Carl Bechstein Gymnasium Erkner
Erkner

Bild der Schule

© GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

Adresse:Carl Bechstein Gymnasium Erkner
Neu Zittauer Straße 1-2
15537 Erkner
Schulleiter/in:Herr Konertz
Telefon:03362 3333
Fax:03362 28132
E-Mail:sekretariat|at|carl-bechstein-gymnasium.de*
Internet:www.carl-bechstein-gymnasium.de
Landkreis/
Kreisfreie Stadt:
Oder-Spree
Schulamt:Staatliches Schulamt Frankfurt (Oder)
Schulform: Gymnasium
Schulträger:Kreis
Besonderheit:Die Schülerin / der Schüler steht im Mittelpunkt der Bemühungen.

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Anzahl der Klassen, Schülerinnen und Schüler sowie Klassenfrequenzen nach Jahrgangsstufen im Schuljahr 2016/2017

Quelle der Daten:
Blitzumfrage Schüler und Klassen (Stichtag 05.09.2016).

StufeAnzahl der Klassen*Schüler/innen gesamtdarunter SchülerinnenKlassenfrequenz
(Durchschnitt)
 
51281228
61281928
751428128.4
851387127.6
951368227.2
1051458529
11Kurssystem13661
12Kurssystem13388
Summe22886499
(Anteil 56.3%)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
* nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.

Anzahl der Lehrkräfte

Lehrkräfte insgesamtdarunter weiblichdarunter mit sonder-
pädagogischer Ausbildung
Lehramtskandidatinnen und -kandidaten im Vorbereitungsdienst
 
603400

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg
Quelle der Spalten "Lehrkräfte insgesamt" und "darunter weiblich": Schuldatenerhebung Land Brandenburg
Quelle der Spalten "darunter mit sonderpäd. Ausbildung" und "Lehramtskandidaten": Selbsteintrag der Schule

Sonstiges Schulpersonal

Art der BeschäftigungAnzahl
 
Schulsozialarbeiter/in0
Sonstiges pädagogisches Personal0
Sonstiges Personal (Hausmeister/in, Sekretär/in, ...)0

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule/Schulträger
Quelle: Schuldatenerhebung Land Brandenburg (ZENSOS) mit ergänzender Eintragung der Schule

Funktionen und Aufgaben, zuständiger Schulrat

Funktion/AufgabeNameKontakt
 
Schulleiter/inHerr Konertz03362 3333;
bechstein-gymnasium.erkner|at|schulen.brandenburg.de
Stellvertreter/inHerr Müller03362 3333;
bechstein-gymnasium.erkner|at|schulen.brandenburg.de
Oberstufenkoordinator/inHerr A. Butscher033623333;
bechstein-gymnasium.erkner|at|schulen.brandenburg.de
Sekretär/inFrau B. Liersch033623333;
sekretariat|at|carl-bechstein-gymnasium.de
Hausmeister/inHerr F. Blankenburg
Vorsitzende/r der SchulkonferenzFrau B. Grünke
Schülersprecher/in in der SchuleHerr K. Meißner
Elternsprecher/in in der SchuleHerr Prof. Kloas
Verantwortliche/r für SchulpartnerschaftenHerr Konertz033623333;
bechstein-gymnasium.erkner|at|schulen.brandenburg.de
2. Sekretär/inFrau A. Brümmer

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 06.01.2017

zuständige Schulrätin/
zuständiger Schulrat
Kontakt
 
Frau Schenk0335/5210-485,
regina.schenk|at|schulaemter.brandenburg.de

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule
Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Art der an der Schule möglichen Abschlüsse

    --- Es liegen keine Daten vor ---

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule

Formen der Unterrichtsorganisation

  • Ganztagsbetrieb

    offener Ganztagsbetrieb (Sek I)

  • Schule mit Schulprofil

    Leistungs- und Begabungsklassen (LuBK)

    Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Unterrichtsangebot

    Primarstufe* und Sekundarstufe I

    FachJahrgangsstufe
    5*6*78910
     
    Biologiexxxxxx
    Chemiexxxx
    Darstellendes Spielx
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxxxxxx
    Englischxxxxxx
    Evangelischer Religionsunterrichtxxxxx
    Französischxxxx
    Geografiexxxxx
    Geschichtexxxxxx
    Informatikx
    Kunstxxxxxx
    Lateinx
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundexxxxx
    Mathematikxxxxxx
    Musikxxxxxx
    Physikxxxxxx
    Politische Bildungxxxxxx
    Russischxxxx
    Spanischxxxx
    Sportxxxxxx
    Technikxx

