Grundschule Mato Kosyk
Briesen

Bild der Schule

© GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

Adresse:Grundschule Mato Kosyk
Schulstraße 4
03096 Briesen
Schulleiter/in:Frau Linke
Telefon:035606 40019
Fax:035606 42855
E-Mail:info|at|grundschulebriesen.de*
Internet:
Landkreis/
Kreisfreie Stadt:
Spree-Neiße
Schulamt:Staatliches Schulamt Cottbus
Schulform: Grundschule
Schulträger:Amt
Besonderheit:Unsere Schule zeichnet aus:

-die individuelle Förderungen aller SuS
-Verbindung von Wissensvermittlung und Erziehung
-Partizipation aller Beteiligten
-wir verstehen uns als lernende, sich den Veränderungen stellende Institution
-dem inklusiven Gedanken verpflichtet
-sorbische/wendische Sprach- und Kulturpflege

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Anzahl der Klassen, Schülerinnen und Schüler sowie Klassenfrequenzen nach Jahrgangsstufen im Schuljahr 2019/2020

Quelle der Daten:
Blitzumfrage Schüler und Klassen (Stichtag 05.08.2019).

StufeAnzahl der Klassen*Schüler/innen gesamtdarunter SchülerinnenKlassenfrequenz
(Durchschnitt)
 
11.83115
21.22510
323116
41188
512511
623618
Summe916678
(Anteil 47.0%)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
* nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.

Anzahl der Lehrkräfte

Lehrkräfte insgesamtdarunter weiblichdarunter mit sonder-
pädagogischer Ausbildung
Lehramtskandidatinnen und -kandidaten im Vorbereitungsdienst
 
191830

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg
Quelle der Spalten "Lehrkräfte insgesamt" und "darunter weiblich": Schuldatenerhebung Land Brandenburg
Quelle der Spalten "darunter mit sonderpäd. Ausbildung" und "Lehramtskandidaten": Selbsteintrag der Schule

Sonstiges Schulpersonal

Art der BeschäftigungAnzahl
 
Schulsozialarbeiter/in2
Sonstiges pädagogisches Personal1
Sonstiges Personal (Hausmeister/in, Sekretär/in, ...)2

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule/Schulträger
Quelle: Schuldatenerhebung Land Brandenburg (ZENSOS) mit ergänzender Eintragung der Schule. Stand: 15.08.2019

Funktionen und Aufgaben, zuständiger Schulrat

Funktion/AufgabeNameKontakt
 
Schulleiter/inFrau Linke035606 40019;
kosyk-grundschule.briesen|at|schulen.brandenburg.de
Stellvertreter/inFrau Raupach035606 40019;
kosyk-grundschule.briesen|at|schulen.brandenburg.de
Sekretär/inFrau Netzker035560640019
Hausmeister/inHerr Trobisch
Vorsitzende/r der SchulkonferenzFrau Krüger03560640019;
info|at|grundschulebriesen.de
Schülersprecher/in in der Schule Jonathan Preuß
Elternsprecher/in in der SchuleHerr Tarnowski
Vorsitzende/r LehrerratFrau Hötasch03560640019;
info|at|grundschulebriesen.de
Verantwortliche/r für SchulpartnerschaftenFrau Buggel03560640019;
info|at|grundschulebriesen.de
Datenschutzbeauftragte/rFrau Riedel03560640019

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.09.2019

zuständige Schulrätin/
zuständiger Schulrat
Kontakt
 
Herr Nedoma0355/4866-315,
frank.nedoma|at|schulaemter.brandenburg.de

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule
Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Art der an der Schule möglichen Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.09.2019

Formen der Unterrichtsorganisation

  • Ganztagsbetrieb

    offener Ganztagsbetrieb (Primarstufe)

  • schul- und jahrgangsübergreifende Orgform

    FLEX - Optimierung des Schulanfangs

  • Schule mit Schulprofil

    Schule für Gemeinsames Lernen in der Primarstufe

  • Schule mit Schulprofil

    Schulen mit sorbischen Unterricht

  • Projekte

    FSJ Schule

    Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Unterrichtsangebot

    Unterrichtsangebot Sekundarstufe I

    Sekundarstufe I

    FachJahrgangsstufe
    78910
     
    Betreuung in Ganztagsschulen
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikation
    Englisch
    Evangelischer Religionsunterricht
    Gesellschaftswissenschaften
    Kunst
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde
    Mathematik
    Musik
    Naturwissenschaften
    Sachunterricht
    Sonderpädagogische Maßnahme
    Sorbisch/Wendisch
    Sport
    Wirtschaft-Arbeit-Technik

