Logo Schulportraits

Schule des Zweiten Bildungsweges Cottbus
Cottbus

Schulprogramm bei Schulen des zweiten Bildungswegs

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 25.06.2009 verabschiedet.

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

- Arbeit nach erwachsenenspezifischen Kriterien entsprechend der schulinternen Rahmenpläne
- Erprobung neuer Arbeits- und Lerntechniken zur Gewährleitung der Studierfähigkeit unserer Absolventen
- Sicherung einer erfolgreichen Eingliederung der neuen Studierenden der SEK I nach Abbruch der Schulausbildung im ersten Bildungsweg
- SEK I: Erarbeitung und Präsentation von Referaten
- SEK II: Erarbeitung und Präsentation von Facharbeit/Portfolio

Für das Schulleben:

Schaffung einer Atmosphäre zur Identifizierung mit unserer Bildungseinrichtung durch Exkursionen, Gesprächsrunden, Theaterbesuche, Sprachreisen, ...

Für Kooperation und Partizipation:

- Zusammenarbeit mit Spezialisten zur Gestaltung schulinterner Fortbildungen für die Pädagogen
- Erweiterung des Blickwinkels der Schüler und Studierenden in den Bereichen Lern- und Arbeitstechniken, Stressbewältigung, Studien- und Berufsberatung, Bewerbungstraining

Für das Schulmanagement:

Qualitätssicherung durch eine enge Zusammenarbeit mit externen Lehr- und Lernberatern

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 11.10.2016

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

- Keine Angaben -

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 11.10.2016

Schulvisitation

In unserer Schule wurde noch keine Schulvisitation durchgeführt. (Dieser Text sollte nicht mehr vorkommen!)


Impressum | Datenschutz | Druckversion