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.11.2011

    * in Form der Leistungs- und Begabungsklassen (LuBK)

    Unterrichtsangebot Sekundarstufe I

    Unterrichtsangebot Primarstufe

    Primarstufe

    FachJahrgangsstufe
    123456
     
    Biologiexx
    Chemie
    Darstellendes Spiel
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxx
    Englischxx
    Evangelischer Religionsunterrichtxx
    Französisch
    Geografiexx
    Geschichtexx
    Informatik
    Kunstxx
    Latein
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundexx
    Mathematikxx
    Musikxx
    Physikxx
    Politische Bildungxx
    Russisch
    Spanisch
    Sportxx
    Technik

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.11.2011

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Unterrichtsangebot Primarstufe und Sekundarstufe I*

    FachJahrgangsstufe
    12345678910
     
    Biologiexxxxxx
    Chemiexxxx
    Darstellendes Spielx
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxxxxxx
    Englischxxxxxx
    Evangelischer Religionsunterrichtxxxxx
    Französischxxxx
    Geografiexxxxx
    Geschichtexxxxxx
    Informatikx
    Kunstxxxxxx
    Lateinx
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundexxxxx
    Mathematikxxxxxx
    Musikxxxxxx
    Physikxxxxxx
    Politische Bildungxxxxxx
    Russischxxxx
    Spanischxxxx
    Sportxxxxxx
    Technikxx

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.11.2011

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Kurse in der Sekundarstufe II

    Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

    Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    Biologie-12
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikation-22
    Englisch-23
    Geografie-12
    Geschichte-11
    Informatik--1
    Kunst-11
    Mathematik-22
    Musik-1-
    Physik-11

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.11.2011

    Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    Biologie-33
    Chemie-22
    Darstellendes Spiel-13
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikation-34
    Englisch-33
    Französisch-22
    Geografie-33
    Geschichte-45
    Informatik-23
    Kunst-22
    Latein-13
    Mathematik-34
    Musik-22
    Physik-23
    Politische Bildung-12
    Russisch-12
    Spanisch-22
    Sport-56

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.11.2011

    Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009 (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    Biologie-1
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikation-2
    Englisch-2
    Geografie-1
    Geschichte-1
    Informatik--
    Kunst-1
    Mathematik-2
    Musik-1
    Physik-1

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.11.2011

    Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    Biologie-3
    Chemie-2
    Darstellendes Spiel-1
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikation-3
    Englisch-3
    Französisch-2
    Geografie-3
    Geschichte-4
    Informatik-2
    Kunst-2
    Latein-1
    Mathematik-3
    Musik-2
    Physik-2
    Politische Bildung-1
    Russisch-1
    Spanisch-2
    Sport-5

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.11.2011

    Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Angewandte Lehr- und Lernformen

    Folgende Lehr- und Lernformen werden über die täglich praktizierten hinaus angewandt:

    jährlich:
    -Methodenwoche Klasse 5-7
    -Fachtage 7L (Schwerpunkt Naturwissenschaften)
    -Fachtage Klasse 8 (Schwerpunkt Weltreligionen)
    -Kursfahrten Klasse 11
    -Facharbeitswoche Klasse 13
    -Exkursionen verschiedener Fächer in allen Klassenstufen
    -Arbeit der Biologiekurse im Gläsernen Labor Berlin - Buch
    -Skilager Klasse 11/13

    Altersgemischtes Lernen / jahrgangsübergreifender Unterricht

    - keine Angabe durch Schule -

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.11.2011

    Angebote zur individuellen Förderung

    • Zielgruppe: -alle Schülerinnen und Schülern mit Schwierigkeiten in den Hauptfächern

      Förderunterricht:
      -Klasse 7/8 - Mathematik, Deutsch, Englisch,
      -Klasse 8 - Russisch, Französisch, Spanisch

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.06.2012

    Angebote für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt autistisches Verhalten

      1 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 7

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.06.2012

    Arbeitsgemeinschaften

    werden geleitet von:
    AktivitätLehrer/in der SchuleSchüler/inAußerschulischem Partner
     