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 20.11.2019

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Unterrichtsangebot Primarstufe

    Primarstufe

    FachJahrgangsstufe
    123456
     
    Betreuung in Ganztagsschulenxxxxxx
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxxxxxx
    Englischxxxxxx
    Evangelischer Religionsunterrichtxx
    Gesellschaftswissenschaftenxx
    Kunstxxxxxx
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundex
    Mathematikxxxxx
    Musikxxxxxx
    Naturwissenschaftenxx
    Sachunterrichtxxxx
    Sonderpädagogische Maßnahmexxxxxx
    Sorbisch/Wendischxxxxxx
    Sportxxxxxx
    Wirtschaft-Arbeit-Technikx

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 20.11.2019

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Unterrichtsangebot Primarstufe und Sekundarstufe I*

    FachJahrgangsstufe
    12345678910
     
    Betreuung in Ganztagsschulenxxxxxx
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxxxxxx
    Englischxxxxxx
    Evangelischer Religionsunterrichtxx
    Gesellschaftswissenschaftenxx
    Kunstxxxxxx
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundex
    Mathematikxxxxx
    Musikxxxxxx
    Naturwissenschaftenxx
    Sachunterrichtxxxx
    Sonderpädagogische Maßnahmexxxxxx
    Sorbisch/Wendischxxxxxx
    Sportxxxxxx
    Wirtschaft-Arbeit-Technikx

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 20.11.2019

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Kurse in der Sekundarstufe II

    Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

    Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009 (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Angewandte Lehr- und Lernformen

    Folgende Lehr- und Lernformen werden über die täglich praktizierten hinaus angewandt:

    ETEP/EPU
    Therapiehund Bonnie
    Papilio Projekt Übergang Kita Schule ( Suchtprävention)
    Marburger Konzentrationstraining/ Würfelhausprinzip-Mathematik/ ABC der Tiere- Leselernmethode
    Klassenrat
    Lerntraining nach Matthes/ Emmer/ Hofmann bei SuS mit Lernschwierigkeiten

    Altersgemischtes Lernen / jahrgangsübergreifender Unterricht

    EPU Jahrgangsstufenübergreifend 1-3
    Flex
    LRS FÖ in Englisch JST 5/6

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 20.11.2019

    Angebote zur individuellen Förderung

    • Zielgruppe: SuS mit Förderbedarf emot./soz. alle SuS SuS LB Autismus

      Gemeinsames Lernen/ EPU
      Schule für Gemeinsames Lernen/ PU
      siehe indiv. Förderpläne
      ind. Förderpläne / Einzelfallhiffe

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 20.11.2019

    Angebote für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt Hören

      1 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 1

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

      2 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 1 und 3

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt autistisches Verhalten

      1 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 3

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt Lernen

      3 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 5 und 6

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung

      3 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 3, 4, und 6

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 20.11.2019

    Arbeitsgemeinschaften

    werden geleitet von:
    AktivitätLehrer/in der SchuleSchüler/inAußerschulischem Partner
     
    AG BauenGT Ehrenamt
    Creative artGT Ehrenamt
    Das Leben der Kinder in Nepalx
    Fadengrafik/SeidenmalereiGT Ehrenamt
    Kleine BasteleiGT Ehrenamt
    Lernhilfe /HAx
    MusikschuleMusikschule Fröhlich
    Nadel und FadenGT Ehrenamt
    NähmaschinenkursGT Ehrenamt
    SpanischGT Ehrenamt
    SportspieleGT Ehrenamt
    Wir lesen und hören Kinderbücher-LeseförderungGT Ehrenamt
    Wir schreiben immer besser(FÖ Deutsch)GT Ehrenamt

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.09.2019

    Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung*

    - Keine Angaben -

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.09.2019


    Schulische Angebote zur Studien- und Berufsorientierung*

      --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" bezieht sich das Merkmal auf Maßnahmen zum selbständigen Leben und Arbeiten.

    Schulgebäude

    Die Schule verfügt über folgende Einrichtungen für behinderte Menschen:

    parken Ein Behindertenparkplatz ist nicht vorhanden.
    Zugang Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.
    Aufzug Ein Aufzug ist nicht vorhanden.
    Toiletten Behindertengerechte Toiletten sind vorhanden.

