Grundschule Glienicke/Nb. Glienicke Kreis Oberhavel
Glienicke/Nordbahn

Bild der Schule

© GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

Adresse:Grundschule Glienicke/Nb. Glienicke Kreis Oberhavel
Hauptstraße 63/64
16548 Glienicke/Nordbahn
Schulleiter/in:Frau Burmeister
Telefon:033056 69280
Fax:033056 69284
E-Mail:grundschule|at|glienicke.eu*
Internet:http://www.grundschule-glienicke.de
Landkreis/
Kreisfreie Stadt:
Oberhavel
Schulamt:Staatliches Schulamt Neuruppin
Schulform: Grundschule
Schulträger:Gemeinde
Besonderheit:Die Grundschule Glienicke ist eine große, moderne Halbtagsgrundschule am nördlichen Stadtrand Berlins. Unsere Schülerinnen und Schüler wachsen in sehr bildungsnahen und engagierten Elternhäusern auf.
Seit dem Jahre 2004 ist die Grundschule Glienicke eine Verlässliche Halbtagsgrundschule (VHG). Größter Kooperationspartner ist der Hort. Zahlreiche weitere Kooperationspartner bieten attraktive Kurs- und Freizeitangebote ergänzend zum Unterricht für alle Kinder an. Hier werden Interessen geweckt, Talente gefördert, Schwächen abgebaut und dauerhafte Beziehungen und Freundschaften gebildet.
Während der aktiven Spielzeit und in den Pausen haben die Kinder viel Spaß auf unseren modernen Spielplätzen mit zahlreichen Angeboten. Begleitet werden sie unter anderem von einer ehrenamtlich tätigen Spielepatin.
Außerdem sind täglich zwei Sozialarbeiterinnen vor Ort.

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Anzahl der Klassen, Schülerinnen und Schüler sowie Klassenfrequenzen nach Jahrgangsstufen im Schuljahr 2019/2020

Quelle der Daten:
Blitzumfrage Schüler und Klassen (Stichtag 05.08.2019).

StufeAnzahl der Klassen*Schüler/innen gesamtdarunter SchülerinnenKlassenfrequenz
(Durchschnitt)
 
1512663
248943
3410132
4510847
5512459
6510653
Summe28654297
(Anteil 45.4%)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
* nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.

Anzahl der Lehrkräfte

Lehrkräfte insgesamtdarunter weiblichdarunter mit sonder-
pädagogischer Ausbildung
Lehramtskandidatinnen und -kandidaten im Vorbereitungsdienst
 
454220

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg
Quelle der Spalten "Lehrkräfte insgesamt" und "darunter weiblich": Schuldatenerhebung Land Brandenburg
Quelle der Spalten "darunter mit sonderpäd. Ausbildung" und "Lehramtskandidaten": Selbsteintrag der Schule

Sonstiges Schulpersonal

Art der BeschäftigungAnzahl
 
Schulsozialarbeiter/in2
Sonstiges pädagogisches Personal0
Sonstiges Personal (Hausmeister/in, Sekretär/in, ...)3

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule/Schulträger
Quelle: Schuldatenerhebung Land Brandenburg (ZENSOS) mit ergänzender Eintragung der Schule. Stand: 18.12.2019

Funktionen und Aufgaben, zuständiger Schulrat

Funktion/AufgabeNameKontakt
 
Schulleiter/inFrau Burmeister033056 69280;
grundschule.glienicke|at|schulen.brandenburg.de
Stellvertreter/inFrau Thielicke033056 69280;
grundschule.glienicke|at|schulen.brandenburg.de
Sekretär/inFrau Bandermann03305669280;
104954|at|schulen.brandenburg.de
Hausmeister/inHerr Hannemann01733297214;
hannemann|at|glienicke.eu
Vorsitzende/r der SchulkonferenzFrau Bernhardtelternsprecher|at|grundschule-glienicke.de
Elternsprecher/in in der SchuleHerr Jablonski-Zimareelternsprecher|at|grundschule-glienicke.de
Vorsitzende/r LehrerratFrau Fiebich03305669280;
104954|at|schulen.brandenburg.de
Datenschutzbeauftragte/rFrau Unger03391 4044418;
gudrun.unger|at|schulaemter.brandenburg.de
2. Stellvertreter/inFrau Roth03305669280;
104954|at|schulen.brandenburg.de
2. Sekretär/inFrau Selchow03305669280;
104954|at|schulen.brandenburg.de

