Insel-Grundschule
Bad Freienwalde (Oder)/OT Neuenhagen

Bild der Schule

© GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

Adresse:Insel-Grundschule
Oderberger Chaussee 11
16259 Bad Freienwalde (Oder)/OT Neuenhagen
Schulleiter/in:Herr Dittrich
Telefon:033369 213
Fax:033369 775353
E-Mail:insel-grundschule|at|bad-freienwalde.de*
Internet:
Landkreis/
Kreisfreie Stadt:
Märkisch-Oderland
Schulamt:Staatliches Schulamt Frankfurt (Oder)
Schulform: Grundschule
Schulträger:Gemeinde
Besonderheit:Kernziele
Lesen!!! Lesen!! Lesen!
Stärkung der Fremdsprachenkompetenz
präv. u. konzept. Arbeit Gewalt, Sucht und Medien
landschaftl. Bildung, Natur und Kultur - Oderbruch
"Klasse! Musik" Bläserklassen

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Anzahl der Klassen, Schülerinnen und Schüler sowie Klassenfrequenzen nach Jahrgangsstufen im Schuljahr 2018/2019

Quelle der Daten:
Blitzumfrage Schüler und Klassen (Stichtag 20.08.2018).

StufeAnzahl der Klassen*Schüler/innen gesamtdarunter SchülerinnenKlassenfrequenz
(Durchschnitt)
 
1123823
21261026
31241624
41221022
52341417
6119719
Summe714865
(Anteil 43.9%)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
* nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.

Anzahl der Lehrkräfte

Lehrkräfte insgesamtdarunter weiblichdarunter mit sonder-
pädagogischer Ausbildung
Lehramtskandidatinnen und -kandidaten im Vorbereitungsdienst
 
10900

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg
Quelle der Spalten "Lehrkräfte insgesamt" und "darunter weiblich": Schuldatenerhebung Land Brandenburg
Quelle der Spalten "darunter mit sonderpäd. Ausbildung" und "Lehramtskandidaten": Selbsteintrag der Schule

Sonstiges Schulpersonal

Art der BeschäftigungAnzahl
 
Schulsozialarbeiter/in0
Sonstiges pädagogisches Personal0
Sonstiges Personal (Hausmeister/in, Sekretär/in, ...)0

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule/Schulträger
Quelle: Schuldatenerhebung Land Brandenburg (ZENSOS) mit ergänzender Eintragung der Schule

Funktionen und Aufgaben, zuständiger Schulrat

Funktion/AufgabeNameKontakt
 
Schulleiter/inHerr Dittrich033369 213;
insel-grundschule.neuenhagen|at|schulen.brandenburg.de
Sekretär/inFrau Schiemann033369213
Hausmeister/inHerr Henning033369213
Verantwortliche/r für SchulpartnerschaftenHerr Dittrich033369213;
insel-grundschule.neuenhagen|at|schulen.brandenburg.de

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 02.10.2018

zuständige Schulrätin/
zuständiger Schulrat
Kontakt
 
Frau Apelt0335/5210-473,
sylvia.apelt|at|schulaemter.brandenburg.de

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule
Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Art der an der Schule möglichen Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 02.10.2018

Formen der Unterrichtsorganisation

  • Ganztagsbetrieb

    offener Ganztagsbetrieb (Primarstufe)

    Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Unterrichtsangebot

    Unterrichtsangebot Sekundarstufe I

    Sekundarstufe I

    FachJahrgangsstufe
    78910
     
    Biologie
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikation
    Englisch
    Geografie
    Geschichte
    Gesellschaftswissenschaften
    Kunst
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde
    Mathematik
    Musik
    Naturwissenschaften
    Physik
    Politische Bildung
    Sachunterricht
    Sport
    Wirtschaft-Arbeit-Technik

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.10.2018

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Unterrichtsangebot Primarstufe

    Primarstufe

    FachJahrgangsstufe
    123456
     
    Biologiex
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxxxxxx
    Englischxxxxxx
    Geografiex
    Geschichtex
    Gesellschaftswissenschaftenx
    Kunstxxxxxx
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundexx
    Mathematikxxxxxx
    Musikxxxxxx
    Naturwissenschaftenx
    Physikx
    Politische Bildungx
    Sachunterrichtxxxx
    Sportxxxxxx
    Wirtschaft-Arbeit-Technikx

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.10.2018

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Unterrichtsangebot Primarstufe und Sekundarstufe I*

