Logo Schulportraits

Friedensgrundschule
Frankfurt (Oder)

Angewandte Lehr- und Lernformen

Folgende Lehr- und Lernformen werden über die täglich praktizierten hinaus angewandt:

Die Friedensgrundschule ist eine Schule mit gemeinsamen Lernen.
Es werden werden neben den althergebrachten, alle Formen modernen Lernens praktiziert. Das beginnt bei speziellem Förderunterricht, wie Wahrnehmungs-, Rückenschule ... Fast alle Fachbereiche nutzen "Unterricht am externen Lernort". Es wird in klassenübergreifenden Gruppen gelernt, z.B. im Projekt-, Neigungs-, Wahrnehmungs- und Differenzierungsunterricht. Wir arbeiten in klassenübergreifenden-, fachspezifischen- und fachübergreifenden- , sowie in Schulprojekten.
Die Ganztagsarbeit greift inhaltliche Aspekte des Unterrichts auf und vermittelt auf anderer Ebene Inhalte, die den Rahmenlehrplan ergänzen.
EineSonderpädagogin sichern die Sonderpädagogische Grundversorgung von Schülern.
Es gibt Klassen mit gemeinsamem Unterricht, in denen Kinder mit festgestelltem und nicht festgestelltem sonderpädagogischen Förderbedarf im Bereich "Emotionale und soziale Störungen", "Lernen" integriert sind.

Altersgemischtes Lernen / jahrgangsübergreifender Unterricht

Kinder mit Sprachförderbedarf im Bereich der deutschen Sprache werden temporär in jahrgangsübergreifenden Gruppen unterrichtet.

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 11.11.2019



Impressum | Datenschutz | Druckversion