Oberstufenzentrum Werder des Landkreises Potsdam-Mittelmark
Werder (Havel)

Bild der Schule

© GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

Adresse:Oberstufenzentrum Werder des Landkreises Potsdam-Mittelmark
Altenkirch-Weg 6-8
14542 Werder (Havel)
Schulleiter/in:N.N.
Telefon:03327 66870
Fax:03327 668760
E-Mail:info|at|osz-werder.de*
Internet:http://www.osz-werder.de
Landkreis/
Kreisfreie Stadt:
Potsdam-Mittelmark
Schulamt:Staatliches Schulamt Brandenburg an der Havel
Schulform: OSZ mit beruflichem Gymnasium
Schulträger:Kreis

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

XAnzahl der Schülerinnen und Schüler nach Bildungsgängen im Schuljahr 2018/2019

Quelle der Daten:
Zusatzerhebung Auszubildende und Klassen. Stichtag: 05.11.2018.

BildungsgangAnzahl der Schüler/innen
 
Berufsfachschule: berufliche Grundbildung13
Berufsfachschule: berufliche Grundbildung-Plus38
Berufsfachschule: sonstige Assistentenberufe25
Berufsschule: Berufe nach BBiG/HwO1246
Bildungsgang der gymnasialen Oberstufe208
Fachoberschule ohne Vorliegen eines Berufsabschlusses62
Fachschule Technik12
Summe1604

Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

Anzahl der Lehrkräfte

Lehrkräfte insgesamtdarunter weiblichdarunter mit sonder-
pädagogischer Ausbildung
Lehramtskandidatinnen und -kandidaten im Vorbereitungsdienst
 
845300

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg
Quelle der Spalten "Lehrkräfte insgesamt" und "darunter weiblich": Schuldatenerhebung Land Brandenburg
Quelle der Spalten "darunter mit sonderpäd. Ausbildung" und "Lehramtskandidaten": Selbsteintrag der Schule

Sonstiges Schulpersonal

Art der BeschäftigungAnzahl
 
Schulsozialarbeiter/in0
Sonstiges pädagogisches Personal0
Sonstiges Personal (Hausmeister/in, Sekretär/in, ...)0

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule/Schulträger
Quelle: Schuldatenerhebung Land Brandenburg (ZENSOS) mit ergänzender Eintragung der Schule

Funktionen und Aufgaben, zuständiger Schulrat

Funktion/AufgabeNameKontakt
 
Schulleiter/in N.N.03327 66870;
oberstufenzentrum.werder|at|schulen.brandenburg.de
Stellvertreter/inFrau Beiler03327 66870;
oberstufenzentrum.werder|at|schulen.brandenburg.de
Abteilungsleiter/inHerr Schmook03327668716
Sekretär/inFrau Junker, Frau Bleeck0332766870
Hausmeister/inHerr Klocke03327668719
Vorsitzende/r der SchulkonferenzFrau Schöneburg03327668743
Vorsitzende/r LehrerratFrau Zibulski03327668748
Verantwortliche/r für SchulpartnerschaftenHerr Thiel0332766870;
oberstufenzentrum.werder|at|schulen.brandenburg.de
2. Abteilungsleiter/inHerr Bär03327668715
3. Abteilungsleiter/inHerr Schönbrunn03327668717
4. Abteilungsleiter/inFrau Zeidler0332075677101
2. Sekretär/inFrau Vieting03320756770

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.10.2016

zuständige Schulrätin/
zuständiger Schulrat
Kontakt
 
Herr Wricke03381/39-7464,
christoph.wricke|at|schulaemter.brandenburg.de

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule
Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Art der an der Schule möglichen Abschlüsse

  • Berufsbildungsreife
  • Erweiterte Berufsbildungsreife
  • Fachoberschulreife
  • Fachhochschulreife
  • Allgemeine Hochschulreife / Abitur
  • Berufsabschlussnach BBiG/HwO
  • Berufsabschluss nach Landesrecht
  • Fachschulabschluss

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.10.2016

Anzahl der Leistungskurse

Fach Jahrgangs-
stufe
11
Jahrgangs-
stufe
12
Jahrgangs-
stufe
13
 
Biologie333
Deutsch oder Deutsch/Kommunikation333
Englisch333
Geschichte212
Mathematik333
Wirtschaftswissenschaft222

