Mildenberger Grundschule "Am Ziegeleipark"
Zehdenick/OT Mildenberg

Bild der Schule

© GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

Adresse:Mildenberger Grundschule "Am Ziegeleipark"
Ribbecker Straße 1
16792 Zehdenick/OT Mildenberg
Schulleiter/in:Frau Wolff
Telefon:03307 2203
Fax:03307 3029635
E-Mail:gsmildenberg|at|t-online.de*
Internet:www.grundschule-mildenberg.de
Landkreis/
Kreisfreie Stadt:
Oberhavel
Schulamt:Staatliches Schulamt Neuruppin
Schulform: Grundschule
Schulträger:Gemeinde
Besonderheit:- Grundschule mit flexibler Eingangsphase (FLEX seit 2003/04)
- Integration und Förderung von lernbehinderten Schülern
- Schulalltag ist Lesealltag
- "Wir lesen, singen und lieben die Natur"
- Naturparkschule

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Anzahl der Klassen, Schülerinnen und Schüler sowie Klassenfrequenzen nach Jahrgangsstufen im Schuljahr 2018/2019

Quelle der Daten:
Blitzumfrage Schüler und Klassen (Stichtag 20.08.2018).

StufeAnzahl der Klassen*Schüler/innen gesamtdarunter SchülerinnenKlassenfrequenz
(Durchschnitt)
 
10.9181219.1
21.1201518.9
31221022
4117317
5117917
61171317
Summe611162
(Anteil 55.9%)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
* nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.

Anzahl der Lehrkräfte

Lehrkräfte insgesamtdarunter weiblichdarunter mit sonder-
pädagogischer Ausbildung
Lehramtskandidatinnen und -kandidaten im Vorbereitungsdienst
 
121100

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg
Quelle der Spalten "Lehrkräfte insgesamt" und "darunter weiblich": Schuldatenerhebung Land Brandenburg
Quelle der Spalten "darunter mit sonderpäd. Ausbildung" und "Lehramtskandidaten": Selbsteintrag der Schule

Sonstiges Schulpersonal

Art der BeschäftigungAnzahl
 
Schulsozialarbeiter/in0
Sonstiges pädagogisches Personal0
Sonstiges Personal (Hausmeister/in, Sekretär/in, ...)0

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule/Schulträger
Quelle: Schuldatenerhebung Land Brandenburg (ZENSOS) mit ergänzender Eintragung der Schule

Funktionen und Aufgaben, zuständiger Schulrat

Funktion/AufgabeNameKontakt
 
Schulleiter/inFrau Wolff03307 2203;
ziegeleipark-grundschule.mildenberg|at|schulen.brandenburg.de
Sekretär/inFrau Engelmann03307-2203;
GSMildenberg|at|t-online.de
Hausmeister/inHerr Eschner03307-2203
Vertrauenslehrer/inFrau Rau03307-2203
Vorsitzende/r der SchulkonferenzHerr Grundmann
Schülersprecher/in in der Schule Jahn, Nele
Verantwortliche/r für SchulpartnerschaftenFrau Wolff033072203;
gs.mildenberg|at|schulen.brandenburg.de

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

zuständige Schulrätin/
zuständiger Schulrat
Kontakt
 
Herr Schmidt03391/40444-65,
harald.schmidt|at|schulaemter.brandenburg.de

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule
Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Art der an der Schule möglichen Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

Formen der Unterrichtsorganisation

  • schul- und jahrgangsübergreifende Orgform

    FLEX - Optimierung des Schulanfangs

    Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Unterrichtsangebot

    Unterrichtsangebot Sekundarstufe I

    Sekundarstufe I

    FachJahrgangsstufe
    78910
     
    Biologie
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikation
    Englisch
    Förderunterricht für wechselndes Unterrichtsfach
    Geografie
    Geschichte
    Gesellschaftswissenschaften
    Kunst
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde
    Mathematik
    Musik
    Naturwissenschaften
    Physik
    Politische Bildung
    Sachunterricht
    Wirtschaft-Arbeit-Technik

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Unterrichtsangebot Primarstufe

