Logo Schulportraits

Astrid-Lindgren-Grundschule
Frankfurt (Oder)

Angebote zur individuellen Förderung

  • Zielgruppe: begabte Schüler leistungsschwache Schüler Schüler mit Teilleistungsstörungen Schüler mit einer Lernbehinderung Schüler mit emotionaler Störung; sozialen Störungen Schüler, deren Muttersprache nicht Deutsch ist

    Alle Schülerinnen und Schüler sollen unter Berücksichtigung ihrer individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten gefördert werden. Der Förderunterricht ermöglicht inhaltlich und zeitlich begrenzte
    Fördermaßnahmen mit dem Ziel, dem Entstehen von Lernschwierigkeiten entgegenzuwirken, sie abzubauen oder zu beheben.

    Förderschwerpunkte:
    - Förderkonzept in Flex (auch Begabtenförderung)
    - Förderkonzept für sprachauffällige Kinder im gemeinsamen
    Unterricht
    - Förderkonzept für Schüler mit emotional &; sozialen Störungen in
    den Erziehungshilfeklassen und gemeinsamen Unterricht
    - Förderunterricht LRS und Rechenschwäche
    - Förderunterricht für Schüler, deren Muttersprache nicht Deutsch
    ist
    - Förderunterricht für leistungsschwache Schüler
    - binnendifferenzierter Förderunterricht

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.10.2020

Angebote für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

  • Zielgruppe: Förderschwerpunkt Sehen

    1 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 5

  • Zielgruppe: Förderschwerpunkt Hören

    1 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 2

  • Zielgruppe: Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

    1 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 5

  • Zielgruppe: Förderschwerpunkt Lernen

    2 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 3/5

  • Zielgruppe: Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung

    2 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 6

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.10.2020



Impressum | Datenschutz | Druckversion