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 22.08.2019

zuständige Schulrätin/
zuständiger Schulrat
Kontakt
 
Frau Menzel03391/40444-60,
birgit.menzel|at|schulaemter.brandenburg.de

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule
Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Art der an der Schule möglichen Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.09.2017

Formen der Unterrichtsorganisation

  • Ganztagsbetrieb

    verlässliche Halbtagsschule und Hort

    Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Unterrichtsangebot

    Unterrichtsangebot Sekundarstufe I

    Sekundarstufe I

    FachJahrgangsstufe
    78910
     
    Betreuung in Ganztagsschulen
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikation
    Englisch
    Evangelischer Religionsunterricht
    Gesellschaftswissenschaften
    Humanistische Lebenskunde
    Katholischer Religionsunterricht
    Kunst
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde
    Mathematik
    Musik
    Naturwissenschaften
    Sachunterricht
    Sport
    Wirtschaft-Arbeit-Technik

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 18.12.2019

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Unterrichtsangebot Primarstufe

    Primarstufe

    FachJahrgangsstufe
    123456
     
    Betreuung in Ganztagsschulenxxxxxx
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxxxxxx
    Englischxxxxxx
    Evangelischer Religionsunterrichtxxxxxx
    Gesellschaftswissenschaftenxx
    Humanistische Lebenskundexxxxxx
    Katholischer Religionsunterrichtxxxxxx
    Kunstxxxxxx
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundex
    Mathematikxxxxxx
    Musikxxxxxx
    Naturwissenschaftenxx
    Sachunterrichtxxxx
    Sportxxxxxx
    Wirtschaft-Arbeit-Technikx

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 18.12.2019

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Unterrichtsangebot Primarstufe und Sekundarstufe I*

    FachJahrgangsstufe
    12345678910
     
    Betreuung in Ganztagsschulenxxxxxx
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxxxxxx
    Englischxxxxxx
    Evangelischer Religionsunterrichtxxxxxx
    Gesellschaftswissenschaftenxx
    Humanistische Lebenskundexxxxxx
    Katholischer Religionsunterrichtxxxxxx
    Kunstxxxxxx
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundex
    Mathematikxxxxxx
    Musikxxxxxx
    Naturwissenschaftenxx
    Sachunterrichtxxxx
    Sportxxxxxx
    Wirtschaft-Arbeit-Technikx

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 18.12.2019

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Kurse in der Sekundarstufe II

    Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

    Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009 (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Angewandte Lehr- und Lernformen

    Folgende Lehr- und Lernformen werden über die täglich praktizierten hinaus angewandt:

    An unserer Schule praktizieren wir sowohl offene Unterrichtsformen (Tages- und Wochenplanarbeit, Gruppenarbeit, Stationsarbeit, ...) als auch guten Frontalunterricht.
    - Partner- und Gruppenarbeit
    - Lernen im fachbetonten Unterricht
    - Differenzierung durch Teilungsunterricht
    - Projektarbeit
    - fachübergreifendes Lernen
    - lernen an außerschulischen Orten
    Wir bemühen uns um das Klassenlehrerprinzip im Anfangsunterricht.

    Altersgemischtes Lernen / jahrgangsübergreifender Unterricht

    Wir bieten keine Klassen mit jahrgangsübergreifendem Unterricht an.

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 18.12.2019

    Angebote zur individuellen Förderung

    • Zielgruppe: Kinder mit Migrationshintergrund oder Kinder, deren Muttersprache nicht deutsch ist und die darum über noch unzureichende D-Kenntnisse verfügen

      parallel zum Unterricht wird Deutsch als Zweitsprache angeboten

    • Zielgruppe: Schüler/innen mit Schwierigkeiten im sportlichen Bereich (nach EMOTIKON)

      zusätzlicher Kurs im Rahmen der VHG

    • Zielgruppe: Schüler/innen mit besonderen Schwierigkeiten im Lesen und Schreiben

      zusätzliche und unterrichtsbegleitende Förderung i

    • Zielgruppe: Schüler/innen mit besonderen Schwierigkeiten im Rechnen

      zusätzliche und unterrichtsbegleitende Förderung

    • Zielgruppe: besonders lerninteressierte und begabte Schüler/innen

      zusätzliche Kurse im Rahmen der VHG

    • Zielgruppe: besonders sportliche Schüler/innen

      zusätzliche Kurse im Rahmen der VHG

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 18.12.2019

    Angebote für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt Hören

      1 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 4

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

      3 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 6, 5, 2

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

      1 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 1

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt Lernen

      7 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 6, 5, 4, 3

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt Sprache

      2 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 5, 4

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung

      3 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 6, 4

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 18.12.2019

    Arbeitsgemeinschaften

    werden geleitet von:
    AktivitätLehrer/in der SchuleSchüler/inAußerschulischem Partner
     
