Grundschule im Bornstedter Feld
Potsdam

Bild der Schule

© GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

Adresse:Grundschule im Bornstedter Feld
Jakob-von-Gundling-Straße 25
14469 Potsdam
Schulleiter/in:Frau Hoffmann
Telefon:0331 2894530
Fax:0331 2894531
E-Mail:*
Internet:
Landkreis/
Kreisfreie Stadt:
Potsdam
Schulamt:Staatliches Schulamt Brandenburg an der Havel
Schulform: Grundschule
Schulträger:Kreisfreie Stadt
Besonderheit:Wir möchten eine zukunfstfähige, nachhaltige Schule sein, die allen Kindern optimale Entwicklungschancen bietet und sie weitestgehend individuell fördert.

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Anzahl der Klassen, Schülerinnen und Schüler sowie Klassenfrequenzen nach Jahrgangsstufen im Schuljahr 2017/2018

Quelle der Daten:
Blitzumfrage Schüler und Klassen (Stichtag 04.09.2017).

StufeAnzahl der Klassen*Schüler/innen gesamtdarunter SchülerinnenKlassenfrequenz
(Durchschnitt)
 
138338
237943
338341
4410949
549246
637230
Summe20518247
(Anteil 47.7%)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
* nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.

Anzahl der Lehrkräfte

Lehrkräfte insgesamtdarunter weiblichdarunter mit sonder-
pädagogischer Ausbildung
Lehramtskandidatinnen und -kandidaten im Vorbereitungsdienst
 
302800

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg
Quelle der Spalten "Lehrkräfte insgesamt" und "darunter weiblich": Schuldatenerhebung Land Brandenburg
Quelle der Spalten "darunter mit sonderpäd. Ausbildung" und "Lehramtskandidaten": Selbsteintrag der Schule

Sonstiges Schulpersonal

Art der BeschäftigungAnzahl
 
Schulsozialarbeiter/in0
Sonstiges pädagogisches Personal0
Sonstiges Personal (Hausmeister/in, Sekretär/in, ...)0

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule/Schulträger
Quelle: Schuldatenerhebung Land Brandenburg (ZENSOS) mit ergänzender Eintragung der Schule

Funktionen und Aufgaben, zuständiger Schulrat

Funktion/AufgabeNameKontakt
 
Schulleiter/inFrau Hoffmann0331 2894530;
g-bornstedter-feld.potsdam|at|schulen.brandenburg.de
Stellvertreter/inFrau Tiedmann0331 2894530;
g-bornstedter-feld.potsdam|at|schulen.brandenburg.de
Sekretär/inFrau Heldt03312894530
Hausmeister/inHerr Buhl03312894530
Vorsitzende/r der SchulkonferenzHerr Wolkenstein03312894530
Elternsprecher/in in der SchuleFrau Degéle03312894530
Verantwortliche/r für SchulpartnerschaftenFrau Hoffmann03312894530;
g-bornstedter-feld.potsdam|at|schulen.brandenburg.de

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

zuständige Schulrätin/
zuständiger Schulrat
Kontakt
 
Frau Böttche03381/39-7420,
bettina.boettche|at|schulaemter.brandenburg.de

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule
Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Art der an der Schule möglichen Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

Formen der Unterrichtsorganisation

      Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
      Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

      Unterrichtsangebot

      Unterrichtsangebot Sekundarstufe I

      Sekundarstufe I

      FachJahrgangsstufe
      78910
       
      Biologie
      Deutsch oder Deutsch/Kommunikation
      Englisch
      Evangelischer Religionsunterricht
      Geografie
      Geschichte
      Humanistische Lebenskunde
      Katholischer Religionsunterricht
      Kunst
      Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde
      Mathematik
      Musik
      Physik
      Politische Bildung
      Sachunterricht
      Sport

      Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

      * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

      Unterrichtsangebot Primarstufe

      Primarstufe

      FachJahrgangsstufe
      123456
       
      Biologiexx
      Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxxxxxx
      Englischxxxxxx
      Evangelischer Religionsunterrichtxxxxxx
      Geografiexx
      Geschichtexx
      Humanistische Lebenskundexxxx
      Katholischer Religionsunterrichtxxxxxx
      Kunstxxxxxx
      Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundexx
      Mathematikxxxxxx
      Musikxxxxxx
      Physikx
      Politische Bildungxx
      Sachunterrichtxxxx
      Sportxxxxxx

      Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

      * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

      Unterrichtsangebot Primarstufe und Sekundarstufe I*

      FachJahrgangsstufe
      12345678910
       
      Biologiexx
      Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxxxxxx
      Englischxxxxxx
      Evangelischer Religionsunterrichtxxxxxx
      Geografiexx
      Geschichtexx
      Humanistische Lebenskundexxxx
      Katholischer Religionsunterrichtxxxxxx
      Kunstxxxxxx
      Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundexx
      Mathematikxxxxxx
      Musikxxxxxx
      Physikx
      Politische Bildungxx
      Sachunterrichtxxxx
      Sportxxxxxx

      Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

      * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

      Kurse in der Sekundarstufe II

      Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

      Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau (Kopie 1)

      Fach Jahrgangs-
      stufe
      11
      Jahrgangs-
      stufe
      12
      Jahrgangs-
      stufe
      13
       
      --- keine Angaben ---

      Quelle: Selbsteintrag durch Schule

      Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau (Kopie 1)

      Fach Jahrgangs-
      stufe
      11
      Jahrgangs-
      stufe
      12
      Jahrgangs-
      stufe
      13
       
      --- keine Angaben ---

      Quelle: Selbsteintrag durch Schule

      Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009 (Kopie 1)

      Fach Jahrgangs-
      stufe
      11
      Jahrgangs-
      stufe
      12
      Jahrgangs-
      stufe
      13
       
      --- keine Angaben ---

      Quelle: Selbsteintrag durch Schule

      Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau

      Fach Jahrgangs-
      stufe
      11
      Jahrgangs-
      stufe
      12
       
      --- keine Angaben ---

      Quelle: Selbsteintrag durch Schule

      Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau

      Fach Jahrgangs-
      stufe
      11
      Jahrgangs-
      stufe
      12
       
      --- keine Angaben ---

      Quelle: Selbsteintrag durch Schule

      Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009

      Fach Jahrgangs-
      stufe
      11
      Jahrgangs-
      stufe
      12
       
      --- keine Angaben ---

      Quelle: Selbsteintrag durch Schule

      Angewandte Lehr- und Lernformen

      Folgende Lehr- und Lernformen werden über die täglich praktizierten hinaus angewandt:

      Wir haben mit unterschiedlichen Arbeits- und Sozialformen im Unterricht. Es finden innerhalb des Blockunterrichtes sowohl frontale Erarbeitungsphasen, als auch Phasen von Partner- und Gruppenarbeiten statt. Die Kinder lernen, sich unterschiedlichste Inhalte mit Hilfe von Wochenplänen und in freien Arbeitsphasen zu erarbeiten.

      Altersgemischtes Lernen / jahrgangsübergreifender Unterricht

      - keine Angabe durch Schule -

      Verantwortungsbereich: Schule
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

      Angebote zur individuellen Förderung

      • Zielgruppe: Individuelle Förderung im und außerhalb des Unterrichtes durch geschultes Personal.

        LRS und Rechenschwäche, Förderung mathematischer und musischer Begabungen

      Verantwortungsbereich: Schule
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

      Angebote für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

      • Zielgruppe: Förderschwerpunkt Hören

        1 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 4

      • Zielgruppe: Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung

        0 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 0

      • Zielgruppe: Förderschwerpunkt geistige Entwicklung

        1 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 4

      • Zielgruppe: Förderschwerpunkt autistisches Verhalten

        1 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 4

      • Zielgruppe: Förderschwerpunkt Lernen

        5 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 3,4,5,6

      • Zielgruppe: Förderschwerpunkt Sprache

        4 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 4,2

      • Zielgruppe: Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung

        5 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 1,2,3, 4,5

      Verantwortungsbereich: Schule
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

      Arbeitsgemeinschaften

      werden geleitet von:
      AktivitätLehrer/in der SchuleSchüler/inAußerschulischem Partner
       
      AG Basketballja
      AG Leichtathletikja
      AG Robotikja
      Foto
      Französisch
      Fußball-Jungenja
      Handball
      Hockeyja
      Judoja
      Karateja
      Mädchenfußballja
      Orientierungslauf
      Rugbyja
      Schachja
      Zirkusja

      Verantwortungsbereich: Schule
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

      Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung*

      --- Es liegen keine Daten vor ---

      Verantwortungsbereich: Schule
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule


      Schulische Angebote zur Studien- und Berufsorientierung*

        --- Es liegen keine Daten vor ---

      Verantwortungsbereich: Schule
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule

      * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" bezieht sich das Merkmal auf Maßnahmen zum selbständigen Leben und Arbeiten.

      Schulgebäude

      Die Schule verfügt über folgende Einrichtungen für behinderte Menschen:

      Behindertenparkplatz vorhanden Ein Behindertenparkplatz ist vorhanden.
      Zugang Ein behindertengerechter Zugang ist nicht vorhanden.
      Aufzug Ein Aufzug ist vorhanden.
      Toiletten Behindertengerechte Toiletten sind nicht vorhanden.

      Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

      Unterrichtsräume, Fachräume etc.

      Die Schule nutzt bzw. verfügt über ...
      RaumartAnzahl
       
      Allgemeine Unterrichtsräume18
      Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich1
      Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich1
      Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich0
      PC-Kabinette0
      Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung3
      Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung0
      Mensa / Cafeteria / Speiseraum1

      Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

      Sportstätten

      Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sporthalle betrügt: < 250 m
      Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle.

      Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sportfreifläche beträgt: < 250 m
      Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche.

      © GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

      Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

      Computerausstattung

       Durchschnittliche Anzahl von Schülerinnen und Schülern
       
      pro Computer14.2
      pro Computer mit Internetzugang14.2

      Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016


      Schulbibliothek

      Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.

      Die Schule ist keine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

      Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

      Schulprogramm*

      Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 30.06.2015 verabschiedet.

      (Link zum Schulprogramm)

      Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
      Für den Unterricht:

      siehe Schulporgramm

      Für das Schulleben:

      siehe Schulporgramm

      Für Kooperation und Partizipation:

      siehe Schulporgramm

      Für das Schulmanagement:

      siehe Schulporgramm

      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

      Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

      - Keine Angaben -

      Verantwortlichkeitsbereich: Schule
      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

      Schulvisitation

      In unserer Schule wurde am 18.11.2015 die letzte Schulvisitation durchgeführt.

      Beteiligung an Schul- und Modellversuchen bzw. -vorhaben

        --- Es liegen keine Daten vor ---

      Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule / Schulträger
      Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

      Regelmäßig stattfindende Schulveranstaltungen

      Lesewettbewerbe, Wandertage, Klassenfahrten, Schulprojekte, Tag der offenen Tür, Schnuppertage für neue Erstklässler...

      Zusammenarbeit mit Eltern

      (Z.B. Elternschule, Elterncafe, Elternstammtisch)

      Elternstammtische, Elternversammlungen..., gemeinsame Lehrer-Eltern-Fortbildungsangebote

      Schülerzeitung

      - keine Angabe -

      Schülerradio

      - keine Angabe -

      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

      Schulförderverein

      Förderverein der Grundschule im Bornstedter Feld e.V. (Kontakt: )

      Schulbibliothek -Aufbau und Betreuung
      Gestaltung / Finanzierung der Homepage
      Organisation eines 2. Sponsorenlaufes
      Tag der offenen Tür, Schulhausgestaltung

      Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

      Schulpartnerschaften und Kooperationen

      • Kooperation mit Trgern der Jugendhilfe
        • Potsdamer Betreungshilfe e.V.

          Information, Beratung in Krisensituationen

        • Kooperation mit Sportvereinen
          • ALBA Berlin

            Förderung der sportlichen Interessen und Begabungen

          • PLC

            Förderung der sportlichen Interessen und Begabungen

          • Potsdamer Kickers

            Förderung der sportlichen Interessen und Begabungen

          • Runde Fußballschule
          • UJKC Potsdam

            Förderung der sportlichen Interessen und Begabungen

          • Zirkus Montelino

            Förderung der sportlichen Interessen und Begabungen

          • Kooperation mit Partnern in der Wirtschaft
            • Robotics

              Erlernen erster Programmierschritte mit Lego

            • Kooperation mit anderen Vereinen oder Organisationen
              • SIS e.V.

                Mediatoren zur Streitschlichtung an der Schule - Seniorpartner in School

              • Treffpunkt Freizeit

                vielfältige Bildungsangebote für Kinder in unterschiedlichen Bereichen abdecken (Kunst, Musik...)

              Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

              Schwerpunkte der Fortbildung in diesem Schuljahr (einschl. schulinterne Lehrerfortbildung)

              Fortbildungsangebote im Bereich inklusive Bildung nutzen
              weitere FB im Bereich Schulprogrammentwicklung und Gute und Gesunde Schule sowie für alle fachkonferenzleiter: FB zu den neuen Rahmenlehrplänen

              Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

              Beiträge von Lehrkräften der Schule zu Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z. B. Fachberater/in, Veranstalter/in von Fachtagungen etc.)

              Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

              Zentrale Prüfungen Jahrgangsstufe 10

              Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

              Zentrale Prüfungen / Jahrgangsstufe 10 im Schuljahr /

              Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
              FachKursartSchul-
              durchschnitt
              Landes-
              durchschnitt
               

              Verantwortungsbereich: Schule
              Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

              Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
              FachKursartSchul-
              durchschnitt
              Landes-
              durchschnitt
               

              Verantwortungsbereich: Schule
              Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

              Zentrale Abiturprüfungen

              Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

              Zentrale Prüfungen / schriftliche Abiturprüfungen im Schuljahr /

              Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse in ausgewählten Fächern im Landesvergleich (Punkteskala 0-15)

              FachKursartSchul-
              durchschnitt
              Landes-
              durchschnitt
               
              --- keine Angaben ---

              Verantwortungsbereich: Schule
              Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

              Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

              Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

              Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

              AbschlussAnzahl absolutin Prozent
               

              Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

              Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

              im Landesvergleich der Schulform
              AbschlussAnzahl absolutin ProzentLand in
              Prozent
               

              Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

              Wiederholer

              ---0 Wiederholer (einschließlich Schüler mit längerer Verweildauer in FLEX-Klassen). Das sind 0.0% bezogen auf die Gesamtschülerzahl.

              Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

              Teilnahme an Wettbewerben

              Name des WettbewerbsBeteiligung durch SchuleBeteiligung durch Schülerinnen und SchülerErgebnisse
               
              BIG Challenge-Englischwettbewerbxxsehr gute Ergebnisse
              TN am Känguru-Wettbewerb Mathematikxxhervorragende erste Plätze in Klasse 3,4
              TN am Vorlesewettbewerb Stiftung Lesenxx
              TN an Basketballwettkämpfenxx
              TN an der PreußenmeilexxPlätze 1,2,3 in den Jahrgängen 1-5

              Verantwortungsbereich: Schule
              Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 30.09.2016

              Absicherung des Unterrichts

              Ausfallstatistik

              Schuljahr 2016/2017Werte der SchuleLandeswerte
              (Grundschule)
               
              2. HalbjahrPRPR
              lt. Stundenplan zu erteilendes Stundensoll der Lehrkräfteabs.123793093806
              in % 100 100
              Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamtin %13.311.8
              davon wegen:  
               Krankheit der Lehrkraft8.98.6
               schulorganisatorische Gründe¹3.92.3
               elementare Ereignisse0.40.3
               sonstige Gründe0.20.6
              vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamtin %12.410.3
              davon wegen:  
               Schulorganisatorische Aufgaben1.22
               davon durch:  
                Zusammenlegen von Klassen0.90.9
                Zusammenlegen von Kursen/Gruppen00.9
                selbständige Schülerarbeit/Studienaufgaben0.30.2
               Anordnung von Mehrarbeit0.20.6
               Nutzung der Vertretungsreserve²7.85.1
               Vertretungseinsatz von Referendaren1.90.3
               Nutzung des Vertretungsbudget (Einstellungen) und sonstige Maßnahmen1.32.2
              ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamtin %0.91.5

              Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

              Schuljahr 2016/2017Werte der SchuleLandeswerte
              (Grundschule)
               
              1. HalbjahrPRPR
              lt. Stundenplan zu erteilendes Stundensoll der Lehrkräfteabs.107212548761
              in % 100 100
              Zur Vertretung anfallende Unterrichtsstunden (möglicher Ausfall) insgesamtin %11.910
              davon wegen:  
               Krankheit der Lehrkraft8.37.5
               schulorganisatorische Gründe¹1.31.6
               elementare Ereignisse0.60.3
               sonstige Gründe1.80.7
              vertretene Unterrichtsstunden (verhinderter Ausfall) insgesamtin %10.28.6
              davon wegen:  
               Schulorganisatorische Aufgaben0.71.7
               davon durch:  
                Zusammenlegen von Klassen0.60.7
                Zusammenlegen von Kursen/Gruppen0.10.8
                selbständige Schülerarbeit/Studienaufgaben0.10.2
               Anordnung von Mehrarbeit0.20.6
               Nutzung der Vertretungsreserve²6.64.4
               Vertretungseinsatz von Referendaren2.60.3
               Nutzung des Vertretungsbudget (Einstellungen) und sonstige Maßnahmen01.6
              ersatzlos ausgefallene Unterrichtsstunden insgesamtin %1.71.5

              Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

              1. ... Schulorganisatorische Gründe können durch die Wahrnehmung anderer Aufgaben (z. B. Einsatz von Lehrkräften in Klausuren, Prüfungen in Unterrichtsfächern, Projekttagen, Betreuung im Praktikum usw.), die Teilnahme an Schulfahrten oder Fort- und Weiterbildungen und durch die Inanspruchnahme von Sonderurlaub eintreten
              2. ... Die Nutzung der Vertretungsreserve beinhaltet die Aufhebung von zusätzlichem Teilungs-, Förder und Wahlunterricht (Veranstaltungen, die für den Fall vorgesehen sind, dass Stunden der Vertretungsreserve für den eigentlichen Zweck nicht beansprucht werden) und die personengebundene Vertretungsreserve.

              (Stand:18.08.2018)