    FachJahrgangsstufe
    12345678910
     
    Biologiex
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxxxxxx
    Englischxxxxxx
    Geografiex
    Geschichtex
    Gesellschaftswissenschaftenx
    Kunstxxxxxx
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundexx
    Mathematikxxxxxx
    Musikxxxxxx
    Naturwissenschaftenx
    Physikx
    Politische Bildungx
    Sachunterrichtxxxx
    Sportxxxxxx
    Wirtschaft-Arbeit-Technikx

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 04.10.2018

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Kurse in der Sekundarstufe II

    Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

    Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009 (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Angewandte Lehr- und Lernformen

    Folgende Lehr- und Lernformen werden über die täglich praktizierten hinaus angewandt:

    - Projektarbeit - Unterricht
    - Tagesplan - Unterricht
    - Wochenplan - Unterricht
    - Werkstatt - Unterricht
    - Unterrichtsexkursionen
    - Unterrichtsgänge
    - Einbeziehung von außerschulischen Verantwortungsträgern

    Altersgemischtes Lernen / jahrgangsübergreifender Unterricht

    - Neigungsunterricht
    - Angebote im Rahmen des Ganztagsunterrichts
    - Ü 1 - Projekte Kita - Schule
    - Ü 7 - Projekte Grundschule - Gymnasium

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 02.10.2018

    Angebote zur individuellen Förderung

    • Zielgruppe: Kleingruppe

      Sprachförderung
      LRS - Förderung
      Rechenschwäche
      Talenteförderung im Rahmen des Ganztagsbetriebes
      unterrichtliche Differenzierung
      Schulbegleiter

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 03.10.2018

    Angebote für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt Hören

      2 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 4

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung

      10 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 1, 2, 3, 4, 5, 6

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 03.10.2018

    Arbeitsgemeinschaften

    werden geleitet von:
    AktivitätLehrer/in der SchuleSchüler/inAußerschulischem Partner
     
    AG "Basteln" Klasse 1Privatperson
    AG "Basteln" Klasse 2Privatperson
    AG "Basteln" Klassen 3-4Privatperson
    AG "Fußball" Klassen 1-2Privatperson
    AG "Fußball" Klassen 3-4Privatperson
    AG "Fußball" Klassen 5-6Privatperson
    AG "Hausaufgabenzeit" Klassen 5-6x
    AG "Keramik" Klassen 5-6Privatperson
    AG "Kleines Schneiderlein" Klasse 3Privatperson
    AG "Kleines Schneiderlein" Klasse 4Privatperson
    AG "Kleines Schneiderlein" Klassen 5 und 6Privatperson
    AG "Lesen in der Bibliothek" Klassen 2-4x
    AG "Lesen" Klasse 1Privatperson
    AG "Natur" Klassen 3-4x
    AG "Naturwissenschaften"x

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 03.10.2018

    Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung*

    --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule


    Schulische Angebote zur Studien- und Berufsorientierung*

      --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" bezieht sich das Merkmal auf Maßnahmen zum selbständigen Leben und Arbeiten.

    Schulgebäude

    Die Schule verfügt über folgende Einrichtungen für behinderte Menschen:

    parken Ein Behindertenparkplatz ist nicht vorhanden.
    Zugang Ein behindertengerechter Zugang ist nicht vorhanden.
    Aufzug Ein Aufzug ist nicht vorhanden.
    Toiletten Behindertengerechte Toiletten sind nicht vorhanden.

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 02.10.2018

    Unterrichtsräume, Fachräume etc.

    Die Schule nutzt bzw. verfügt über ...
    RaumartAnzahl
     
    Allgemeine Unterrichtsräume6
    Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich2
    Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich2
    Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich1
    PC-Kabinette1
    Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung2
    Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung3
    Mensa / Cafeteria / Speiseraum1

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 02.10.2018

    Sportstätten

    Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sporthalle betrügt: < 250 m
    Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle.

    Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sportfreifläche beträgt: < 250 m
    Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche.

    © GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 02.10.2018

    Computerausstattung

     Durchschnittliche Anzahl von Schülerinnen und Schülern
     
    pro Computer9.6
    pro Computer mit Internetzugang9.6

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 02.10.2018


    Schulbibliothek

    Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.

    Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 02.10.2018

    Schulprogramm*

    Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 20.05.2014 verabschiedet.

    Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
    Für den Unterricht:

    "Fantasie ist wichtiger als Wissen" Albert Einstein

    Für das Schulleben:

    "Das Staunen ist eine Sehnsucht nach Wissen" Thomas von Aquin

    Für Kooperation und Partizipation:

    "Wenn der Mensch sich etwas vornimmt, so ist ihm mehr möglich als er glaubt" Johann Heinrich Pestalozzi

    Für das Schulmanagement:

    "Wenn es einen Weg gibt, etwas besser zu machen, finde ihn." Thomas Alva Edison

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 02.10.2018

    Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

    ... Wir wollen keine Spaßschule, in der jeder machen kann was er will, aber wir wollen eine Schule, die Spaß macht und in der jeder lernt, Verantwortung für sich und für andere zu übernehmen. Der Leistungsbegriff ist auf unsere Fahne geschrieben, aber dies genauso wie z. B. Hilfsbereitschaft und gegenseitige Achtung. Wir wollen fordern und Toleranz entwickeln, genauso wie fördern und Defizite abbauen.
    Schule, die Spaß macht, wird von jedem gerne besucht. Und Schule, die Spaß macht, erzielt auch immer Erfolge, im engen und im weiten Sinne und dies bei jedem!
    Übereinstimmend herrscht im Kollegium die Grundannahme vor, dass gute Schulen gestaltete Schulen sind, im inhaltlichen Bereich, im sozialen, wie im räumlichen Bereich ...
    Kernziele zur Profilentwicklung.
    o- Fremdsprachenkompetenz
    o- Lesen!!! Lesen!! Lesen!
    o- Landschaftliche Bildung, Natur, Kultur der Heimat/Oderbruch
    o- Prävention - Medien - Gewalt - Sucht
    o- Klasse! Musik - Bläserklassen

    Verantwortlichkeitsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 02.10.2018

    Schulvisitation

    In unserer Schule wurde am 04.06.2014 die letzte Schulvisitation durchgeführt.

    Beteiligung an Schul- und Modellversuchen bzw. -vorhaben

    Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule / Schulträger
    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Regelmäßig stattfindende Schulveranstaltungen

    - Einschulung
    - 1.Schultag Gesamtschüler-/Gesamtpersonalversammlung
    - Busschule / Verkehrserziehung
    - Landschaftskundliche Bildungsfahrt ins Oderbruch
    - Projekt Sucht- und Gewaltprävention
    - zentraler Wandertag
    - Archäologiepraktikum
    - Halloween
    - Ma-Olympiade
    - Zentraler Elternsprechtag
    - Vorlesewettbewerb
    - Alarmübungen in Kombination mit Gesamtschülerversammlung
    - Theaterfahrt
    - Bläserklassentreffen Boitzenburg
    - Weihnachtsmarkt
    - Tag der offenen Tür
    - diverse Auftritte der Bläserklassen
    - Radfahrausbildung
    - Englischchampion
    - Ma - Känguru
    - Landeskundliche Bildungsfahrt nach Potsdam
    - Pangeawettbewerb
    - Rezitatorenwettstreit
    - Spelling - Competition
    - Waldwoche
    - Big Challenge
    - Frühlingsfest
    - Kindertagsparty, Sportfest
    - Neptunfest
    - monatl. Schülersprecher
    - Jugend trainiert für Olympia u a Sportwettkämpfe
    - tägl. Geburtstagskind
    - Verabschiedung der Kl 6
    - div. Aktuelles

    Zusammenarbeit mit Eltern

    (Z.B. Elternschule, Elterncafe, Elternstammtisch)

    - 3 Elternversammlungen im Schuljahr
    - 1 Zentraler Elternsprechtag
    - diverse Einbindungen von Elternvertretern und Eltern in den Unterrichts- und Ganztagsbetrieb
    - Medium Schülerzeitung
    - Gremienarbeit

    Schülerzeitung

    Gnabsch-News (Kontakt: 033369/213)

    Schülerradio

    - keine Angabe -

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 02.10.2018

    Schulförderverein

    ---

    ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 02.10.2018

    Schulpartnerschaften und Kooperationen

    • Schulpartnerschaft in Europa
      • Miedzyrzecz Grundschule

        Kennenlern- und Aufbauphase

      • Kooperation mit Schulen der Region
        • A.-Schweitzer-Schule Schule mit dem sonderpäd. Förderschwerpunkt Lernen Bad Freienwalde
        • Erna-und-Kurt-Kretschmann-Oberschule Bad Freienwalde
        • Grundschule Altreetz
        • Grundschule Falkenberg / Mark
        • Gymnasium
        • Kitas und Horte in Neuenhagen, Altglietzen, Schiffmühle, Bralitz
        • Kooperation mit Trgern der Jugendhilfe
          • Haus der sozialen Integration (HSI) Bralitz
          • Kinderhäuser
          • Leso e.V. Lese- und Schreibwerkstatt- Sozial e.V.
          • Stiftung SPI Jugend-, Kultur-, Bildungs- und Bürgerzentrum
          • Kooperation mit Sportvereinen
            • KSB Märkisch Oderland