    Antike MythenxFr.Faber
    Ballett und TanzenFr.Schlösser
    Bandx
    Chemie-AGHr. Schmidt
    Chorx
    Comic-ZeichnungenHr. Mücke
    Design-AGx
    Deutsche Kl. 10 Prüfungsvorbereitungx
    DrehbühneHr. Schlösser
    Englisch Kl. 10 Prüfungsvorbereitungx
    Englisch auf erhöhtem Niveaux
    Erweiterter Musikunterrichtx
    Filmcrewx
    Foto-AGx
    GitarreFr. Pham
    Gitarrenklassex
    Hallenfussballx
    HandballHr. Bergemann
    Hausaufgabenbetreuung
    Journalistikx
    Judo f. Einsteigerx
    Kunst-AGx
    Layoutx
    Mathe Kl. 10 Prüfungsvorbereitungx
    Mathematik Bundeswettbewerbx
    Programmierenx
    Präsentieren u. Gestaltem am ComputerFr. ten Hoevel
    Schlagzeug/TrommelgruppeHr, Plagge
    Singekreisx
    Sportspielex
    TennisHr. Strensch
    TischtennisHr. Bergemann
    YogaFr. Korn

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 02.12.2016

    Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung*

    --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule


    Schulische Angebote zur Studien- und Berufsorientierung*

      --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" bezieht sich das Merkmal auf Maßnahmen zum selbständigen Leben und Arbeiten.

    Schulgebäude

    Die Schule verfügt über folgende Einrichtungen für behinderte Menschen:

    parken Ein Behindertenparkplatz ist nicht vorhanden.
    Zugang Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.
    Aufzug Ein Aufzug ist vorhanden.
    Toiletten Behindertengerechte Toiletten sind vorhanden.

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.11.2011

    Unterrichtsräume, Fachräume etc.

    Die Schule nutzt bzw. verfügt über ...
    RaumartAnzahl
     
    Allgemeine Unterrichtsräume13
    Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich13
    Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich10
    Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich7
    PC-Kabinette3
    Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung0
    Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung0
    Mensa / Cafeteria / Speiseraum3

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.11.2011

    Sportstätten

    Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sporthalle betrügt: < 1000 m
    Die Schule nutzt bzw. verfügt über keine eigene Sporthalle.

    Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sportfreifläche beträgt: < 1000 m
    Die Schule nutzt bzw. verfügt über keine eigene Sportfreiflaeche.

    © GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.11.2011

    Computerausstattung

     Durchschnittliche Anzahl von Schülerinnen und Schülern
     
    pro Computer9.2
    pro Computer mit Internetzugang9.2

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.06.2012


    Schulbibliothek

    Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.

    Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 05.06.2012

    Schulprogramm*

    Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 07.06.2006 verabschiedet.

    (Link zum Schulprogramm)

    Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
    Für den Unterricht:

    Im Mittelpunkt der Bemühungen steht die Schülerin / der Schüler.
    Studierfähigkeit durch Sach-, Methoden-, personale und soziale Kompetenzen
    Binnendifferenzierung auf der Grundlage kontinuierlich fortgeschriebener schulinterner Curricula

    Für das Schulleben:

    Jahrgangsthemen verbinden unterrichtliche Bildung und Erziehung mit den altersabhängigen Interessen der Schülerinnen und Schüler.
    Wir schaffen ein miteinander verwobenen Lern-, Erfahrungs-, Erlebnis und Bewegungsraum mit einer Öffnung der Schule nach außen.

    Für Kooperation und Partizipation:

    Dem Konzept der Lernpatenschaft verpflichtet fördern wir die qualifizierte und sachkundige Durchführung von unterrichtlichen und anderen schulischen Vorhaben mit dem speziellen Potenzial von über 30 externen Kooperationspartnern.

    Für das Schulmanagement:

    -die pädagogisch-fachliche Mobilisierung des Kollegiums
    -die Modernisierung der Unterrichtsangebote durch Beteiligung an Projekten und Modellversuchen
    -das Monitoring der Lernerfolge und des Leistungsverhaltens der Schüler
    -die beständige, kritische Prüfung organisatorischer und pädagogischer Maßnahmen auf ihre Wirksamkeit
    -Transparenz in den Entscheidungsprozessen

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.11.2011

    Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

    1) pädagogische Ziele, Schwerpunkte und Organisationsformen in Unterricht, Erziehung, Beratung und Betreuung
    2) Leitideen und Grundsätze zur Umsetzung der Rahmenlehrplanvorgaben zu einem schulinternen Lehrplan einschließlich der Grundsätze zur Leistungsbewertung auf der Grundlage der schulischen Gremienbeschlüsse
    3) Evaluationskriterien, mit denen die Schule schulbezogene Qualitätsstandarts beurteilt und die Annäherung an die vereinbarten Ziele misst
    4) Beratungs- und Fortbildungsbedarf sowie die erforderlichen Maßnahmen zur Organisations- und Personalentwicklung

    Verantwortlichkeitsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.11.2011

    Schulvisitation

    In unserer Schule wurde am 10.01.2012 die letzte Schulvisitation durchgeführt.

