Logo Schulportraits

Georg-Klingenberg-Schule montessoriorientierte Städtische Grundschule Brandenburg an der Havel
Brandenburg an der Havel

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 29.06.2016 verabschiedet.

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

4.1. Bildung und Erziehung im Unterricht
4.1.1. Leitsatz
Die Balance von Wissensvermittlung und Erziehung zu selbstständig handelnden sozialen Menschen steht im Zentrum unserer pädagogischen Arbeit.

4.1.2. Ziele
Unser Ziel ist es, die Lernfreude der Kinder zu erhalten und zu fördern. Die SchülerInnen erwerben ein solides Wissen und eine entsprechende Handlungskompetenz. Wir unterstützen den individuellen Lernprozess der Kinder durch vielfältige Methoden und dem gezielten Einsatz moderner Medien. Wir orientieren uns dabei an den Prinzipien der Montessoripädagogik (vgl. Anlage 6). Ausgehend vom Detail spannen wir einen Bogen zum Verständnis der Zusammenhänge der Welt.

Für das Schulleben:

4.2. Bildung und Erziehung im Schulleben
4.2.1. Leitsatz
Traditionen und Rituale bereichern unsere Schule als Ort des Lernens, Lebens und Forschens.

4.2.2. Ziele
Vertrauen, Respekt, Toleranz und Offenheit sind für uns Grundlage unserer Arbeit. Die Hausordnung und Klassenregeln werden nach gemeinsamer Erarbeitung umgesetzt. Die Traditionen unserer Schule werden gepflegt.


Für Kooperation und Partizipation:

4.3. Kooperations- und Partizipationsstrukturen
4.3.1. Leitsatz
Nur gemeinsam gelangen wir ans Ziel.

4.3.2. Ziele
Wir arbeiten eng und vertrauensvoll mit den Eltern zusammen und suchen vielfältige Möglichkeiten der Kooperation mit anderen Bildungsträgern und Einrichtungen.

4.3.3. Maßnahmen und verbindliche Vereinbarungen
Zusammenarbeit mit Eltern
 offenes und respektvolles Lehrer- Elternverhältnis
 intensive Begleitung der Eltern in der Schuleingangsphase
 Einbeziehung der Eltern in Unterrichts- und Projektarbeit, bei Wandertagen, Exkursionen und Schulfahrten
 individuelle Beratung beim Übergang in weiterführende Schulen
 Elternversammlungen, individuelle Elterngespräche , zwei Lehrersprechzeiten je Halbjahr
 gemeinsame Arbeit von Eltern und Lehrern im Förderverein

Für das Schulmanagement:

4.4. Schulmanagement
4.4.1. Leitsatz
Das Schulmanagement fördert einen vertrauens- und respektvollen Umgang untereinander.

4.4.2. Ziele
Die Schulleitung sichert die Qualität des Unterrichts und koordiniert die Öffentlichkeitsarbeit.
Die Gremien der Schule arbeiten eng zusammen.

4.4.3. Maßnahmen und verbindliche Vereinbarungen
Geschäftsverteilungsplan der Schulleitung
Der Geschäftsverteilungsplan der Schulleitung sichert die Transparenz für alle am Schulleben Mitwirkenden. (vgl. Anlage 18)

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 12.02.2020

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

1. Leitbild
Unser Leitbild widerspiegelt die unterrichtlichen, außerunterrichtlichen und erzieherischen Grundsätze. Es ist unser gemeinsamer Orientierungsrahmen um alle in ihrer Persönlichkeit wahrzunehmen, zu akzeptieren und jedes einzelne Kind entsprechend seiner Möglichkeiten zu fördern. Es dient der Motivation und Zielorientierung bei der schulischen und außerschulischen Arbeit.

k i n d g e r e c h t - l i e b e v o l l - m o d e r n - k o n s e q u e n t

Die Schüler unserer Schule erfahren ihre Schule als einen Ort, der neben der Wissensvermittlung auch Raum lässt für soziales Lernen. Gemeinsam schaffen wir eine Lernatmosphäre, die es allen ermöglicht, sich akzeptiert zu fühlen und miteinander zu lernen und zu arbeiten.

Unser Schulprogramm
 gibt unserer Schule Orientierung
 ist verbindliches Planungs- und Handlungskonzept
 unterliegt der jährlichen Evaluation
 unterstützt die Transparenz unserer Arbeit für Eltern, Schüler, Lehrkräfte und außerschuli...

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 12.02.2020



Impressum | Datenschutz | Druckversion