Logo Schulportraits

Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" Sieben Brunnen Finsterwalde
Finsterwalde

Angewandte Lehr- und Lernformen

Folgende Lehr- und Lernformen werden über die täglich praktizierten hinaus angewandt:

Wir sind bestrebt alle Lernprozesse so zu gestalten, dass sie dem individuellen Lernbedarf unserer Schülerinnen und Schüler angepasst sind, mit dem Ziel echte Lernfortschritte zu ermöglichen. Dabei kann es keine völlige Individualisierung geben, vielmehr ist eine ausgewogene Mischung traditioneller und moderner Lernformen in individuellen, kooperativen und gemeinschaftlichen Lernphasen anzustreben.
Mit folgenden Lehr- und Lernformen versuchen wir an unserer Schule diesem Anspruch gerecht zu werden:
- Absprachen im Team über Unterrichtsthemen um fächerübergreifend zu unterrichten
- handlungsorientierter Unterricht
- ausgewogenes Verhältnis von gebundenem und offenem Unterricht
- offene Unterrichtsformen wie Werkstattunterricht, Projekte, Stationenlernen und Lerntheke
- Entscheidungsfreiräume
- individuelles Lernen, Phasen des stillen Lernens
- Morgenkreis
- Formen der Reflexion eigener Leistungen in unterschiedlicher Form
- Kooperatives Lernen/Teamarbeit
- Steuerungsinst...

Altersgemischtes Lernen / jahrgangsübergreifender Unterricht

Die Zuordnung zu einer Klasse erfolgt aufgrund des Lebensalters im Primarstufen-, Sekundarstufen- und Berufsbildungsbereich. Sie ist nicht von einem bestimmten Leistungsstand abhängig. Somit durchlaufen alle Schülerinnen und Schüler unabhängig von Art und Schwere ihrer Behinderung alle Stufen.
Einzelne Lernfelder, wie zum Beispiel der Sportunterricht, das Trommeln, der Chor oder der Kreativtag werden aus pädagogischen Gründen jährlich in jahrgangsübergreifenden Lerngruppen und zum Teil leistungshomogen organisiert.

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 20.11.2020



Impressum | Datenschutz | Druckversion