    Beteiligung an Schul- und Modellversuchen bzw. -vorhaben

    Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule / Schulträger
    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Regelmäßig stattfindende Schulveranstaltungen

    -Seminar der Schülervertreter
    -Beratungen der Fachkonferenzvorsitzenden
    -Pädagogisch Konferenzen zu Schwerpunktvorhaben z.B. Leistungs- und Begabungsklassen
    -Klassenfahrten JG 6, 8, 10
    -Begegnungstage JG 7
    -Religionsphilosophische Woche JG 11
    -Kursfahrten JG 12
    -Facharbeitswoche JG 13
    -Methodenwoche JG 5-7
    -Fachtage JG 8+9
    -Vorträge des Freundeskreises der Chemie Erkner
    -Schüleraustausch nach Großbritanien, Frankreich, Russland, Schweden und USA
    -Berufswahlvorbereitung und Praktikum JG 9
    -Weihnachtskonzert
    -Sponsorenlauf
    -Ehrungen im Rahmen eines Neujahrsempfangs der Schulleitung und des Fördervereins
    -Sportevents
    -Gesundheitstage JG 5-10
    -Skilager JG 12+13
    -Retorikwettbewerb
    -Rezitationswettstreite
    -Theateraufführungen
    -Studienberatung
    -Soirées
    -Wettbewerbsteilnahmen an regionalen und überregionalen Ausscheidungen
    -Schulradio
    -Schulbulletin
    -Schülerzeitung
    -Internetportal
    -Arbeitsgemeinschaften

    Zusammenarbeit mit Eltern

    (Z.B. Elternschule, Elterncafe, Elternstammtisch)

    Schülerzeitung

    Bechstein Journal (Kontakt: sekretariat@carl-bechstein-gymnasium.de)

    Schülerradio

    Bechstein - Radio (Kontakt: sekretariat@carl-bechstein-gymnasium.de)

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 07.02.2017

    Schulförderverein

    Schulförderverein des Carl Bechstein Gymnasiums in Erkner e.V. (Kontakt: SFV@carl-bechstein-gymnasium.de)

    - finanzielle und personelle Unterstützung von Projektarbeiten
    - Förderung von Kunst, Musik, Sprache, Sport und Weiterbildung
    - Aufklärung und Beratung zu Themen rund um die Schule
    - Öffentlichkeitsarbeit für das CBG
    - Konzertveranstaltungen - "Soirée" und "summertime"
    - Unterstützung von Festen und Aktionstagen
    - Sponsoring der Schulmitgliedschaft im DJH
    - Beispiele für Einzelprojekte:
    * Unterstützung der Hard- und Softwarebeschaffung zur Einrichtung des Schulradios
    * Abo der Zeitschriften "Écoute" und "Time" für die Fachbereiche Französisch und Englisch
    * Unterstützung des Schüleraustauschs
    * Unterstützung des Fotolabors
    * Übernahme der Kosten zur Bepflanzung des "Offenen Klassenzimmers" auf dem Schulhof
    u.v.m.

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 07.02.2017

    Schulpartnerschaften und Kooperationen

    • Kooperation mit Trgern der Jugendhilfe
      • Future e.V.

        Gesprächsangebot für Jugendliche mit Problemen aller Art

      • Kooperation mit Sportvereinen
        • Grün Weiß Erkner e.V., Volleyball

          Ansprechpartner: Herr Göhring

        • Kampfsportverein Dojo F.K-Erkner e.V.

          Ansprechpartner: Herr Nickel

        • Kanu Club Erkner e.V.

          Ansprechpartner: Herr Mundt

        • PSV Olympia Berlin e.V., Judo

          Ansprechpartner: Herr Roland

        • Rüdersdorfer Ruderverein e.V.

          Ansprechpartner: Frau Schmidt

        • SG Chemie Erkner e.V.

          Ansprechpartner: Hr.Uschmann

        • Kooperation mit anderen Vereinen oder Organisationen
          • Ballettschule

            Ansprechpartner: Frau Schlösser

          • Drehbühne

            Ansprechpartner: Frau Schlösser

          • Freundeskreis Chemie-Museum Erkner e.V.