    Primarstufe

    FachJahrgangsstufe
    123456
     
    Biologiexx
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxxxxxx
    Englischxxxx
    Förderunterricht für wechselndes Unterrichtsfachxxxx
    Geografiexx
    Geschichtexx
    Gesellschaftswissenschaftenxx
    Kunstxxxxxx
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundexx
    Mathematikxxxxxx
    Musikxxxxxx
    Naturwissenschaftenxx
    Physikx
    Politische Bildungxx
    Sachunterrichtxxxx
    Wirtschaft-Arbeit-Technikx

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Unterrichtsangebot Primarstufe und Sekundarstufe I*

    FachJahrgangsstufe
    12345678910
     
    Biologiexx
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxxxxxx
    Englischxxxx
    Förderunterricht für wechselndes Unterrichtsfachxxxx
    Geografiexx
    Geschichtexx
    Gesellschaftswissenschaftenxx
    Kunstxxxxxx
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundexx
    Mathematikxxxxxx
    Musikxxxxxx
    Naturwissenschaftenxx
    Physikx
    Politische Bildungxx
    Sachunterrichtxxxx
    Wirtschaft-Arbeit-Technikx

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Kurse in der Sekundarstufe II

    Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

    Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009 (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Angewandte Lehr- und Lernformen

    Folgende Lehr- und Lernformen werden über die täglich praktizierten hinaus angewandt:

    - Tages- und Wochenplanarbeit
    - Werkstattarbeit
    - Partner- und Gruppenarbeit
    - Projekte
    - Exkursionen
    - Lernstationen
    - Lernpatenschaften

    Altersgemischtes Lernen / jahrgangsübergreifender Unterricht

    2 FLEX-Klassen

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

    Angebote zur individuellen Förderung

    • Zielgruppe: LRS und Rechenschwäche

      durch geschulte Lehrer, Binnendiffrenzierung

    • Zielgruppe: Leistungs- und Neigungsdiffenrezierter Unterricht

      Teilung / Differenzierung in Klasse 5 und 6

    • Zielgruppe: SchülerInnen mit Förderbedarf (Förderausschussverfahren) leistungsschwache Schüler FLEX-Klasse

      -FLEX-Unterricht
      -individuelle Förderung durch Sonderpädagogen Herrn Grundmann
      -gemeinsamer und differenzierter Unterricht

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

    Angebote für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

      1 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 4

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt Lernen

      2 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 4,5

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung

      2 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 4,5

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

    Arbeitsgemeinschaften

    werden geleitet von:
    AktivitätLehrer/in der SchuleSchüler/inAußerschulischem Partner
     
    BildungsackerxHerr Herkt
    Chorx
    Mathematikx

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 01.03.2019

    Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung*

    --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule


    Schulische Angebote zur Studien- und Berufsorientierung*

      --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" bezieht sich das Merkmal auf Maßnahmen zum selbständigen Leben und Arbeiten.

    Schulgebäude

    Die Schule verfügt über folgende Einrichtungen für behinderte Menschen:

    parken Ein Behindertenparkplatz ist nicht vorhanden.
    Zugang Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.
    Aufzug Ein Aufzug ist nicht vorhanden.
    Toiletten Behindertengerechte Toiletten sind nicht vorhanden.

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

    Unterrichtsräume, Fachräume etc.

    Die Schule nutzt bzw. verfügt über ...
    RaumartAnzahl
     
    Allgemeine Unterrichtsräume7
    Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich1
    Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich1
    Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich0
    PC-Kabinette1
    Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung2
    Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung0
    Mensa / Cafeteria / Speiseraum1

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

    Sportstätten

    Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sporthalle betrügt: < 250 m
    Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle.

    Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sportfreifläche beträgt: < 250 m
    Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche.

    © GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

    Computerausstattung

     Durchschnittliche Anzahl von Schülerinnen und Schülern
     
    pro Computer3.7
    pro Computer mit Internetzugang3.7

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018


    Schulbibliothek

    Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.

    Die Schule ist keine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

    Schulprogramm*

    Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 01.10.1999 verabschiedet.

    (Link zum Schulprogramm)

    Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
    Für den Unterricht:

    Schulalltag ist Lesealltag

    Motto: Wir singen, lesen , lieben die Natur.

