Logo Schulportraits

Schule mit dem sonderpäd. Förderschwerpunkt geistige Entwicklung Schule am Wald
Vierlinden/OT Worin

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung*

Die Schule am Wald - Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" bereitet alle Schüler auf ein möglichst selbständig zu führendes Leben vor.
Die Schüler der Werkstufenklassen besuchen zur Berufsvorbereitung die Werkstätten für behinderte Menschen unserer Region. Gleichzeitig können Schüler die entsprechende körperliche Voraussetzungen haben die Praktika in der Forst und einem Reiterhof nutzen, um andere Arbeitstätigkeiten kennenzulernen.

Schülern den Übergang auf den 1.Arbeitsmarkt vorzubereiten. Dazu zählt die zusätzliche Organisation von Praktika in ausgesuchten Betrieben und Unternehmen.
Seit dem Schuljahr2010/2011 besteht ein Kooperationsvertrag mit dem IFD zur Berufsorientierung der Schüler der Ober- und Werkstufen.

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 12.10.2016


Schulische Angebote zur Studien- und Berufsorientierung*

  • Berufsberatung
    In Kooperation mit:

    Agentur für Arbeit - Rehaberaterin

  • Berufsorientierung
    In Kooperation mit:

    IFD (Modellprojekt- Übergang Schule-Beruf, Initiative Inklusion

  • Berufsorientierung (1.Arbeitsmarkt)
    In Kooperation mit:

    NIAB (Netzwerk Integrationsassistenz Brandenburg)

  • Schülerpraktika
    In Kooperation mit:

    WfbM, Forstverwaltung, Reiterhof, Bildungsverein Schloß Trebnitz

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 13.08.2012

* Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" bezieht sich das Merkmal auf Maßnahmen zum selbständigen Leben und Arbeiten.



Impressum | Datenschutz | Druckversion