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.10.2016

Anzahl der Grundkurse

Fach Jahrgangs-
stufe
11
Jahrgangs-
stufe
12
Jahrgangs-
stufe
13
 
Chemie221
Französisch111
Geschichte222
Informatik211
Kunst312
Physik211
Pädagogik211
Rechnungswesen222
Recht-11
Russisch333
Sport333

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.10.2016

Angebote zur individuellen Förderung

  • Zielgruppe: Deutsch Mathematik

    Förderpläne
    zusätzlicher Unterricht

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.10.2016

Arbeitsgemeinschaften

werden geleitet von:
AktivitätLehrer/in der SchuleSchüler/inAußerschulischem Partner
 
Sport

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.10.2016

Schulgebäude

Die Schule verfügt über folgende Einrichtungen für behinderte Menschen:

Behindertenparkplatz vorhanden Ein Behindertenparkplatz ist vorhanden.
Zugang Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.
Aufzug Ein Aufzug ist vorhanden.
Toiletten Behindertengerechte Toiletten sind vorhanden.

Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.10.2016

Unterrichtsräume, Fachräume etc.

Die Schule nutzt bzw. verfügt über ...
RaumartAnzahl
 
Allgemeine Unterrichtsräume37
Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich1
Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich9
Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich0
Fachkabinette6
Laborräume4
Sonstige Räumlichkeiten / Versorgung0
Kantine2
Cafeteria1

Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.10.2016

Sportstätten

Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sporthalle betrügt: < 250 m
Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle.

Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sportfreifläche beträgt: < 250 m
Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche.

© GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.10.2016

Schulbibliothek

--- Es liegen keine Daten vor ---

Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
Quelle: Selbsteintrag durch Schule

Schulprogramm*

Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 04.10.2016 verabschiedet.

Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
Für den Unterricht:

- Keine Angaben -

Für das Schulleben:

- Keine Angaben -

Für Kooperation und Partizipation:

- Keine Angaben -

Für das Schulmanagement:

- Keine Angaben -

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.10.2016

Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

- Keine Angaben -

Verantwortlichkeitsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.10.2016

Schulvisitation

In unserer Schule wurde am 16.02.2016 die letzte Schulvisitation durchgeführt.

Beteiligung an Schul- und Modellversuchen bzw. -vorhaben

  • Schülerclubs (Landesmodellversuch) (01.10.1997-31.07.2000)

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule / Schulträger
Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Schulförderverein

Förderverein OSZ (Kontakt: paul@osz-werder.de)

wechselnde Gestaltung unseres Foyers im Rahmen von Kunstprojekten
Unterstützung bei der Teilnahme an Berufswettbewerben z.B. des Bauernverbandes
Unterstützung von Sportprojekten
Förderung von Projekten im Rahmen der Schulentwicklung
fachbezogene und fächerübergreifende Projekte im Rahmen von Schülerbegegnung und Austausch mit Partnerschulen aus Frankreich, Polen und der Slowakei
Unterstützung von Schülern

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.10.2016

Schulpartnerschaften und Kooperationen

Regelmäßig stattfindende Schulveranstaltungen

Erlebnis- und Ideenmarkt im Rahmen des Projektes Frech
Sportfeste
Verkehrstage
Berufswettbewerbe

Zusammenarbeit mit Eltern

(Z.B. Elternschule, Elterncafe, Elternstammtisch)

Schülerzeitung

- keine Angabe -

Schülerradio

- keine Angabe -

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.10.2016

Schwerpunkte der Fortbildung in diesem Schuljahr (einschl. schulinterne Lehrerfortbildung)

--- Es liegen keine Daten vor ---

Quelle: Selbsteintrag durch Schule

Zentrale Prüfungen / schriftliche Abiturprüfungen im Schuljahr 2017/2018

Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse in ausgewählten Fächern im Landesvergleich (Punkteskala 0-15)

FachKursartSchul-
durchschnitt
Landes-
durchschnitt
 
DeutschKurs auf erhöhtem Anforderungsniveau6.68.9
EnglischKurs auf erhöhtem Anforderungsniveau6.59.3
MathematikKurs auf erhöhtem Anforderungsniveau4.96.6