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.09.2019

    Unterrichtsräume, Fachräume etc.

    Die Schule nutzt bzw. verfügt über ...
    RaumartAnzahl
     
    Allgemeine Unterrichtsräume9
    Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich0
    Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich1
    Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich1
    PC-Kabinette1
    Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung4
    Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung0
    Mensa / Cafeteria / Speiseraum1

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.09.2019

    Sportstätten

    Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sporthalle beträgt: < 250 m
    Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle.

    Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sportfreifläche beträgt: < 250 m
    Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche.

    © GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.09.2019

    Computerausstattung

     Durchschnittliche Anzahl von Schülerinnen und Schülern
     
    pro Computer2.9
    pro Computer mit Internetzugang2.9

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 20.11.2019


    Schulbibliothek

    Die Schule verfügt über keine eigene Schulbibliothek.

    Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.09.2019

    Schulprogramm*

    Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 27.05.2019 verabschiedet.

    (Link zum Schulprogramm)

    Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
    Für den Unterricht:

    Im Mittelpunkt unserer Arbeit sehen wir den Auftrag durch individuelle Förderung und Forderung den Lernprozess so zu gestalten, dass der Vielfalt sozialer und kultureller Lebensweisen und Leistungsmöglichkeiten der Kinder Rechnung getragen wird.
    Wir reagieren auf Veränderungen, stehen Neuem aufgeschlossen gegenüber und verstehen Kritik als Chancen zur Verbesserung unserer Arbeit. Ziel ist es, jedes Kind ausgehend von seinen bisher erworbenen Kompetenzen individuell zu fördern. Somit wird der Anfangsunterricht als flexible Eingangsphase gestaltet. Als Schule für Gemeinsames Lernen begleiten wir alle SuS während der gesamten Grundschulzeit.

    Für das Schulleben:

    Unsere Schule verfügt über ein eigenes unverwechselbares Profil, besonders der Wahrung der sorbischen/wendischen Kultur fühlen wir uns verpflichtet. Der Sorbisch-/Wendischunterricht sowie der Witajunterricht sind an unserer Schule fest verankert im Rahmen-bzw.Stundenplan.

    Für Kooperation und Partizipation:

    Wichtige Partner unserer Arbeit sind Eltern, Kooperationspartner und der Förderverein. Als Schule mit offenem Ganztagsbetrieb gelingt uns eine Verzahnung der Inhalte des Unterrichts mit außerunterrichtlichen Angeboten. Somit ermöglichen wir Freiraum und Zeit für Bildung und Erziehung, individuelle Förderung, sinnvolle und an eigenen Interessen orierientierte Spiel-, Sport- und Freizeitgestaltung.

    Für das Schulmanagement:

    Unsere Arbeit ist teamorientiert und durch Offenheit, Vertrauen und Verantwortungsbewusstsein zwischen Lehrern und Schülern gekennzeichnet. Wir stützen unsere Arbeit auf klare Regeln und vermitteln Werte und Normen gegenseitigen Achtens und Vertrauens. Die Schulleitung sorgt für Klarheit und Konsens in den Grundsätzen schulischer Arbeit und für kooperative Beteilung aller Beteiligten an Entscheidungsprozessen.

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 15.08.2019

    Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

    Schwerpunkte der Arbeit an der Grunschule"Mato Kosyk" sind entsprechend des RS:
    a. Das SCHiC und Grundsätze der Leistungsbewertung
    b. Das schulinterne Profil- Sorbisch-/Witajunterricht sowie sorbische/wendische Traditionspflege
    - Gemeinsames Lernen- Inklusion
    f. Zusammenarbeit mit SuS sowie deren Eltern im gemeinsamen Erziehungsprozess
    h. Beratungs-und Fortbildungsbedarf unter dem Aspekt der Personalentwicklung

    Verantwortlichkeitsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 15.08.2019

    Beteiligung an Schul- und Modellversuchen bzw. -vorhaben

      --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule / Schulträger
    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Regelmäßig stattfindende Schulveranstaltungen