            Hr.Schmidt

          • Musikschule "Alegro" Fürstenwalde

            Ansprechpartner: Hr.Liebsch

          • Zooschule Fürstenwalde

            Hr.Becker

          Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 14.12.2011

          Schwerpunkte der Fortbildung in diesem Schuljahr (einschl. schulinterne Lehrerfortbildung)

          - Erarbeitung des schulinternen Curriculums für die Sek. II
          - Soziales Lernen am Gymnasium
          - Methodentraining / Facharbeiten
          - Schulbericht - Auswertung und Konsequenzen

          Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.11.2011

          Beiträge von Lehrkräften der Schule zu Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z. B. Fachberater/in, Veranstalter/in von Fachtagungen etc.)

          -Fachberater Mathematik Sek.I
          -BUS - Politische Bildung

          Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.11.2011

          Zentrale Prüfungen Jahrgangsstufe 10

          Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

          Zentrale Prüfungen / Jahrgangsstufe 10 im Schuljahr 2015/2016

          Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
          FachKursartSchul-
          durchschnitt
          Landes-
          durchschnitt
           
          DeutschSchule insgesamt3.43.1
          Deutschohne Fach- und Leistungsdifferenzierung3.43.1
          MathematikSchule insgesamt2.72.6
          Mathematikohne Fach- und Leistungsdifferenzierung2.72.6

          Verantwortungsbereich: Schule
          Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

          Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
          FachKursartSchul-
          durchschnitt
          Landes-
          durchschnitt
           
          DeutschSchule insgesamt3.43.1
          MathematikSchule insgesamt2.72.6

          Verantwortungsbereich: Schule
          Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

          Zentrale Abiturprüfungen

          Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

          Zentrale Prüfungen / schriftliche Abiturprüfungen im Schuljahr 2015/2016

          Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse in ausgewählten Fächern im Landesvergleich (Punkteskala 0-15)

          FachKursartSchul-
          durchschnitt
          Landes-
          durchschnitt
           
          DeutschKurs auf erhöhtem Anforderungsniveau8.89.0
          EnglischKurs auf erhöhtem Anforderungsniveau8.89.1
          MathematikKurs auf erhöhtem Anforderungsniveau8.57.8

          Verantwortungsbereich: Schule
          Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

          Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

          Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

          Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

          AbschlussAnzahl absolutin Prozent
           
          ohne Abschluss00
          Berufsbildungsreife10.6
          Erweiterte Berufsbildungsreife00
          Fachoberschulreife42.6
          Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe15096.8
          Summe155100

          Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

          Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

          im Landesvergleich der Schulform
          AbschlussAnzahl absolutin ProzentLand in
          Prozent
           
          ohne Abschluss000
          Berufsbildungsreife10.60.7
          Erweiterte Berufsbildungsreife000.1
          Fachoberschulreife42.61.2
          Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe15096.898.1
          Summe155100100

          Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

          Wiederholer

          ---0 Wiederholer (einschließlich Schüler mit längerer Verweildauer in FLEX-Klassen). Das sind 0.0% bezogen auf die Gesamtschülerzahl.

          Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

          Teilnahme an Wettbewerben

          Name des WettbewerbsBeteiligung durch SchuleBeteiligung durch Schülerinnen und SchülerErgebnisse
           
          Jugend trainiert für OlympiaxTeilnahme am Landesfinale in der Leichtathletik
          Teilnahme am Regionalfinale in den Sportspielen
          Känguruxeinzelne Platzierungen und Sonderpreise
          MathematikolympiadexPreise auf Kreisebene

          Verantwortungsbereich: Schule
          Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 28.11.2011

          Absicherung des Unterrichts

          1. ... Schulorganisatorische Gründe können durch die Wahrnehmung anderer Aufgaben (z. B. Einsatz von Lehrkräften in Klausuren, Prüfungen in Unterrichtsfächern, Projekttagen, Betreuung im Praktikum usw.), die Teilnahme an Schulfahrten oder Fort- und Weiterbildungen und durch die Inanspruchnahme von Sonderurlaub eintreten
          2. ... Die Nutzung der Vertretungsreserve beinhaltet die Aufhebung von zusätzlichem Teilungs-, Förder und Wahlunterricht (Veranstaltungen, die für den Fall vorgesehen sind, dass Stunden der Vertretungsreserve für den eigentlichen Zweck nicht beansprucht werden) und die personengebundene Vertretungsreserve.

          (Stand:01.09.2017)