    BadmintonHerr Bittighofer
    Ballkoordination/BallsportHerr Bittighofer/Herr Kostorz
    BasketballxHerr Bittighofer
    Begabtenförderung Experimentex
    Begabtenförderung Sportx
    Bildhauerei, NaturstudienFrau Cmok
    Chorx
    DJ AGJugendclub Glienicke
    Deutschförderungx
    EntspannungFrau Linder
    Evangelische ReligionFrau Oppermann
    Fensterbilderx
    Foto AGHerr Haselhorst
    Foto-AGFrau Mettke
    Fußball/Fußball f. MädchenHerr Kostorz/Bittighofer
    HandarbeitxFrau R. Fabian
    Holzwerkstattx
    InstrumentalunterrichtMusikschule Oberhavel
    Katholische ReligionFrau Kubas
    Kleine BotanikerFrau Mettke
    Kleine Sportspielex
    Kochen und BackenFrau Fischer
    LebenskundeHerr Bohländer, Frau Heim
    Lego-Projektx
    Matheförderungx
    Musical- und Ballett AGFrau Unterhofer
    Nähen macht SpaßFrau Schröfel
    Origamix
    Perlenwerkstattx
    Spanischx
    SprachförderungFrau Tiedt
    Technisches Bastelnx
    Tennisx
    TischtennisHerr Bittighofer
    kreatives Schreibenx

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.09.2017

    Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung*

    - Keine Angaben -

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 16.09.2019


    Schulische Angebote zur Studien- und Berufsorientierung*

    • Einbeziehung der Eltern - Vorstellen von Berufen
      In Kooperation mit:

      Eltern

    • Lernen am anderen Ort
      In Kooperation mit:

      z.B. Gedenkstätte Sachsenhausen, DLR-Berlin, Bibliothek

    • Schülerbetriebspraktikum
      In Kooperation mit:

      Oberschulen OHV

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 16.09.2019

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" bezieht sich das Merkmal auf Maßnahmen zum selbständigen Leben und Arbeiten.

    Schulgebäude

    Die Schule verfügt über folgende Einrichtungen für behinderte Menschen:

    Behindertenparkplatz vorhanden Ein Behindertenparkplatz ist vorhanden.
    Zugang Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.
    Aufzug Ein Aufzug ist vorhanden.
    Toiletten Behindertengerechte Toiletten sind vorhanden.

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 16.09.2019

    Unterrichtsräume, Fachräume etc.

    Die Schule nutzt bzw. verfügt über ...
    RaumartAnzahl
     
    Allgemeine Unterrichtsräume30
    Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich2
    Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich2
    Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich1
    PC-Kabinette2
    Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung7
    Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung5
    Mensa / Cafeteria / Speiseraum1

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 16.09.2019

    Sportstätten

    Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sporthalle beträgt: < 250 m
    Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle.

    Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sportfreifläche beträgt: < 250 m
    Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche.

    © GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 16.09.2019

    Computerausstattung

     Durchschnittliche Anzahl von Schülerinnen und Schülern
     
    pro Computer8.8
    pro Computer mit Internetzugang9.5

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 18.12.2019


    Schulbibliothek

    Die Schule verfügt über keine eigene Schulbibliothek.

    Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 16.09.2019

    Schulprogramm*

    Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 14.06.2007 verabschiedet.

    (Link zum Schulprogramm)

    Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
    Für den Unterricht:

    Wir sind ein Haus des Lernens, in dem alle willkommen sind, in dem alle Lernende sind.
    Kinder mit unterschiedlichen Fähigkeiten sollen sich in unserer Schule zu Hause fühlen.
    Wir verstehen Schule als einen Ort, in den Kinder gerne gehen und den sie bereichert durch neue Erkenntnisse und Erfahrungen verlassen.
    Lernen: Wissen zu erwerben
    Lernen: zusammen zu leben
    Lernen: zu handeln
    sind Fundamente, auf dem unser "Haus des Lernens" immer weiter aus- und fortlaufend umgebaut wird.

