Johann-Heinrich-Bolte-Grundschule Fehrbellin
Fehrbellin

Bild der Schule

© GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

Adresse:Johann-Heinrich-Bolte-Grundschule Fehrbellin
Geschwister-Scholl-Straße 14
16833 Fehrbellin
Schulleiter/in:Frau Bienek
Telefon:033932 70235
Fax:033932 60368
E-Mail:gs-fehrbellin|at|gemeinde-fehrbellin.de*
Internet:http://www.grundschule-fehrbellin.de/
Landkreis/
Kreisfreie Stadt:
Ostprignitz-Ruppin
Schulamt:Staatliches Schulamt Neuruppin
Schulform: Grundschule
Schulträger:Gemeinde
Besonderheit:Musische Erziehung
sportl.Aktivitäten
Präsentation:Fehrb.Festtage,Einschul-feier, Abschluss 6. Kl., Weihnachtsprogramm
Anti-Bullying
Prävention
Partnerschaften
Ganztagsangebote
Integration Flüchtlingsschulkinder

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Anzahl der Klassen, Schülerinnen und Schüler sowie Klassenfrequenzen nach Jahrgangsstufen im Schuljahr 2018/2019

Quelle der Daten:
Blitzumfrage Schüler und Klassen (Stichtag 20.08.2018).

StufeAnzahl der Klassen*Schüler/innen gesamtdarunter SchülerinnenKlassenfrequenz
(Durchschnitt)
 
12522726
22402120
32501925
42461923
52392219.5
62482424
Summe12275132
(Anteil 48.0%)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
* nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.

Anzahl der Lehrkräfte

Lehrkräfte insgesamtdarunter weiblichdarunter mit sonder-
pädagogischer Ausbildung
Lehramtskandidatinnen und -kandidaten im Vorbereitungsdienst
 
161500

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg
Quelle der Spalten "Lehrkräfte insgesamt" und "darunter weiblich": Schuldatenerhebung Land Brandenburg
Quelle der Spalten "darunter mit sonderpäd. Ausbildung" und "Lehramtskandidaten": Selbsteintrag der Schule

Sonstiges Schulpersonal

Art der BeschäftigungAnzahl
 
Schulsozialarbeiter/in0
Sonstiges pädagogisches Personal0
Sonstiges Personal (Hausmeister/in, Sekretär/in, ...)0

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule/Schulträger
Quelle: Schuldatenerhebung Land Brandenburg (ZENSOS) mit ergänzender Eintragung der Schule

Funktionen und Aufgaben, zuständiger Schulrat

Funktion/AufgabeNameKontakt
 
Schulleiter/inFrau Bienek033932 70235;
grundschule.fehrbellin|at|schulen.brandenburg.de
Stellvertreter/inFrau Rennefahrt033932 70235;
grundschule.fehrbellin|at|schulen.brandenburg.de
Sekretär/inFrau Schwabe03393270235;
s100365|at|schulen.brandenburg.de
Hausmeister/inHerr Bahr03393270235
Vorsitzende/r der SchulkonferenzFrau Gawron03393270235
Schülersprecher/in in der Schule Maria Adamzcik03393270235
Elternsprecher/in in der SchuleFrau Vargas01782821979
Verantwortliche/r für SchulpartnerschaftenFrau Striekert, Gulde03393270235;
grundschule.fehrbellin|at|schulen.brandenburg.de

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018

zuständige Schulrätin/
zuständiger Schulrat
Kontakt
 
Herr Junker03391/40444-62,
sven.junker|at|schulaemter.brandenburg.de

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule
Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Art der an der Schule möglichen Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018

Formen der Unterrichtsorganisation

  • Ganztagsbetrieb

    offener Ganztagsbetrieb (Primarstufe)

    Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Unterrichtsangebot

    Unterrichtsangebot Sekundarstufe I

    Sekundarstufe I

    FachJahrgangsstufe
    78910
     
    Arbeitsgemeinschaft sonstige Themen
    Biologie
    Chor
    Englisch
    Evangelischer Religionsunterricht
    Förderunterricht für wechselndes Unterrichtsfach
    Geografie
    Geschichte
    Gesellschaftswissenschaften
    Kunst
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde
    Mathematik
    Musik
    Naturwissenschaften
    Physik
    Sachunterricht
    Sport
    Wirtschaft-Arbeit-Technik