    Für das Schulleben:

    lern- und sprachbehinderte Kinder im gemeinsamen Unterricht

    Für Kooperation und Partizipation:

    außerschulische Kooperationspartner

    Für das Schulmanagement:

    Wir sind eine Schule, an der jedes Kind seinen Fähigkeiten entsprechend gefordert und gefördert wird.
    Alle Kollegen arbeiten miteinander.

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

    Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

    - päd. Ziele, Organisationformen im Unterricht, Erziehung, Beratung, Betreuung
    - Grundsätze zur Leistungsbewertung
    - Arbeit mit außerschulischen Kooperationspartnern
    - Kooperation zwischen den Lehrkräften

    Verantwortlichkeitsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

    Schulvisitation

    In unserer Schule wurde am 06.05.2015 die letzte Schulvisitation durchgeführt.

    Beteiligung an Schul- und Modellversuchen bzw. -vorhaben

      --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule / Schulträger
    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Regelmäßig stattfindende Schulveranstaltungen

    Einschulungsfeier
    Vorlesewettbewerb in allen Klassen
    Weihnachtsprogramm und -feier für Senioren und Eltern
    Faschingsfest
    Frühlings-/Osterprojekt
    Frühjahrsputz auf dem Schulgelände, Straße zum Ziegeleipark, Orchideenwiese
    Schul- und Kreis-Crosslauf
    Sportfest
    schulinterne Mathematikolympiade Klasse 3-6
    schulinterne Englischolympiade Klasse 3-6
    Sommerfest und Schuljahresabschluss
    feierliche Verabschiedung der 6. Klasse
    Drachenfest
    3 Wandertage pro Jahr
    Theaterfahrt
    Känguruwettbewerb Mathematik Klasse 3-6
    Schwimmunterricht Klasse 3
    Fahrradprüfung (Klasse 4)
    Gewaltprävention mit der Polizei
    Schnuppernachmittag für Schulanfänger
    Busschule Klasse 1
    Bauernmarkt - Erntewagen schmücken, Programm aufführen, Grundschulcafé
    Teilnahme am Mildenberger Dampfspektakel ( Grundschulcafe´)
    Teilnahme an Zehdenicker Kulturwochen

    Zusammenarbeit mit Eltern

    (Z.B. Elternschule, Elterncafe, Elternstammtisch)

    - regelmäßige Besprechung von aktuellen Problemen mit der Elternsprecherin
    - Elterngespräche /-sprechtage
    - Elternversammlung /-konferenz

    Schülerzeitung

    - keine Angabe -

    Schülerradio

    - keine Angabe -

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

    Schulförderverein

    Schulverein Grundschule Mildenberg e.V. (Kontakt: Frau Sybille Wachholz, über die Schule)

    - Anschaffung von zusätzlichen Lehr- und Lernmitteln
    - Unterstützung bei Wandertagen und Klassenfahrten
    - Unterstützung der Schule in schulpolitischen Fragen
    - Unterstützung von Schulveranstaltungen

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

    Schulpartnerschaften und Kooperationen

    • Kooperation mit Schulen der Region
      • Aktive Naturschule Templin

        Naturparkschule
        gemeinsame thematische Fortbildungen

      • Havelland - Grundschule Zehdenick

        überregionale Fachkonfetrenzen

      • Linden GS Zehdenick

        gemeinsame schulische Projekte und überschulische Fachkonferenzen

      • Naturparkschule Wilhelm Gentz

        Naturparkschule
        gemeinsame thematische Fortbildungen

      • Stadtschule Gransee

        Überregionale Fachkonferenzen

      • Theodor Fontane Schule Menz

        Naturparkschule
        gemeinsame thematische Fortbildungen

      • Kooperation mit anderen Vereinen oder Organisationen
        • Aqua Zehdenick

          - zeitl. begrenzte Führung einer Fußballgruppe zur Vorbereitung auf das Bambini - Turnier

        • Kitas im Einzugsbereich

          - Absprachen mit den Kitas Regenbogen Mildenberg,
          Marienkäfer Marienthal, Sterntaler Badingen zur
          Sprachstandsanalyse und zur Zusamamenarbeit

