"Stark fürs Leben" - Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
Elsterwerda

Bild der Schule

© GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

Adresse:"Stark fürs Leben" - Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
August-Bebel-Straße 84
04910 Elsterwerda
Schulleiter/in:Frau Benkhardt
Telefon:03533 4890663
Fax:03533 4890674
E-Mail:fsgb-eda|at|schulen-ee.de*
Internet:www.schule-stark-fuers-leben.de
Landkreis/
Kreisfreie Stadt:
Elbe-Elster
Schulamt:Staatliches Schulamt Cottbus
Schulform: Schule mit dem sonderpäd. Förderschwerpunkt geistige Entwicklung
Schulträger:Kreis
Besonderheit:Leitbild:" LERNEN - um stark zu sein für MEIN Leben."


Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Anzahl der Klassen, Schülerinnen und Schüler sowie Klassenfrequenzen nach Jahrgangsstufen im Schuljahr 2018/2019

Quelle der Daten:
Blitzumfrage Schüler und Klassen (Stichtag 20.08.2018).

StufeAnzahl der Klassen*Schüler/innen gesamtdarunter SchülerinnenKlassenfrequenz
(Durchschnitt)
 
2.51646.4
2.31355.7
1.2645
Summe63513
(Anteil 37.1%)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
* nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.

Anzahl der Lehrkräfte

Lehrkräfte insgesamtdarunter weiblichdarunter mit sonder-
pädagogischer Ausbildung
Lehramtskandidatinnen und -kandidaten im Vorbereitungsdienst
 
111000

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg
Quelle der Spalten "Lehrkräfte insgesamt" und "darunter weiblich": Schuldatenerhebung Land Brandenburg
Quelle der Spalten "darunter mit sonderpäd. Ausbildung" und "Lehramtskandidaten": Selbsteintrag der Schule

Sonstiges Schulpersonal

Art der BeschäftigungAnzahl
 
Schulsozialarbeiter/in0
Sonstiges pädagogisches Personal0
Sonstiges Personal (Hausmeister/in, Sekretär/in, ...)0

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule/Schulträger
Quelle: Schuldatenerhebung Land Brandenburg (ZENSOS) mit ergänzender Eintragung der Schule

Funktionen und Aufgaben, zuständiger Schulrat

Funktion/AufgabeNameKontakt
 
Schulleiter/inFrau Benkhardt03533 4890663;
fg-foerderschule.bad-liebenwerda|at|schulen.brandenburg.de
Sekretär/inFrau Lüth03533 4890 663;
fsgb-eda|at|schulen-ee.de
Hausmeister/inHerr Dietrich0163 7204350;
fsgb-eda|at|schulen-ee.de
Vorsitzende/r der SchulkonferenzFrau Nitzsche03533 4890 663
Elternsprecher/in in der SchuleFrau Goebel03533 4890 663
Verantwortliche/r für SchulpartnerschaftenFrau Zieger03533 4890 663;
fsgb-eda|at|schulen-ee.de

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 10.11.2015

zuständige Schulrätin/
zuständiger Schulrat
Kontakt
 
Frau Kuhn0355/4866-350,
susann.kuhn|at|schulaemter.brandenburg.de

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule
Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Art der an der Schule möglichen Abschlüsse

  • Abschluss der Schule mit sonderpädagogischem Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung"

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015

Formen der Unterrichtsorganisation

      Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
      Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

      Unterrichtsangebot

      Unterrichtsangebot Sekundarstufe I

      Sekundarstufe I

      FachJahrgangsstufe
      78910
       
      Betreuung in Ganztagsschulenxxxx
      FG Lernfelder laut Sonderpädagogikxxxx

      Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015

      * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

      Unterrichtsangebot Primarstufe

      Primarstufe

      FachJahrgangsstufe
      123456
       
      Betreuung in Ganztagsschulenxxxxxx
      FG Lernfelder laut Sonderpädagogikxxxxxx

      Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015

      * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

      Unterrichtsangebot Primarstufe und Sekundarstufe I*

      FachJahrgangsstufe
      12345678910
       
      Betreuung in Ganztagsschulenxxxxxxxxxx
      FG Lernfelder laut Sonderpädagogikxxxxxxxxxx

      Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015

      * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

      Kurse in der Sekundarstufe II

      Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

      Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau (Kopie 1)

      Fach Jahrgangs-
      stufe
      11
      Jahrgangs-
      stufe
      12
      Jahrgangs-
      stufe
      13
       
      --- keine Angaben ---

      Quelle: Selbsteintrag durch Schule

      Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau (Kopie 1)

      Fach Jahrgangs-
      stufe
      11
      Jahrgangs-
      stufe
      12
      Jahrgangs-
      stufe
      13
       
      --- keine Angaben ---

      Quelle: Selbsteintrag durch Schule

      Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009 (Kopie 1)

      Fach Jahrgangs-
      stufe
      11
      Jahrgangs-
      stufe
      12
      Jahrgangs-
      stufe
      13
       
      --- keine Angaben ---

      Quelle: Selbsteintrag durch Schule

      Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau

      Fach Jahrgangs-
      stufe
      11
      Jahrgangs-
      stufe
      12
       
      --- keine Angaben ---

      Quelle: Selbsteintrag durch Schule

      Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau

      Fach Jahrgangs-
      stufe
      11
      Jahrgangs-
      stufe
      12
       
      --- keine Angaben ---

      Quelle: Selbsteintrag durch Schule

      Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009

      Fach Jahrgangs-
      stufe
      11
      Jahrgangs-
      stufe
      12
       
      --- keine Angaben ---

      Quelle: Selbsteintrag durch Schule

      Angewandte Lehr- und Lernformen

      Folgende Lehr- und Lernformen werden über die täglich praktizierten hinaus angewandt:

      - Klassen-, Gruppen-, Einzelunterricht
      - Projektarbeit
      - lebenspraktischer Unterricht
      - Englisch
      - Schwimmen
      - Exkursionen, Klassenfahrten
      - Praktikum
      - Praxistag

      Altersgemischtes Lernen / jahrgangsübergreifender Unterricht

      - leistungsspezifisches Lernen in den Kursen Ma und D
      - neigungs- und interessenspezifischer Unterricht in Form der wechselnden Arbeitsgemeinschaften
      - Englisch
      - Sport / Schwimmen
      - Musik

      Verantwortungsbereich: Schule
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015

      Angebote zur individuellen Förderung

      • Zielgruppe: 33 Schülerinnen und Schüler

        innere u. äußere Differenzierung

      • Zielgruppe: Schülergruppen (leistungsorientiert)

        Kurse in D und Ma

      • Zielgruppe: ab Unterstufe

        En

      • Zielgruppe: alle Schüler

        GUK

      Verantwortungsbereich: Schule
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015

      Angebote für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

      • Zielgruppe: Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

        33 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) E, U, M, O, W

      Verantwortungsbereich: Schule
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015

      Arbeitsgemeinschaften

      werden geleitet von:
      AktivitätLehrer/in der SchuleSchüler/inAußerschulischem Partner
       
      Bücherwurmx
      Chronikx
      Handarbeitx
      Kreativ AGx
      Musikx
      Nordic walkingx
      Sportx
      Sportspielex
      Tanz, Trommelnx

      Verantwortungsbereich: Schule
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015

      Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung*

      - Zusammenarbeit mit der Argentur für Arbeit Bad Liebenwerda
      - Zusammenarbeit mit den Elsterwerkstätten Herzberg
      - Zusammenarbeit mit dem Integrationsfachdienst

      Verantwortungsbereich: Schule
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015


      Schulische Angebote zur Studien- und Berufsorientierung*

      • Betriebsbesichtigungen
        In Kooperation mit:

        - Keine Angaben -

      • Eltern- und Schülerberatung
        In Kooperation mit:

        Agentur für Arbeit und IFD

      • Information zu Berufsfeldern
        In Kooperation mit:

        Agentur für Arbeit

      • Praktika
        In Kooperation mit:

        Elsterwerkstätten Herzberg, IFD, Eltern

      Verantwortungsbereich: Schule
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015

      * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" bezieht sich das Merkmal auf Maßnahmen zum selbständigen Leben und Arbeiten.

