Logo Schulportraits

Mosaik-Grundschule Peitz
Peitz

Schulförderverein

Förderverein der Mosaik-Grundschule Peitz e.V. (Kontakt: Vorsitzender Herr Wolfgang Roick (MdL))

Seit dem Schuljahr 2000/2001 befasst sich die Schule systematisch mit der Thematik Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus, Antisemitismus und Fremdenfeindlichkeit; Erziehung zu Geschichtsbewusstsein, Toleranz und Weltoffenheit.
Nach Diskussionen in den schulischen Gremien und mit den Eltern wurde das Projekt Theresienstadt und ich fächerübergreifend konzipiert und seit dem Schuljahr 2002/03 ist der Projekthöhepunkt nach intensiver mehrwöchiger Vorbereitung in der Schule, eine einwöchige Studienfahrt aller Schülerinnen und Schüler des 6. Jahrganges nach Terezin und Prag.
Leben und Lernen in der Gedenkstätte Terezin, der Besuch des jüdischen Viertels von Prag und das Zeitzeugengespräch mit Holocaustüberlebenden erzeugen eine Nachhaltigkeit bei allen Schülerinnen und Schülern (sowie den Eltern), die man bei der Bearbeitung des Themas in der Schule am Heimatort nicht erreichen kann.

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.12.2015



Impressum | Datenschutz | Druckversion