        • MTS Mildenberg

          - Einrichtung und Unterhaltung eines "Bildungsackers" / Schulgartens
          - AG Schulgarten organisieren und durchführen

        • Naturwacht im Naturpark Uckermärkische Seen

          - Pflege und Kartierung der Orchideenwiese zwischen
          Döbert- und Pappelstich am Radweg Berlin-
          Kopenhagen
          - Zählen der Wasservögel
          - Auf der Suche nach Biberspuren

        • Ortsfeuerwehr Mildenberg

          - gemeinsame Brandschutzübungen
          - Vorstellung der Arbeit der Jugendfeuerwehr
          - Mitgestaltung von Schulfesten

        • Ortsgruppe der Volkssolidarität Mildenberg

          - Gestaltung der Seniorenweihnachtsfeier
          - gemeinsame Bastelnachmittage
          - gegenseitige Unterstützung bei Aktivitäten

        • Polizei

          - Vereinbarung zur Verkehrserziehung
          - Gewaltprävention

        • Stadtwerke Zehdenick

          - gemeinsame Durchführung von Unterrichtseinheiten in
          Verbindung mit dem Thema "Wasser"

        • Ziegeleipark Mildenberg

          - Unterstützung bei kulturellen Veranstaltungen
          - gegenseitige Besuche
          - Geschichte der Ziegelherstellung, Erfinder der Ringöfen
          - Erstellung von Informationsmaterial für den Ziegeleipark

        Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

        Schwerpunkte der Fortbildung in diesem Schuljahr (einschl. schulinterne Lehrerfortbildung)

        - Leseförderung und Erhöhung der Lesekompetenz
        - Schulprogrammarbeit
        - Portfolio
        - Rahmenlehrplanimplementation in allen Fächern
        - Schulinternes Curriculum
        - Methodenkonzept
        - Evaluation Lesecurriculum
        - Naturparkschule

        Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

        Beiträge von Lehrkräften der Schule zu Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z. B. Fachberater/in, Veranstalter/in von Fachtagungen etc.)

        - FLEX-Fortbildung für neue FLEX-Lehrer durch Frau Wachholz als Fachberaterin und Frau Weingärtner als
        FLEX-Lehrerin
        - Englisch in der Grundschule durch Frau Rabeus, Fachberaterin für Englisch
        - Fortbildung Leseförderung / Deutsch durch Frau Wachholz

        Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

        Zentrale Prüfungen Jahrgangsstufe 10

        Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

        Zentrale Prüfungen / Jahrgangsstufe 10 im Schuljahr /

        Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
        FachKursartSchul-
        durchschnitt
        Landes-
        durchschnitt
         

        Verantwortungsbereich: Schule
        Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

        Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
        FachKursartSchul-
        durchschnitt
        Landes-
        durchschnitt
         

        Verantwortungsbereich: Schule
        Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

        Zentrale Abiturprüfungen

        Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

        Zentrale Prüfungen / schriftliche Abiturprüfungen im Schuljahr /

        Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse in ausgewählten Fächern im Landesvergleich (Punkteskala 0-15)

        FachKursartSchul-
        durchschnitt
        Landes-
        durchschnitt
         
        --- keine Angaben ---

        Verantwortungsbereich: Schule
        Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

        Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

        Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

        Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

        AbschlussAnzahl absolutin Prozent
         

        Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

        Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

        im Landesvergleich der Schulform
        AbschlussAnzahl absolutin ProzentLand in
        Prozent
         

        Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

        Wiederholer

        ---0 Wiederholer (einschließlich Schüler mit längerer Verweildauer in FLEX-Klassen). Das sind 0.0% bezogen auf die Gesamtschülerzahl.

        Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

        Teilnahme an Wettbewerben

        Name des WettbewerbsBeteiligung durch SchuleBeteiligung durch Schülerinnen und SchülerErgebnisse
         
        "Barbara Zürner Umweltschutzpreis 2006" des Landkreises OberhavelxxAnerkennung
        "Gans Schön Schlau" Kreativwettbewerb des Landes BrandenburgAusstellung auf der BraLa
        100% Musik LottoförderpreisxxUrkunde
        Alfred Hundrieser Umwelt Förderpreisxx1. Platz
        Bambini - FußballturnierxUrkunde / Pokal
        Bambini-FußballturnierxxPokale
        Englischolympiade Klasse 3-6xxschulintern
        Förderpreis 100% MusikxxUrkunde
        Jugend trainiert für OlympiaxxKreiscrosslauf
        Känguru der Mathematikxxinternationaler Wettbewerb
        Mathematikolympiadexxschulintern
        Kreiswettbewerb
        Schulumweltwettbewerb des BUNDjugend Berlin-BrandenburgxxTeilnahme an Auszeichnungsveranstaltung
        Sportfest Klasse 1-6xxschulintern
        Schulsiegerin, Schulsieger
        Vorlesewettbewerb Klasse 1-6xxKlassensieger
        Schulsieger
        Wettbewerb Erlebnis Bauernhof Klasse 3/4xx2 dritte Preise

        Verantwortungsbereich: Schule
        Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.08.2018

        Absicherung des Unterrichts

        Ausfallstatistik

        Schuljahr 2017/2018Werte der SchuleLandeswerte
        (Grundschule)
         
        2. HalbjahrPRPR
        lt. Stundenplan zu erteilendes Stundensoll der Lehrkräfteabs.41202795608
        in % 100 100
        Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamtin %21.412.7
        davon wegen:  
         Krankheit der Lehrkraft17.69.1
         schulorganisatorische Gründe¹2.92.5
         elementare Ereignisse0.30.5
         sonstige Gründe0.70.6
        vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamtin %20.311
        davon wegen:  
         Schulorganisatorische Aufgaben0.92.2
         davon durch:  
          Zusammenlegen von Klassen0.90.9
          Zusammenlegen von Kursen/Gruppen01.1
          selbständige Schülerarbeit/Studienaufgaben00.3
         Anordnung von Mehrarbeit1.20.6
         Nutzung der Vertretungsreserve²18.25.8
         Vertretungseinsatz von Referendaren00.2
         Nutzung des Vertretungsbudget (Einstellungen) und sonstige Maßnahmen02.1
        ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamtin %1.21.7

        Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

        Schuljahr 2017/2018Werte der SchuleLandeswerte
        (Grundschule)
         
        1. HalbjahrPRPR
        lt. Stundenplan zu erteilendes Stundensoll der Lehrkräfteabs.38422762319
        in % 100 100
        Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamtin %16.310.1
        davon wegen:  
         Krankheit der Lehrkraft14.27.6
         schulorganisatorische Gründe¹1.61.7
         elementare Ereignisse00.1
         sonstige Gründe0.40.8
        vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamtin %15.88.8
        davon wegen:  
         Schulorganisatorische Aufgaben0.21.8
         davon durch:  
          Zusammenlegen von Klassen0.20.7
          Zusammenlegen von Kursen/Gruppen00.9
          selbständige Schülerarbeit/Studienaufgaben00.2
         Anordnung von Mehrarbeit0.60.6
         Nutzung der Vertretungsreserve²15.14.7
         Vertretungseinsatz von Referendaren00.2
         Nutzung des Vertretungsbudget (Einstellungen) und sonstige Maßnahmen01.5
        ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamtin %0.51.3

        Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

        1. ... Schulorganisatorische Gründe können durch die Wahrnehmung anderer Aufgaben (z. B. Einsatz von Lehrkräften in Klausuren, Prüfungen in Unterrichtsfächern, Projekttagen, Betreuung im Praktikum usw.), die Teilnahme an Schulfahrten oder Fort- und Weiterbildungen und durch die Inanspruchnahme von Sonderurlaub eintreten
        2. ... Die Nutzung der Vertretungsreserve beinhaltet die Aufhebung von zusätzlichem Teilungs-, Förder und Wahlunterricht (Veranstaltungen, die für den Fall vorgesehen sind, dass Stunden der Vertretungsreserve für den eigentlichen Zweck nicht beansprucht werden) und die personengebundene Vertretungsreserve.

        (Stand:02.08.2019)