    Herbstfest mit Lampionumzug,
    Weihnachtsbenefizkonzert zur Finanzierung einer Lehrkraft an der Partnerschule in Nepal / Shuuz Projekt
    Vogelhochzeit,
    Schule im Grünen-Sorbischprojekt,
    Projekttage zu Weihnachten und Ostern,
    Nepalprojekt,
    Sportfest,
    Zamperfasching,
    Maibaumaufstellen mit Kooperationspartner Kita Striesow,
    Nikolaushochsprung
    Papilio(Präventionsprojekt mit der Knappschaft)

    Zusammenarbeit mit Eltern

    (Z.B. Elternschule, Elterncafe, Elternstammtisch)

    3 Elternversammlungen pro Jahr
    3 Elternkonferenzen pro Jahr
    Schulkonferenz
    Schulförderverein " Freunde und Förderer der Grundschule Mato Kosyk e.V.
    Witaj Elternstammtisch
    Elternsprechstunde halbjährlich
    Gemeinsame Elternrunde und Lampionumzug zum Herbstfest
    Schulelternsprecher betreut PC Technik (Vertag mit Amt Burg)
    Eltern gestalten Schülercafe zum Osterprojekttag (Tradition)/nach dem Zamperfasching
    Eltern als Ganztagsanbieter
    Elternbegleitung bei allen schulischen Veranstaltungen und Wandertagen
    Postordner in Flexklassen

    Schülerzeitung

    - keine Angabe -

    Schülerradio

    - keine Angabe -

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.09.2019

    Schulförderverein

    Freunde und Förderer der GS Mato Kosyk Briesen e.V. (Kontakt: Schulstr.4 03096 Briesen)

    Finanzierung von Schulveranstaltungen und Festen (alle 3 Jahre ein Gesamtschulausflug)
    Unterstützung der Angebote im Zusammenhang mit der sorbischen/wendischen Traditionspflege
    Gestaltung der Außenanlagen ( Sportfeld/ Tischtennisplatte)
    Ausstattung mit lernfördernden Materialien (Inklusion)
    Schulpartnerschaft Nepal

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.09.2019

    Schulpartnerschaften und Kooperationen

    • Kooperation mit Trgern der Jugendhilfe

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.09.2019

    Schwerpunkte der Fortbildung in diesem Schuljahr (einschl. schulinterne Lehrerfortbildung)

    Fortbildungsplan ist Anlage im Konzept Fortbildungsplan ist Anlage im Konzept

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.09.2019

    Beiträge von Lehrkräften der Schule zu Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z. B. Fachberater/in, Veranstalter/in von Fachtagungen etc.)

    BUSS Beraterin Frau Spetze leitet Ausbildung und Zertifizierung ETEP

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.09.2019

    Zentrale Prüfungen Jahrgangsstufe 10

    Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

    Zentrale Prüfungen / Jahrgangsstufe 10 im Schuljahr /

    Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
    FachKursartSchul-
    durchschnitt
    Landes-
    durchschnitt
     

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

    Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
    FachKursartSchul-
    durchschnitt
    Landes-
    durchschnitt
     

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

    Zentrale Abiturprüfungen

    Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

    Zentrale Prüfungen / schriftliche Abiturprüfungen im Schuljahr /

    Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse in ausgewählten Fächern im Landesvergleich (Punkteskala 0-15)

    FachKursartSchul-
    durchschnitt
    Landes-
    durchschnitt
     
    --- keine Angaben ---

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

    Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

    Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

    Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

    AbschlussAnzahl absolutin Prozent
     

    Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

    Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

    im Landesvergleich der Schulform
    AbschlussAnzahl absolutin ProzentLand in
    Prozent
     

    Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

    Wiederholer

    ---0 Wiederholer (einschließlich Schüler mit längerer Verweildauer in FLEX-Klassen). Das sind 0.0% bezogen auf die Gesamtschülerzahl.

    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Teilnahme an Wettbewerben

    Name des WettbewerbsBeteiligung durch SchuleBeteiligung durch Schülerinnen und SchülerErgebnisse
     
    Bundeswettbewerb Jugend musiziertx
    English Olympics Humboldt Gymnasiumxx1.Platz 2019
    Int. Teamwettbewerb Bolyai Mathematikx
    Internationaler Kinderzeichenwettbewerb des Landes Brandenburg x
    Känguru Wettbewebxx
    Landesolympiade Mathematikx
    Olympiade der sorbische Sprachexx
    Schreibwettbewerb Amt Burg Spreewaldx
    Schulwettbewerb des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitikx4.Preis

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 09.09.2019

    (Stand: 31.07.2020)