      Schulgebäude

      Die Schule verfügt über folgende Einrichtungen für behinderte Menschen:

      parken Ein Behindertenparkplatz ist nicht vorhanden.
      Zugang Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.
      Aufzug Ein Aufzug ist vorhanden.
      Toiletten Behindertengerechte Toiletten sind vorhanden.

      Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015

      Unterrichtsräume, Fachräume etc.

      Die Schule nutzt bzw. verfügt über ...
      RaumartAnzahl
       
      Allgemeine Unterrichtsräume7
      Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich0
      Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich0
      Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich0
      PC-Kabinette1
      Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung3
      Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung0
      Mensa / Cafeteria / Speiseraum0

      Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015

      Sportstätten

      Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sporthalle betrügt: < 250 m
      Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle.

      Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sportfreifläche beträgt: < 250 m
      Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche.

      © GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

      Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015

      Computerausstattung

       Durchschnittliche Anzahl von Schülerinnen und Schülern
       
      pro Computer4.1
      pro Computer mit Internetzugang4.1

      Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015


      Schulbibliothek

      Die Schule verfügt über keine eigene Schulbibliothek.

      Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

      Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015

      Schulprogramm*

      Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 29.09.2003 verabschiedet.

      (Link zum Schulprogramm)

      Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
      Für den Unterricht:

      Verknüpfung von Theorie und Praxis nach individuellem Förderplan

      Für das Schulleben:

      Leitgedanke: "Stark fürs Leben"

      Für Kooperation und Partizipation:

      - Normalitätsprinzip
      - Öffentlichkeitsarbeit
      - Vorbereitung auf das Arbeitsleben

      Für das Schulmanagement:

      - enge, individuelle Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule durch alle Mitarbeiter/-innen
      - Unterricht durch LK mit sonderpädag. Ausbildung
      - FB
      - Arbeit am Rahmenplan

      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015

      Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

      a) Rahmenplanarbeit
      b) Stundentafel
      e) Orientierung für das Arbeitsleben

      Verantwortlichkeitsbereich: Schule
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015

      Schulvisitation

      In unserer Schule wurde am 30.09.2015 die letzte Schulvisitation durchgeführt.

      Beteiligung an Schul- und Modellversuchen bzw. -vorhaben

        --- Es liegen keine Daten vor ---

      Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule / Schulträger
      Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

      Regelmäßig stattfindende Schulveranstaltungen

      - Sommerfest mit Eltern
      - Weihnachtsveranstaltung für Eltern
      - Schulsportfest
      - Fasching
      - gemeinsamer Wandertag
      - Vereinskinderfest
      - Teilnahme an verschiedenen sportlichen überschulischen Veranstaltungen

      Zusammenarbeit mit Eltern

      (Z.B. Elternschule, Elterncafe, Elternstammtisch)

      - Elterntreff
      - Elternversammlung
      - Elterngespräche

      Schülerzeitung

      - keine Angabe -

      Schülerradio

      - keine Angabe -

      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015

      Schulförderverein

      Verein zur Förderung der Schüler m. d. sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" (Kontakt: 03533 4890 663)

      - Finanzierung von kulturellen und sportlichen Veranstaltungen der Schule
      - Mitfinanzierung von Wandertagen und mehrtägigen Klassenfahrten
      - Kauf von Unterrichtsmaterialien
      - Organisation und Finanzierung von Vereinsveranstaltungen
      - Elterntreff

      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015

      Schulpartnerschaften und Kooperationen

      • Kooperation mit Schulen der Region
        • Ganztagsschule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt

          Zusammenarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit
          gemeinsame schulische Veranstaltungen
          gemeinsame schulische Projekte

        • Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt

          Zusammenarbeit mit der Sportgruppe der Schule
          gemeinsame Trainingseinheiten
          Teilnahme an der special olympics

        • Kooperation mit Trgern der Jugendhilfe
          • ASB Finsterwalde

            Zusammenarbeit mit dem Kinderheim des ASB in Elsterwerda

          • Familienhilfeverein Elsterwerda

            Information zu Veranstaltungen
            Hilfeplangespräche
            Einzelfallhilfe

          • Landkreis Elbe-Elster

            Zusammenarbeit mit rechtlichen Betreuern bei Pflegekindern
            Hilfeplangespräche