              - Delegierung von Sportlern und gegenseitige
              Unterstützung bei Veranstaltungen
              (Jungenfußball Kl. 1 - 3)

            • KSC Neutrebbin

              - Delegierung von Sportlern und gegenseitige
              Unterstützung bei Veranstaltungen
              (Mädchenfußball, Laufwettbewerbe, allg.
              Sportgruppen)

            • Wintersportverein Bad Freienwalde

              - Leitung einer Arbeitsgemeinschaft
              - Delegierung von Sportlern und gegenseitige
              Unterstützung bei Veranstaltungen
              (Skispringen, Skilanglauf)

            • Kooperation mit Partnern in der Wirtschaft
              • Bauernverband MOL e. V. LAND aktiv
              • Buchhandlung Schöder Bad Freienwalde
              • Sparkasse MOL
              • diverse regionale Kleinbetriebe
              • Kooperation mit Partnern in Hochschulen
                • Akademie für Landschaftskommunikation e.V. Landschaftliche Bildung im Oderbruch
                • Kooperation mit anderen Vereinen oder Organisationen
                  • Freiwillige Feuerwehr Neuenhagen

                    - Gegenseitige Unterstützung bei Veranstaltungen,
                    Jubiläen und Projekten

                  • Kreismusikschule MOL

                    Klasse Musik! Zwei Bläserklassen in der Grundschule
                    Initiative für musische Bildung - Klassenmusizieren an Grundschulen in Brandenburg

                  • Oberbarnimer Kulturverein Bad Freienwalde

                    - Durchführung von Kultur- und Festveranstaltung

                  • Polizeipräsidium Frankfurt/Oder Schutzbereich MOL

                    - Gewalt- und Suchtprävention
                    - Puppenbühne
                    - Verkehrserziehung
                    - Fahrradausbildung
                    - Medienerziehung

                  Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 02.10.2018

                  Schwerpunkte der Fortbildung in diesem Schuljahr (einschl. schulinterne Lehrerfortbildung)

                  - SCHILF- Veranstaltung zu den Themen:
                  A) Arbeits- und Gesundheitsschutz
                  B) Lärm- und Lehrer/Schülergesundheit
                  C) Gewaltprävention in Zusammenarbeit mit der Polizei
                  D) Ausbildung als Ersthelfer
                  E) landschaftskundliche Bildung, Natur und Kultur - Oderbruch
                  F) Kollegiale Fallberatung
                  G) Unterrichtsevaluation

                  Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 02.10.2018

                  Beiträge von Lehrkräften der Schule zu Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z. B. Fachberater/in, Veranstalter/in von Fachtagungen etc.)

                  A) überregionaler Fachkonferenzleiter Englisch
                  B) Fortbildung im Zusammenhang mit den Bläserklassen

                  Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 02.10.2018

                  Zentrale Prüfungen Jahrgangsstufe 10

                  Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

                  Zentrale Prüfungen / Jahrgangsstufe 10 im Schuljahr /

                  Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
                  FachKursartSchul-
                  durchschnitt
                  Landes-
                  durchschnitt
                   

                  Verantwortungsbereich: Schule
                  Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

                  Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
                  FachKursartSchul-
                  durchschnitt
                  Landes-
                  durchschnitt
                   

                  Verantwortungsbereich: Schule
                  Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

                  Zentrale Abiturprüfungen

                  Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

                  Zentrale Prüfungen / schriftliche Abiturprüfungen im Schuljahr /

                  Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse in ausgewählten Fächern im Landesvergleich (Punkteskala 0-15)

                  FachKursartSchul-
                  durchschnitt
                  Landes-
                  durchschnitt
                   
                  --- keine Angaben ---

                  Verantwortungsbereich: Schule
                  Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

                  Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

                  Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

                  Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

                  AbschlussAnzahl absolutin Prozent
                   

                  Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

                  Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

                  im Landesvergleich der Schulform
                  AbschlussAnzahl absolutin ProzentLand in
                  Prozent
                   

                  Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

                  Wiederholer

                  ---0 Wiederholer (einschließlich Schüler mit längerer Verweildauer in FLEX-Klassen). Das sind 0.0% bezogen auf die Gesamtschülerzahl.