    Für das Schulleben:

    Wir verstehen unsere Schule als einen Lebens- und Erfahrungsraum in der Verantwortungsgemeinschaft von Kindern, ihren Eltern, den Pädagogen und den Kooperationspartnern unserer Schule.
    Wir verstehen uns als Schule, die sich den Herausforderungen des Aufbaus der verlässlichen Halbtagsgrundschule in besonderer Weise verpflichtet weiß.
    Schülerinnen und Schüler übernehmen Verantwortung in der Schule und für die Schule - z.B. als Aufsichtsführende und mit der Übernahme von Patenschaften oder als Konfliktlotsen.
    Leistungen und besonderes Engagement erfahren Anerkennung und Würdigung. Besondere Arbeiten werden öffentlich präsentiert.
    Probleme sehen wir als Herausforderung an. Fehler sind Chancen zum Lernen.

    Für Kooperation und Partizipation:

    Wir legen Wert auf freundliches und hilfreiches Miteinander.
    Wir ermutigen zum demokratischen Handeln. Im Klassenrat regelt die Klasse ihre eigenen Angelegenheiten.
    Eltern sind willkommene Partner in der Schule.
    Im Rahmen der VHG kooperieren wir mit zahlreichen externen Partnern.

    Für das Schulmanagement:

    systematische Nutzung externer und interner Daten für die Schul- und Unterrichtsentwicklung
    - Auf- und Ausbau eines kontinuierlichen und gemeinsam getragenen Projekt- und Prozessmanagements
    - systematische Fehleranalyse und Beschwerdemanagement
    - Professionalisierung durch systematische Qualifizierung/Fortbildung

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 18.12.2019

    Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

    - Umsetzung der Rahmenlehrplanvorgaben zu einem schuleigenen Lehrplan/schulinternen Curriculum einschließlich der Grundsätze zur Leistungsbewertung auf der Grundlage der schulischen Gremienbeschlüsse
    - Maßnahmen zur individuellen Förderung im Rahmen der VHG
    - Erarbeitung Medienentwicklungsplan - Einsatz digitaler Medien
    - Ziele und Formen der Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern sowie deren Erziehungsberechtigten hinsichtlich der gemeinsamen Verantwortung für Bildung und Erziehung / soziales Lernen

    Verantwortlichkeitsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 18.12.2019

    Beteiligung an Schul- und Modellversuchen bzw. -vorhaben

      --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule / Schulträger
    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Regelmäßig stattfindende Schulveranstaltungen

    Einschulung, Weihnachtssingen, Weihnachtskonzert, Theatertage/Musicalaufführungen, Teilnahme an sportl. Wettbewerben, Bundesjugendspiele, Känguruwettbewerb, The Big Challenge, Crosslauf, Sponsorenlauf, Verabschiedung der 6. Klassen, Ehrungen zum Schuljahresende, Projekte zum sozialen Lernen, Fasching, Fremdsprachentag, Klassenfahrten in Kl. 3 und 6

    Zusammenarbeit mit Eltern

    (Z.B. Elternschule, Elterncafe, Elternstammtisch)

    regelmäßige Klassenelternabende sowie Elternkonferenzen, Zusammenarbeit in den schulischen Gremien, Zusammenarbeit in themnatischen Arbeitsgruppen (z.B. Schulerweiterungsbau sowie digitale Medien), zentrale thematische Elternabende (z.B. zur Vorbereitung der Einschulung, zum Übergang Ü7, zum Lernen an unserer Schule), monatliche Treffen zwischen Schulleitung und Schulelternvertretern sowie Schulförderverein, halbjährlich zentrale Lehrersprechstunden

    Schülerzeitung

    - keine Angabe -

    Schülerradio

    - keine Angabe -

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 16.09.2019

    Schulförderverein

    Förderverein der Grundschule Glienicke/Ndb. (Kontakt: http://www.sfv-glienicke.de/)

    Der Schulförderverein setzt sich auf vielfältige Weise für die Belange der Schüler ein. Er engagiert sich z.B. für ein optimales Lernumfeld. So konnten in der Vergangenheit über Mitgliedsbeiträge und Spenden z.B. die interaktiven Tafeln unserer fünf vierten Klassen, die Headsets der Theater AG, Buchpreise für Lesewettbewerbe und die Trikots der Hortfußballmannschaft finanziert werden. Bedürftige Familien werden finanziell unterstützt, indem ihren Kindern die Teilnahme an der Klassenfahrt ermöglicht wird.