          • Kooperation mit Sportvereinen
            • Fußball gruppe der Schule

              gemeinsame AG

            • Kooperation mit Partnern in der Wirtschaft
              • Agentur für Arbeit

                Lernfeld "Erwerbsarbeit und Lebensgestaltung"
                - praktische, verständliche Tätigkeit
                - Wirtschaftlichkeit
                - Arbeitsfolgen

              • Bibliothek

                Kennenlernen der Einrichtung
                Ziel: selbständige Auswahl von Büchern

              • Elsterwerkstätten Herzberg

                - Vorbereitung Arbeitsleben
                - Struktur der Werkstatt
                - Kennenlernen der späteren Aufgabenfelder

              • Integrationsfachdienst

                Ziel: Vermittlung von Jugendlichen auf den freien Arbeitsmarkt

              • Polizei

                - Verkehrserziehung
                - Prävention

              • SDZ und FED Elsterwerda

                - Therapie- und Freizeitangebote
                - EFH
                - gegenseitige Besuche

              Schwerpunkte der Fortbildung in diesem Schuljahr (einschl. schulinterne Lehrerfortbildung)

              - Rahmenplan
              - überregionale Fachschaft
              - Verhalten
              - Lehrergesundheit

              Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 10.11.2015

              Beiträge von Lehrkräften der Schule zu Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z. B. Fachberater/in, Veranstalter/in von Fachtagungen etc.)

              Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 10.11.2015

              Zentrale Prüfungen Jahrgangsstufe 10

              Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

              Zentrale Prüfungen / Jahrgangsstufe 10 im Schuljahr /

              Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
              FachKursartSchul-
              durchschnitt
              Landes-
              durchschnitt
               

              Verantwortungsbereich: Schule
              Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

              Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
              FachKursartSchul-
              durchschnitt
              Landes-
              durchschnitt
               

              Verantwortungsbereich: Schule
              Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

              Kommentar der Schulleitung

              Keine Prüfungsergebnisse

              Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015

              Zentrale Abiturprüfungen

              Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

              Zentrale Prüfungen / schriftliche Abiturprüfungen im Schuljahr /

              Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse in ausgewählten Fächern im Landesvergleich (Punkteskala 0-15)

              FachKursartSchul-
              durchschnitt
              Landes-
              durchschnitt
               
              --- keine Angaben ---

              Verantwortungsbereich: Schule
              Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

              Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

              Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

              Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

              AbschlussAnzahl absolutin Prozent
               

              Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

              Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

              im Landesvergleich der Schulform
              AbschlussAnzahl absolutin ProzentLand in
              Prozent
               

              Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

              Wiederholer

              --- Es liegen keine Daten vor ---

              Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

              Teilnahme an Wettbewerben

              Name des WettbewerbsBeteiligung durch SchuleBeteiligung durch Schülerinnen und SchülerErgebnisse
               
              Bocciax
              Handicapschwimmen Eberswaldex
              Hochsprung mit der Schule "L"x
              Leichtathletik Jüterbogx
              Schwimmvergleich Sprembergx
              Zweifelderball Finsterwaldex

              Verantwortungsbereich: Schule
              Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015

              Absicherung des Unterrichts

              Ausfallstatistik

              Keine Daten in der Datenbank gefunden.
              1. ... Schulorganisatorische Gründe können durch die Wahrnehmung anderer Aufgaben (z. B. Einsatz von Lehrkräften in Klausuren, Prüfungen in Unterrichtsfächern, Projekttagen, Betreuung im Praktikum usw.), die Teilnahme an Schulfahrten oder Fort- und Weiterbildungen und durch die Inanspruchnahme von Sonderurlaub eintreten
              2. ... Die Nutzung der Vertretungsreserve beinhaltet die Aufhebung von zusätzlichem Teilungs-, Förder und Wahlunterricht (Veranstaltungen, die für den Fall vorgesehen sind, dass Stunden der Vertretungsreserve für den eigentlichen Zweck nicht beansprucht werden) und die personengebundene Vertretungsreserve.

              Kommentar der Schulleitung

              keine Ausfallstastik geführt

              Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.11.2015


              (Stand:02.08.2019)