Logo Schulportraits

Johanna-Schule Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "emotionale und soziale Entwicklung"
Bernau bei Berlin

Regelmäßig stattfindende Schulveranstaltungen

Ritualisiert sind folgende Veranstaltungen, an denen alle Schüler der Schule gemeinsam mit Lehrern und Erziehern teilnehmen:
-Gemeinsamer Ausflug zum Herbstfest
-Theaterbesuch
-Weihnachtsfeier mit Beteiligung der Eltern
-Schulfasching
-Fest der Sprache
- Gemeinsame Osterwanderung
- Märchentag
-Tag der Stille
- Sportfest
-Sommerfest in Zusammenarbeit mit dem Hort und der Sozialarbeit
-Schulfahrt an die Ostsee
-Crosslauf

Im Rahmen der Entwicklung von Sozialkompetenz /Personalkompetenz über die Verhaltensmodifikation finden wöchentliche Klassenhöhepunkte statt, die individuell mit den Kindern geplant werden. Sie tragen oft erlebnispädagogischen Charakter und fördern prosoziales Verhalten.

Zusammenarbeit mit Eltern

(Z.B. Elternschule, Elterncafe, Elternstammtisch)

Alle Eltern unterstützen das schulische Konzept und bemühen sich um eine gute Zusammenarbeit. Sie beteiligen sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten an der erfolgreichen Umsetzung der Förderpläne ihrer Kinder.

An der Schule arbeitet ein sehr aktiver Elternrat, der sich monatlich mit der sozialpädagogischen Mitarbeiterin trifft.
Er unterstützt sehr rege schulische Veranstaltungen und Höhepunkte.
Er setzt sich in der Öffentlichkeit ein für die Belange der Schule.

Schülerzeitung

- keine Angabe -

Schülerradio

- keine Angabe -

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 31.08.2018



Impressum | Datenschutz | Druckversion