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 16.09.2019

    Schulpartnerschaften und Kooperationen

    • Kooperation mit Trgern der Jugendhilfe
      • Hort

        Betreuung der Kinder im Rahmen der VHG

      • Kita "Burattino"

        Gemeinsamer Orientierungsrahmen für die Bildung in Kindertagesbetreuung und Grundschule

      • Kita "Kleine Strolche"

        Gemeinsamer Orientierungsrahmen für die Bildung in Kindertagesbetreuung und Grundschule

      • Kita "Mischka"

        Gemeinsamer Orientierungsrahmen für die Bildung in Kindertagesbetreuung und Grundschule

      • Kita "Purzelbaum"

        Gemeinsamer Orientierungsrahmen für die Bildung in Kindertagesbetreuung und Grundschule

      • Kita "Sonnenschein"

        Gemeinsamer Orientierungsrahmen für die Bildung in Kindertagesbetreuung und Grundschule

      • Kita "Zwergenland"

        Gemeinsamer Orientierungsrahmen für die Bildung in Kindertagesbetreuung und Grundschule

      • Kooperation mit Sportvereinen
      • Kooperation mit Partnern in Hochschulen
        • HU, TU, FU Berlin, Uni Potsdam

          Praktika und Vorbereitungsdienst

        • Studienseminar Bernau

          Vorbereitungsdienst

        • Kooperation mit anderen Vereinen oder Organisationen
          • DUDEN Lerntherapie

            Angebot von Lerntherapien an unserer Schule

          • Humanistischer Verband

            Lebenskundeunterricht

          • Kirche

            Religionsunterricht

          • Musikschule Oranienburg

            Musikunterricht

          • Polizei OHV

            Beratung und Prävention

          • Verkehrswacht Oranienburg

            Verkehrserziehung

          Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 16.09.2019

          Schwerpunkte der Fortbildung in diesem Schuljahr (einschl. schulinterne Lehrerfortbildung)

          digitale Medien
          Kommunikative Hausordnung digitale Medien

          Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 26.08.2019

          Beiträge von Lehrkräften der Schule zu Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z. B. Fachberater/in, Veranstalter/in von Fachtagungen etc.)

          Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 26.08.2019

          Zentrale Prüfungen Jahrgangsstufe 10

          Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

          Zentrale Prüfungen / Jahrgangsstufe 10 im Schuljahr /

          Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
          FachKursartSchul-
          durchschnitt
          Landes-
          durchschnitt
           

          Verantwortungsbereich: Schule
          Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

          Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
          FachKursartSchul-
          durchschnitt
          Landes-
          durchschnitt
           

          Verantwortungsbereich: Schule
          Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

          Zentrale Abiturprüfungen

          Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

          Zentrale Prüfungen / schriftliche Abiturprüfungen im Schuljahr /

          Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse in ausgewählten Fächern im Landesvergleich (Punkteskala 0-15)

          FachKursartSchul-
          durchschnitt
          Landes-
          durchschnitt
           
          --- keine Angaben ---

          Verantwortungsbereich: Schule
          Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

          Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

          Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

          Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

          AbschlussAnzahl absolutin Prozent
           

          Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

          Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

          im Landesvergleich der Schulform
          AbschlussAnzahl absolutin ProzentLand in
          Prozent
           

          Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

          Wiederholer

          ---2 Wiederholer (einschließlich Schüler mit längerer Verweildauer in FLEX-Klassen). Das sind 0.5% bezogen auf die Gesamtschülerzahl.

          Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

          Teilnahme an Wettbewerben

          Name des WettbewerbsBeteiligung durch SchuleBeteiligung durch Schülerinnen und SchülerErgebnisse
           
          "ALBA-Käthe-Cup", Basketballx
          "Hoffmann-von-Fallersleben-Cup", Fußballx
          Bundesjugendspielex
          Bundeswettbewerb der Schulen JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIAx
          First LEGO League DeutschlandDie Kinder haben mit Begeisterung teilgenommen.
          Kreisausscheid Mathematik Oberhavelx
          Känguruwettbewerbx1 x 2. Preis
          3 x 3. Preis
          Landesolympiade Mathematik
          Mathematik-Olympiade Landkreis Oberhavelx1 x Anerkennung Klasse 3
          1 x Anerkennung Klasse 4
          Minimarathon Berlinx
          Rezitatorenwettstreitx
          Thr Big Challengex
          Vorlesewettbewerbx

          Verantwortungsbereich: Schule
          Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 16.09.2019

          (Stand: 31.07.2020)