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Unterrichtsangebot Primarstufe

    Primarstufe

    FachJahrgangsstufe
    123456
     
    Arbeitsgemeinschaft sonstige Themenxxxx
    Biologiex
    Chorxxxxxx
    Englischxxxx
    Evangelischer Religionsunterrichtxx
    Förderunterricht für wechselndes Unterrichtsfachxxxxxx
    Geografiex
    Geschichtex
    Gesellschaftswissenschaftenx
    Kunstxxxxxx
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundexx
    Mathematikxxxxxx
    Musikxxxxxx
    Naturwissenschaftenx
    Physikx
    Sachunterrichtxxxx
    Sportxxxxxx
    Wirtschaft-Arbeit-Technikx

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Unterrichtsangebot Primarstufe und Sekundarstufe I*

    FachJahrgangsstufe
    12345678910
     
    Arbeitsgemeinschaft sonstige Themenxxxx
    Biologiex
    Chorxxxxxx
    Englischxxxx
    Evangelischer Religionsunterrichtxx
    Förderunterricht für wechselndes Unterrichtsfachxxxxxx
    Geografiex
    Geschichtex
    Gesellschaftswissenschaftenx
    Kunstxxxxxx
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundexx
    Mathematikxxxxxx
    Musikxxxxxx
    Naturwissenschaftenx
    Physikx
    Sachunterrichtxxxx
    Sportxxxxxx
    Wirtschaft-Arbeit-Technikx

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Kurse in der Sekundarstufe II

    Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

    Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009 (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Angewandte Lehr- und Lernformen

    Folgende Lehr- und Lernformen werden über die täglich praktizierten hinaus angewandt:

    Workshops
    Projektarbeit
    Wochenplanarbeit
    Blockunterricht
    Unterrichtsgänge
    Frontalarbeit

    Altersgemischtes Lernen / jahrgangsübergreifender Unterricht

    Hausaufgabenbetreuungen
    Förderunterricht
    AG`s und Ganztagsangebote

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018

    Angebote zur individuellen Förderung

    • Zielgruppe: - leistungsschwache Schüler/innen - Schüler mit besonderen Schwierigkeiten im Lesen, Schreiben u. Rechnen - Schüler, deren Muttersprache nicht deutsch ist - Schüler mit mathematischer Begabung - Schüler mit Schwierigkeiten im Sportunterricht

      - allg. Förderstunden
      - LRS-Förderung, Dyskalkulie
      - Hausaufgabenbetreuung, Deutschkurs
      - Leistungskurs Ma
      - Förderkurs Sport
      -Leistungs- u. Neigungsdifferenzierung

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018

    Angebote für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt Sehen

      1 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 5

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt Hören

      0 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 0

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

      2 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 2,3

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt Lernen

      5 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 2,3,4,5,6

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt Sprache

      0 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 0

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung

      6 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 1,2,3,4,5,6

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018

    Arbeitsgemeinschaften

    werden geleitet von:
    AktivitätLehrer/in der SchuleSchüler/inAußerschulischem Partner
     
    AikidoKooperationspartner Verein
    AquarellmalereiFrau Schmidt
    Artistik und JonglageHerr Stehr
    Chorx
    ChristenlehreFrau Wiesner
    ComputerFrau Helmbold
    FeuerwehrFrau Franz
    FußballHerr Michael
    HA- BetreuungFrau Grabowski
    HandarbeitFrau Rausch
    HolzwerkstattHerr Sorge
    Junge SanitäterHerr Prenzler
    KegelnKooperationspartner Verein
    LeseförderungFrau Zimmermann
    LesezirkelFrau Zimmermann
    Logikspiele und RätselFrau Grabowski
    Malen und BastelnFrau Franz
    MusikFrau Blodow
    SchulklubHerr Prenzler
    SpieloaseFrau Grabowski
    SportspieleFrau Hansen
    Sportspiele für MädchenFrau Hansen
    TanzenFrau Schubert
    TischtennisHerr Zarte
    VolleyballHerr Helmbold
    YogaFrau Hansen
    Zweifelderball 3/4x
    Zweifelderball 5/6x