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

Kommentar der Schulleitung

Teilnahme an Wettbewerben

Name des WettbewerbsBeteiligung durch SchuleBeteiligung durch Schülerinnen und SchülerErgebnisse
 
Azubicup Floristx
Berufswettbewerb der GärtnerxxPlatzierungen
Berufswettbewerb der UnfallkassexxSchulpreis, Klassenpreise und Einzelpreise
Berufswettbewerb der deutschen Landjugendx1.Platz
Finanztest macht Schulexx
Jugend trainiert für OlympiaxxMehrfache Platzierungen
Landesberufswettbewerb und bundeswettbewerb der PferdewirtexxMehrfache Platzierungen
Schüler Bionale in Berlinxx

Verantwortungsbereich: Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.10.2016

Absicherung des Unterrichts

Angaben in Prozent zum Stundensoll.
Landeswerte sind schulformbezogene Vergleichswerte, dass heißt, ist die Schule ein Gymnasium, so wird der Landeswert für die Schulform Gymnasium angezeigt.

Ausfallstatistik

Schuljahr 2017/2018Werte der SchuleLandeswerte
(Berufliche Schule)
 
2. HalbjahrS2BBS2BB
lt. Stundenplan zu erteilendes Stundensoll der Lehrkräfteabs.651721850131593532558
in % 100 100 100 100
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamtin %8.61410.811.8
davon wegen:    
 Krankheit der Lehrkraft4.28.86.37.6
 schulorganisatorische Gründe¹4.24.13.62.7
 elementare Ereignisse0000
 sonstige Gründe0.20.50.90.6
vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamtin %5.311.56.87.5
davon wegen:    
 Schulorganisatorische Aufgaben2.523.63.1
 davon durch:    
  Zusammenlegen von Klassen00.10.10.8
  Zusammenlegen von Kursen/Gruppen000.50.4
  selbständige Schülerarbeit/Studienaufgaben2.51.931.9
 Anordnung von Mehrarbeit10.80.40.9
 Nutzung der Vertretungsreserve²1.77.61.62.4
 Vertretungseinsatz von Referendaren00.30.10.2
 Nutzung des Vertretungsbudget (Einstellungen) und sonstige Maßnahmen00.81.11
ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamtin %3.32.64.14.3

Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

Schuljahr 2017/2018Werte der SchuleLandeswerte
(Berufliche Schule)
 
1. HalbjahrS2BBS2BB
lt. Stundenplan zu erteilendes Stundensoll der Lehrkräfteabs.651721850133808528058
in % 100 100 100 100
Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamtin %6.613.210.411.3
davon wegen:    
 Krankheit der Lehrkraft4.18.75.77.4
 schulorganisatorische Gründe¹2.13.62.92.4
 elementare Ereignisse0.30.30.20.1
 sonstige Gründe00.31.50.8
vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamtin %3.910.466.8
davon wegen:    
 Schulorganisatorische Aufgaben1.82.24.12.9
 davon durch:    
  Zusammenlegen von Klassen000.20.7
  Zusammenlegen von Kursen/Gruppen000.50.3
  selbständige Schülerarbeit/Studienaufgaben1.82.23.41.9
 Anordnung von Mehrarbeit0.30.90.60.9
 Nutzung der Vertretungsreserve²1.65.30.92.2
 Vertretungseinsatz von Referendaren0.10.20.10.1
 Nutzung des Vertretungsbudget (Einstellungen) und sonstige Maßnahmen01.90.30.8
ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamtin %2.72.84.44.5

Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

  1. ... Schulorganisatorische Gründe können durch die Wahrnehmung anderer Aufgaben (z. B. Einsatz von Lehrkräften in Klausuren, Prüfungen in Unterrichtsfächern, Projekttagen, Betreuung im Praktikum usw.), die Teilnahme an Schulfahrten oder Fort- und Weiterbildungen und durch die Inanspruchnahme von Sonderurlaub eintreten
  2. ... Die Nutzung der Vertretungsreserve beinhaltet die Aufhebung von zusätzlichem Teilungs-, Förder und Wahlunterricht (Veranstaltungen, die für den Fall vorgesehen sind, dass Stunden der Vertretungsreserve für den eigentlichen Zweck nicht beansprucht werden) und die personengebundene Vertretungsreserve.

Kommentar der Schulleitung


(Stand:02.08.2019)