logo Schulportraits

Grundschule Krieschow
Kolkwitz/OT Krieschow

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 21.10.2019 verabschiedet.

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

- FLEX (spezifische Förderung von schneller und langsamer lernenden Kindern auf
Grundlage der aktivern Lernausgangsplage, Angebote mit erhöhten Lernangebote
für schnelllernenden Kinder (das Überspringen wir vorbereitet, Förderdiagnostische
Lernbeobachtung und Förderung durch Sonderpädagogen, wöchentlicher pädagogischer
Kompetenztransfer, Teamberatung wöchentlich, individuelle Tages, - Wochen, -
und Förderpläne)
- ÖKO - Schule (Pflege des Schulgeländes durch alle Klassen)
- Sorbisch - Wendisch - Unterricht (Klasse 1 - 6, 74 Schüler, Teilnahme an
Wettbewerben sowie an
Projekten, Auftritte in der Öffentlichkeit

Für das Schulleben:

intensive Zusammenarbeit mit den Eltern, Hort, KITAs, Schulträger und weiterführenden Schulen, benachbarten Schulen (Kolkwitz,Briesen, Burg)

Für Kooperation und Partizipation:

intensive Zusammenarbeit mit den Eltern - Schulaufsicht - weiterführenden Schulen -
Vereinen und anderen Organisationen in unserem Umfeld, regelmäßige Information an
die Eltern sowie Einbeziehung der Eltern in unsere Unterrichtsarbeit, gemeinsame
Projekte auf den Gebieten der Verkehrs + Gesundheitserziehung +
Thema Gewalt + Sparkasse + Umwelt, wichtige Ereignisse des Schullebens
veröffentlichen wir im Amtsblatt der Gemeinde Kolkwitz und im Schulhaus

Für das Schulmanagement:

harmonische und vertrauensvolle Zusammenarbeit im Kollegium und der
Mitarbeiter, regelmäßige Absprachen in Konferenzen (LK, FK, Teamberatung,
Eltern - Schulkonferenz, Elternversammlung, Elterngespräche, Schulelternsprechtag)

Umfangreiche Zusammenarbeit mit Lehramtskandidaten der Universitäten und Praktikanten der weiterführenden Schulen. Desweiteren führen in der Grundschule Krieschow angehende Erzieher und Sozialpädagogen ein längeres Praktikum durch.

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 10.09.2021

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

Verwirklichung des schulinternen Rahmenplanes - ständige Aktualisierung
und Evaluation, Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern,
Förderung der individuellen Stärken und Schwächen unserer Kinder (FLEX)

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 10.09.2021



Impressum | Datenschutz | Druckversion