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 13.09.2018

    Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung*

    - Wandertage in Betriebe und Einrichtungen des Ortes
    - Betriebsbesichtigungen im WAT- Unterricht
    - Betriebsbesichtigungen im Sachunterricht

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018


    Schulische Angebote zur Studien- und Berufsorientierung*

      --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" bezieht sich das Merkmal auf Maßnahmen zum selbständigen Leben und Arbeiten.

    Schulgebäude

    Die Schule verfügt über folgende Einrichtungen für behinderte Menschen:

    Behindertenparkplatz vorhanden Ein Behindertenparkplatz ist vorhanden.
    Zugang Ein behindertengerechter Zugang ist nicht vorhanden.
    Aufzug Ein Aufzug ist nicht vorhanden.
    Toiletten Behindertengerechte Toiletten sind nicht vorhanden.

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018

    Unterrichtsräume, Fachräume etc.

    Die Schule nutzt bzw. verfügt über ...
    RaumartAnzahl
     
    Allgemeine Unterrichtsräume12
    Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich3
    Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich1
    Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich0
    PC-Kabinette1
    Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung1
    Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung2
    Mensa / Cafeteria / Speiseraum2

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018

    Sportstätten

    Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sporthalle betrügt: < 250 m
    Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle.

    Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sportfreifläche beträgt: < 1000 m
    Die Schule nutzt bzw. verfügt über keine eigene Sportfreiflaeche.

    © GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018

    Computerausstattung

     Durchschnittliche Anzahl von Schülerinnen und Schülern
     
    pro Computer12.0
    pro Computer mit Internetzugang12.0

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018


    Schulbibliothek

    Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.

    Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018

    Schulprogramm*

    Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm noch nicht verabschiedet.

    Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
    Für den Unterricht:

    -Auseinandersetzung mit Grundfragen des menschl. Zusammenlebens und des Anbahnens von Wertorientierungen
    - Beherrschung der Verkehrssprache, insbesondere Sicherung der Lesekompetenz
    - Einführung in mathematische, natur- u. sozialwissenschaftliche Interpretationsmuster der Welt
    - Selbstregulation des Wissenserwerbs
    - reflektierte und produktive Nutzung von Medien
    - Kompetenz im Umgang mit Fremdsprachen
    - Antibullying
    - Integration unserer Flüchtlingsschulkinder
    - eigene Stärken erkennen

    Für das Schulleben:

    - Musisch- soziale Erziehung
    - Computergestützte Bildung und Erziehung
    - Partnerschaftliche Beziehungen (Schüleraustausch)
    - Offener Ganztagsbetrieb
    - Antibullying
    - Sport
    - Förderung eines gesunden Selbstbewusstseins

    Für Kooperation und Partizipation:

    - Elternmitarbeit
    - Unterstützung des Schullebens durch den Förderverein, Vereine und Institutionen
    - Unterstützung der außerunterrichtlichen Arbeit durch den Jugendverein
    - Zusammenarbeit im Ganztagsbetrieb mit dem Sportverein
    - Wertorientierungen durch Zusammenarbeit mit der Kirche
    - Musisch- soziale Erziehung durch Zusammenarbeit mit Musikschulen
    - Zusammenarbeit in allen Bildungs-und Erziehungsfragen mit Hort und KITAs
    - Beschäftigung eines Schulsozialarbeiters

    Für das Schulmanagement:

    - Förderung der Teamentwicklung im Kollegium
    - Stärkung der Professionalität der Kolleginnen durch Hospitationen, Mitarbeitergespräche und Aufgabenverteilungen, die die Stärken des Einzelnen hervorheben
    - Wertschätzung und Anerkennung der geleisteten pädagogischen Arbeit
    - Regelmäßige Mitarbeitergespräche zu Befindlichkeiten der Kollegen
    - enger Kontakt zu den Elternsprechern alle Klassen

