Logo Schulportraits

Erwin-Strittmatter-Gymnasium
Spremberg

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung*

Auf Beschluss der Schulkonferenz werden in der Jgst. I Wandertage zum Besuch des BIZ Cottbus genutzt. In der Sekundarstufe I werden im Rahmen des Praxislernens von regionalen Betrieben und Einrichtungen Schülerbetriebspraktikumsplätze angeboten, die auf akademische Berufe und Studienrichtungen ausgerichtet sind. Berufswahlpässe wurden 2009 in den Klassenstufen 8 und 9 eingeführt.
Am Ende der 10.Klasse wird in Vorbereitung auf die Abiturstufe den Schülerinnen und Schülern in Kooperation mit regionalen Unternehmen das "Projekt Studium" angeboten. Das geschieht alternativ zu Projekten im Bereich der Gesellschaftswissenschaften. Ziel dieses Projektes ist es, interessierte, künftigen Abiturienten auf akademische Berufe in regionalen Unternehmen aufmerksam zu machen, ihnen Zukunftsperspektiven vor Ort zu eröffen und sie zu einem entsprechenden Studium zu motivieren. Besonders interessierte und befähigte Schülerinnen und Schüler werden danach individuell weiter betreut und gefördert.

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 15.11.2016


Schulische Angebote zur Studien- und Berufsorientierung*

  • Exkursion in die Bergakademie Freiberg
    In Kooperation mit:

    LEAG

  • Projekt Studium
    In Kooperation mit:

    verschiedene regionale Partner

  • Studienorientierung
    In Kooperation mit:

    BTU Cottbus-Senftenberg

  • wissenschaftspropädeutische Seminarkurse
    In Kooperation mit:

    verschiedene regionale Partner

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 15.11.2016

* Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" bezieht sich das Merkmal auf Maßnahmen zum selbständigen Leben und Arbeiten.



Impressum | Druckversion