Logo Schulportraits

Wilhelm-Busch-Grundschule Pinnow
Pinnow

Schulprogramm

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 28.06.2010 verabschiedet.

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

Lehr- und Lernformen:
- Methodenvielfalt
- gute Unterrichtdisziplin
- gutes Lehrer - Schülerverhältnis
- vielfältiger Medieneinsatz
Dabei werden angewandt:
- offener Unterricht
- Stationslernen
- Freiarbeit und Werkstattarbeit
- Wochenplanarbeit
- Projekte
- Projektwoche
An unserer Schule wird zum größten Teil im Block unterrichtet.
Angebote zur individuellen Förderung finden im und außerhalb des Unterrichtes statt.

Für das Schulleben:

Traditionale Schulveranstaltungen:
- Sportfeste
- Projektwoche
- Theaterbesuche
- Fasching
- Schulhoffest
- Wandertage
- Abschlussfahrt Kl.6
Wettbewerbe:
- Mathematikolympiaden
- Rezitatorenwettbewerbe
- Teilnahme an Literatur- und Zeichenwettbewerben
- Sportausscheide
außerunterrichtliche Angebote:
- Arbeitsgemeinschaften
z. B. Sport ( Volleyball, Fußball, Allgemeine Sportgruppe )
Schach
Musikschule
Modellbau-AG
Kochen und Backen

Für Kooperation und Partizipation:

Schülermitwirkung
Elternmitwirkung
Kooperationen mit:
- Grundschulen in der Region
- Sportvereine
- Polizei
- Bundespolizei
- Kirche
- Amt Oder- Welse
- Naturwacht
-Jugendhilfe

Für das Schulmanagement:

Lehrer mit bestimmten Funktionen und Aufgaben:
- Schulleiterin: Frau Ch.Kryschak
- Fachkonferenzleiter Deutsch: Frau B.Ebeling
Mathematik: Frau Stegemann
Englisch: Frau S. Zimmermann
- Lehrerrat: Frau Ebeling
- PONK- Lehrer: Frau Ch. Kryschak
- Verantwortliche für Sachkunde: Frau E. Kuhns
- Kontaktlehrer KITA-Schule: Frau S. Adam
- Kontaktlehrer für Teilleistungsstörungen:Frau Kryschak
Lehrer unserer Schule kooperieren innerhalb der Fachbereiche , fachübergreifend und schulübergreifend.
Die Lehrer unserer Schule arbeiten an :
- Profilbereich
- Schulporträt
Wichtige Beschlüsse für die weitere Schulentwicklung werden durch die Konferenz der Lehrkräfte und der
Schulkonferenz gefasst.

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 17.10.2017

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

- Pädagogische Ziele und Organisationsformen in Unterricht und Erziehung
- Umsetzung der Rahmenplanvorgaben
- Ziele und Formen der Zusammenarbeit mit Schülern und deren Erziehungsberechtigten
- Zusammenarbeit mit den außerschulischen Partnern

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 17.10.2017



Impressum | Datenschutz | Druckversion