                  Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

                  Teilnahme an Wettbewerben

                  Name des WettbewerbsBeteiligung durch SchuleBeteiligung durch Schülerinnen und SchülerErgebnisse
                   
                  "Big Challenge" (europaweit)xbeachtliche Platzierungen
                  "Mixed-up"xBundessieger Sonderpreis
                  Känguru - Mathe-Wettbewerbx
                  Land aktivx
                  MathematikolympiadexTeilnahme an der Landesolympiade
                  Minimarathonx
                  Pangeax1.Platz im Land Brandenburg
                  15. Platz in Deutschland
                  Rezitatorenwettbewerbx
                  Schwimmolympiadexmehrfacher Pokalsieger
                  Spelling Competition (Buchstabierwettbewerb)x
                  Vorlesewettbewerbx
                  Wer wird Englisch-Champion?x
                  verschiedene Kunstwettbewerbex
                  verschiedene Sportvergleiche (Jugend trainiert für Olympia, ...)xdiverse regionale Erfolge

                  Verantwortungsbereich: Schule
                  Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 02.10.2018

                  Absicherung des Unterrichts

                  Ausfallstatistik

                  Schuljahr 2017/2018Werte der SchuleLandeswerte
                  (Grundschule)
                   
                  2. HalbjahrPRPR
                  lt. Stundenplan zu erteilendes Stundensoll der Lehrkräfteabs.37862795608
                  in % 100 100
                  Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamtin %6.512.7
                  davon wegen:  
                   Krankheit der Lehrkraft4.19.1
                   schulorganisatorische Gründe¹0.22.5
                   elementare Ereignisse0.40.5
                   sonstige Gründe1.70.6
                  vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamtin %4.511
                  davon wegen:  
                   Schulorganisatorische Aufgaben0.22.2
                   davon durch:  
                    Zusammenlegen von Klassen0.20.9
                    Zusammenlegen von Kursen/Gruppen01.1
                    selbständige Schülerarbeit/Studienaufgaben00.3
                   Anordnung von Mehrarbeit00.6
                   Nutzung der Vertretungsreserve²4.35.8
                   Vertretungseinsatz von Referendaren00.2
                   Nutzung des Vertretungsbudget (Einstellungen) und sonstige Maßnahmen02.1
                  ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamtin %21.7

                  Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

                  Schuljahr 2017/2018Werte der SchuleLandeswerte
                  (Grundschule)
                   
                  1. HalbjahrPRPR
                  lt. Stundenplan zu erteilendes Stundensoll der Lehrkräfteabs.35472762319
                  in % 100 100
                  Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamtin %510.1
                  davon wegen:  
                   Krankheit der Lehrkraft3.57.6
                   schulorganisatorische Gründe¹1.31.7
                   elementare Ereignisse00.1
                   sonstige Gründe0.20.8
                  vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamtin %3.68.8
                  davon wegen:  
                   Schulorganisatorische Aufgaben0.21.8
                   davon durch:  
                    Zusammenlegen von Klassen0.20.7
                    Zusammenlegen von Kursen/Gruppen00.9
                    selbständige Schülerarbeit/Studienaufgaben00.2
                   Anordnung von Mehrarbeit00.6
                   Nutzung der Vertretungsreserve²3.24.7
                   Vertretungseinsatz von Referendaren00.2
                   Nutzung des Vertretungsbudget (Einstellungen) und sonstige Maßnahmen0.21.5
                  ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamtin %1.41.3

                  Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

                  1. ... Schulorganisatorische Gründe können durch die Wahrnehmung anderer Aufgaben (z. B. Einsatz von Lehrkräften in Klausuren, Prüfungen in Unterrichtsfächern, Projekttagen, Betreuung im Praktikum usw.), die Teilnahme an Schulfahrten oder Fort- und Weiterbildungen und durch die Inanspruchnahme von Sonderurlaub eintreten
                  2. ... Die Nutzung der Vertretungsreserve beinhaltet die Aufhebung von zusätzlichem Teilungs-, Förder und Wahlunterricht (Veranstaltungen, die für den Fall vorgesehen sind, dass Stunden der Vertretungsreserve für den eigentlichen Zweck nicht beansprucht werden) und die personengebundene Vertretungsreserve.

                  (Stand:02.08.2019)