Logo Schulportraits

Oberschule "Ulrich von Hutten" Frankfurt (Oder)
Frankfurt (Oder)

Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung*

Produktives Lernen in Klassen 9 + 10 als besondere Lernform

Berufsorientierung und -beratung in Schüler- und Elternversammlungen in Kooperation mit der Agentur für Arbeit + dem OSZ (gemeinsame Elternversammlung in Klasse 10, Schnuppertag für Schüler)

Besuch der Berufesmesse "Vocatium-Oderregion" in Klasse 9, Teilnahme am Zukunftstag

Berufseinstiegsbegleitung in Klassen 9 + 10

Nutzung des Berufswahlpasses ab Klasse 7

INISEK-Projekte (z. T. jahrgangsübergreifend)

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.11.2017


Schulische Angebote zur Studien- und Berufsorientierung*

  • Besuch des Berufsinformationszentrum in Kl. 9 und 10
    In Kooperation mit:

    Agentur für Arbeit, HWK, IHK, Deutsche Telekom AG, ArcelorMittal

  • Betriebspraktika in Kl. 9 und 10 + Sozialpraktikum in Kl. 9
    In Kooperation mit:

    regionalen Betrieben + sozialen Einrichtungen

  • Bewerbungstraining mit Wirtschaftspartnern, Betriebsbesichtigung (ArcelorMittal)
    In Kooperation mit:

    ArcelorMittal

  • Potenzialanalyse in Kl. 7
    In Kooperation mit:

    Berufsförderungswerk e.V., ÜAZ Bauwirtschaft Ffo-Wriezen

  • Praxistage mit Wirtschaftspartnern in Klasse 8
    In Kooperation mit:

    Bildungsträgern: DAA, ÜAZ, bbw

  • Veranstaltungen mit dem Seniorenheim (Kennenlernen von Berufen in Altenpflege + Gesundheitswesen)
    In Kooperation mit:

    Seniorenheim "Am Jungclaussenweg" in Frankfurt (Oder)

  • schulinternes Projekt "Wegweiser für gemeinsames Lernen" zur indiv. Förderung in Kl. 7 + 8
    In Kooperation mit:

    - Keine Angaben -

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.11.2017

* Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" bezieht sich das Merkmal auf Maßnahmen zum selbständigen Leben und Arbeiten.



Impressum | Datenschutz | Druckversion