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018

    Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

    a) - Stärkung Persönlichkeit
    - Anschlussfähigk. und lebenslanges Lernen
    - Mitbestimmungs- und Teilhabefähigk.
    - Projekte u. workshops
    - Computerarb.
    b) - Vermittl. v. Eigeninitiative,Kreativität,Selbstsicherheit
    - Wir leben in Europa-globales Denken
    - kulturvolles Lernen,menschl. Miteinander
    - Entw.-förderung d.Sport,Spiel und Bewegung
    c) - Schwerpunkte werden auf Deutsch, Mathe und Englisch gelegt
    d) - Schulinterne Evaluation:Qualität d. Unterrichts d. Hospitationen,Auswertung v. Lernstandsanalysen u. Vergleichsarb.,Feedback d. Projekte, d. in d. Öffentlichkeit präsentiert werden
    e) - Elternmitarbeit in d. Mitwirkungsgremien, im Unterricht, im außerunterrichtl. Bereich (Einzelheiten im Schulpr.)
    f) - ideelle u. materielle Hilfe durch außerschul. Koop-partner (Einzelheiten Schulprogramm)
    g) -
    h) - Rechtssicherheit im Schulalltag
    - sachliche u. konstruktive Kommunikation m. Eltern,die Schule als Selbstdarstellungsportal benutzen

    Verantwortlichkeitsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018

    Schulvisitation

    In unserer Schule wurde am 06.12.2011 die letzte Schulvisitation durchgeführt.

    Beteiligung an Schul- und Modellversuchen bzw. -vorhaben

    • Um-Welt-Lernen in der Grundschule (01.11.1991-28.02.1995)

    Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule / Schulträger
    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Regelmäßig stattfindende Schulveranstaltungen

    - Fasching
    - Schulfest
    - Sportfest
    - Schulwandertag
    - Kinderoper
    - Einschulungsfeier
    - feierliche Verabschiedung der 6. Klassen
    - Talentewettstreit
    - Rechtschreibwettbewerb
    - Lesewettbewerb
    - Weihnachtsfest

    Zusammenarbeit mit Eltern

    (Z.B. Elternschule, Elterncafe, Elternstammtisch)

    - 6 x im Jahr Zusammenkunft Schulleitung, Schulkonferenzvorsitzender und Schulelternsprecherin
    - Hausbesuche durch Kl.-lehrer
    - Lehrersprechtag
    - Elternversammlungen
    - Elternkonferenzen
    - Schulkonferenzen
    - Persönliche Gespräche ständig

    Schülerzeitung

    - keine Angabe -

    Schülerradio

    - keine Angabe -

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018

    Schulförderverein

    Verein der Freunde und Förderer der Grundschule Fehrbellin (Kontakt: Johann-Heinrich-Bolte-Grundschule Fehrbellin)

    - Schulfest
    - Klassenfahrten
    - Projekte
    - Schüleraustausch

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018

    Schulpartnerschaften und Kooperationen

    • Schulpartnerschaft in Deutschland
      • Anna-Katharina-Emmerick-Grundschule Dülmen

        Schüleraustausch
        - Erfahrungsaustausch über verwendete Lernsoftware
        - weitere Erforschung der Beziehungen zwischen der Dichterin Luise Hensel aus Linum und Anna-Katharina Emmerick aus Dülmen
        - Stadtbesichtigungen

      • Schulpartnerschaft in Europa
        • beendet
        • Kooperation mit Schulen der Region
          • Oberschule

            -für nahtlosen Übergang in Kl.7: Teilnahme am Schulfest der OS,Nutzung des France-Mobils der OS zum Einstieg in die 2.Fremdsprache, Gespräch der Kl.-lehrer Kl.6 mit zuk.Kl.-lehrern Kl.7

          • Kooperation mit Trgern der Jugendhilfe
            • BBL

              - Mitarbeit im Ganztagsbereich

            • I J N

              - Stellung eines Schulsozialarbeiters zur Unterstützung bei der Arbeit mit verhaltensauffälligen Schülern

            • Kooperation mit Sportvereinen
              • SV 90 Fehrbellin

                Sportförderung
                - Fußball
                - Kegeln

              • Turn- und Kampfsportverein Neuruppin e.V.

                Sportförderung
                - Aikido

              • Kooperation mit anderen Vereinen oder Organisationen
                • Berlin-Brandenburgische Landjugend

                  -Mitarbeit im Ganztagsbereich
                  - Unterstützung bei Schulveranstaltungen

                • Evangelischer Kindergarten Fehrbellin

                  gelingender Übergang von KITA in Schule bei gemeinsamer Erz.-und Bild.-verantwortung
                  - gemeinsamer Beschluss eines Kooperationskalenders vom 20.08.18

                • Heimatmuseum Wustrau

                  - Entwicklung eines lokalen Geschichtsbewusstseins

                • Hort Fehrbellin

                  gelingender Übergang von KITA in Schule bei gemeinsamer Erz.-und Bild.-verantwortung
                  - gemeinsamer Beschluss eines Kooperationskalenders vom 20.08.18

                • KITA Linum

                  gelingender Übergang von KITA in Schule bei gemeinsamer Erz.-und Bild.-verantwortung
                  - gemeinsamer Beschluss eines Kooperationskalenders vom 20.08.18

                • Kita Königshorst

                  gelingender Übergang von KITA in Schule bei gemeinsamer Erz.-und Bild.-verantwortung
                  - gemeinsamer Beschluss eines Kooperationskalenders vom 20.08.18

                • Stadtbücherei Fehrbellin

                  Erhöhung der Lesekompetenz unserer Schüler
                  - Informationen über aktuelle Angebote der Bücherei
                  - Teilnahme an Wettbewerben der Bücherei
                  - Durchführung unseres jährlichen Lesewettbewerbes
                  - Einbeziehung der Bücherei in Projekte der Schule
                  - Buchlesungen
                  - altersgerechte und bedarfsbezogene Büchereinführungen durch die Bücherei
                  - Autorenlesungen und literarische Veranstaltungen

                Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018

                Schwerpunkte der Fortbildung in diesem Schuljahr (einschl. schulinterne Lehrerfortbildung)

                - Umgang mit verhaltensauffälligen Schülern
                - Arbeit am Medienkonzept
                - Kinderschutz
                - Neues aus der Didaktik

                Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018

                Beiträge von Lehrkräften der Schule zu Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z. B. Fachberater/in, Veranstalter/in von Fachtagungen etc.)

                Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018

                Zentrale Prüfungen Jahrgangsstufe 10

                Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

                Zentrale Prüfungen / Jahrgangsstufe 10 im Schuljahr /

                Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
                FachKursartSchul-
                durchschnitt
                Landes-
                durchschnitt
                 

                Verantwortungsbereich: Schule
                Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

                Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
                FachKursartSchul-
                durchschnitt
                Landes-
                durchschnitt
                 

                Verantwortungsbereich: Schule
                Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

                Zentrale Abiturprüfungen

                Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

                Zentrale Prüfungen / schriftliche Abiturprüfungen im Schuljahr /

                Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse in ausgewählten Fächern im Landesvergleich (Punkteskala 0-15)

                FachKursartSchul-
                durchschnitt
                Landes-
                durchschnitt
                 
                --- keine Angaben ---

                Verantwortungsbereich: Schule
                Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

                Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

                Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

                Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

                AbschlussAnzahl absolutin Prozent
                 

                Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

                Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

                im Landesvergleich der Schulform
                AbschlussAnzahl absolutin ProzentLand in
                Prozent
                 

                Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

                Wiederholer

                ---1 Wiederholer (einschließlich Schüler mit längerer Verweildauer in FLEX-Klassen). Das sind 0.5% bezogen auf die Gesamtschülerzahl.

                Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

                Teilnahme an Wettbewerben

                Name des WettbewerbsBeteiligung durch SchuleBeteiligung durch Schülerinnen und SchülerErgebnisse
                 
                Geschichtswettbewerbx
                Känguru-Wettbewerbx
                Landesmeisterschaft des Schulsanitätsdienstesx1.Platz bei den 6.Landesmeisterschaften
                Leichtathletikwettkampf Crosslauf in Neuruppinx1 Goldmedaille
                Leichtathletikwettkampf Hochsprung in Neuruppinx1 Silbermedaille
                LesewettbewerbxTeilnahme der Klassen 2-6 mit Ermittlung des besten Lesers auf Klassenstufenbasis
                Mathematikolympiadexx
                RechtschreibolympiadexTeilnahme der Klassen 2-6 mit Ermittlung der 3 besten Schüler auf Klassenstufenbasis
                SportfestxErmittlung der jeweils 3 besten Plätze auf Klassenstufenbasis
                Street Soccer Fair Play (Integration durch Sport)x1.Platz
                Talentewettstreitx
                Wettbewerbe der Bibliothekx
                Zweifelderballturnier in Wittstockx5.Platz
                diverse Zeichenwettbewerbex

                Verantwortungsbereich: Schule
                Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.09.2018

                Absicherung des Unterrichts

                Ausfallstatistik

                Schuljahr 2017/2018Werte der SchuleLandeswerte
                (Grundschule)
                 
                2. HalbjahrPRPR
                lt. Stundenplan zu erteilendes Stundensoll der Lehrkräfteabs.70562795608
                in % 100 100
                Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamtin %10.512.7
                davon wegen:  
                 Krankheit der Lehrkraft6.99.1
                 schulorganisatorische Gründe¹22.5
                 elementare Ereignisse0.50.5
                 sonstige Gründe1.10.6
                vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamtin %9.811
                davon wegen:  
                 Schulorganisatorische Aufgaben0.92.2
                 davon durch:  
                  Zusammenlegen von Klassen0.30.9
                  Zusammenlegen von Kursen/Gruppen0.51.1
                  selbständige Schülerarbeit/Studienaufgaben0.20.3
                 Anordnung von Mehrarbeit0.20.6
                 Nutzung der Vertretungsreserve²8.75.8
                 Vertretungseinsatz von Referendaren00.2
                 Nutzung des Vertretungsbudget (Einstellungen) und sonstige Maßnahmen02.1
                ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamtin %0.71.7

                Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

                Schuljahr 2017/2018Werte der SchuleLandeswerte
                (Grundschule)
                 
                1. HalbjahrPRPR
                lt. Stundenplan zu erteilendes Stundensoll der Lehrkräfteabs.69892762319
                in % 100 100
                Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamtin %10.510.1
                davon wegen:  
                 Krankheit der Lehrkraft7.27.6
                 schulorganisatorische Gründe¹21.7
                 elementare Ereignisse00.1
                 sonstige Gründe1.20.8
                vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamtin %9.98.8
                davon wegen:  
                 Schulorganisatorische Aufgaben1.11.8
                 davon durch:  
                  Zusammenlegen von Klassen0.80.7
                  Zusammenlegen von Kursen/Gruppen00.9
                  selbständige Schülerarbeit/Studienaufgaben0.30.2
                 Anordnung von Mehrarbeit0.50.6
                 Nutzung der Vertretungsreserve²7.74.7
                 Vertretungseinsatz von Referendaren00.2
                 Nutzung des Vertretungsbudget (Einstellungen) und sonstige Maßnahmen0.71.5
                ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamtin %0.61.3

                Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

                1. ... Schulorganisatorische Gründe können durch die Wahrnehmung anderer Aufgaben (z. B. Einsatz von Lehrkräften in Klausuren, Prüfungen in Unterrichtsfächern, Projekttagen, Betreuung im Praktikum usw.), die Teilnahme an Schulfahrten oder Fort- und Weiterbildungen und durch die Inanspruchnahme von Sonderurlaub eintreten
                2. ... Die Nutzung der Vertretungsreserve beinhaltet die Aufhebung von zusätzlichem Teilungs-, Förder und Wahlunterricht (Veranstaltungen, die für den Fall vorgesehen sind, dass Stunden der Vertretungsreserve für den eigentlichen Zweck nicht beansprucht werden) und die personengebundene Vertretungsreserve.

                (Stand:02.08.2019)