Erich Kästner Grundschule Groß Kreutz
Groß Kreutz (Havel)

Bild der Schule

© GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

Adresse:Erich Kästner Grundschule Groß Kreutz
Kleine Lindenstraße 1
14550 Groß Kreutz (Havel)
Schulleiter/in:Frau Marten
Telefon:033207 32211
Fax:033207 52559
E-Mail:e.kaestner-grundschulegrosskreutz|at|gmx.de*
Internet:
Landkreis/
Kreisfreie Stadt:
Potsdam-Mittelmark
Schulamt:Staatliches Schulamt Brandenburg an der Havel
Schulform: Grundschule
Schulträger:Gemeinde
Besonderheit:Wir sind eine lesende Grundschule! "Wenn ein Kind lesen gelernt hat und gerne liest, entdeckt und erobert es eine zweite Welt. (...) Das Land des Lesens ist ein geheimnisvoller, unendlicher Erdteil."

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Anzahl der Klassen, Schülerinnen und Schüler sowie Klassenfrequenzen nach Jahrgangsstufen im Schuljahr 2016/2017

Quelle der Daten:
Blitzumfrage Schüler und Klassen (Stichtag 05.09.2016).

StufeAnzahl der Klassen*Schüler/innen gesamtdarunter SchülerinnenKlassenfrequenz
(Durchschnitt)
 
10.614724.1
21.4261018.3
32311415.5
42311015.5
52391819.5
6120820
Summe916167
(Anteil 41.6%)

Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)
* nichtganze Anzahlen können durch die Berechnung bei besonderer Unterrichtsorganisation entstehen.

Anzahl der Lehrkräfte

Lehrkräfte insgesamtdarunter weiblichdarunter mit sonder-
pädagogischer Ausbildung
Lehramtskandidatinnen und -kandidaten im Vorbereitungsdienst
 
131300

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg
Quelle der Spalten "Lehrkräfte insgesamt" und "darunter weiblich": Schuldatenerhebung Land Brandenburg
Quelle der Spalten "darunter mit sonderpäd. Ausbildung" und "Lehramtskandidaten": Selbsteintrag der Schule

Sonstiges Schulpersonal

Art der BeschäftigungAnzahl
 
Schulsozialarbeiter/in0
Sonstiges pädagogisches Personal0
Sonstiges Personal (Hausmeister/in, Sekretär/in, ...)0

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule/Schulträger
Quelle: Schuldatenerhebung Land Brandenburg (ZENSOS) mit ergänzender Eintragung der Schule

Funktionen und Aufgaben, zuständiger Schulrat

Funktion/AufgabeNameKontakt
 
Schulleiter/inFrau Marten033207 32211;
g-kaestner.gross-kreutz|at|schulen.brandenburg.de
Sekretär/inFrau Bremert033207/32211
Hausmeister/inHerr Dörre033207/32211
Vertrauenslehrer/inFrau Marten033207/32211
Vorsitzende/r der SchulkonferenzHerr Oelker033207/32339
Schülersprecher/in in der Schule Emma Adamschek033207/32211
Elternsprecher/in in der SchuleFrau Schneider
Verantwortliche/r für SchulpartnerschaftenHerr Reiche03320732211;
grundschule.gross-kreutz|at|schulen.brandenburg.de

Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 01.10.2013

zuständige Schulrätin/
zuständiger Schulrat
Kontakt
 
Herr Kursinski03381/39-7462,
harald.kursinski|at|schulaemter.brandenburg.de

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule
Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

Art der an der Schule möglichen Abschlüsse

  • Übergang Sekundarstufe I

Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 01.10.2013

Formen der Unterrichtsorganisation

  • schul- und jahrgangsübergreifende Orgform

    FLEX - Optimierung des Schulanfangs

    Verantwortungsbereich: Land Brandenburg/Schule
    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Unterrichtsangebot

    Unterrichtsangebot Sekundarstufe I

    Sekundarstufe I

    FachJahrgangsstufe
    78910
     
    Biologie
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikation
    Englisch
    Evangelischer Religionsunterricht
    Geografie
    Geschichte
    Kunst
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde
    Mathematik
    Musik
    Physik
    Politische Bildung
    Sachunterricht
    Sport
    Technik

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.02.2017

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Unterrichtsangebot Primarstufe

    Primarstufe

    FachJahrgangsstufe
    123456
     
    Biologiexx
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxxxxxx
    Englischxxxxxx
    Evangelischer Religionsunterrichtxx
    Geografiexx
    Geschichtexx
    Kunstxxxxxx
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundexx
    Mathematikxxxxxx
    Musikxxxxxx
    Physikx
    Politische Bildungxx
    Sachunterrichtxxxx
    Sportxxxxxx
    Technikx

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.02.2017

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Unterrichtsangebot Primarstufe und Sekundarstufe I*

    FachJahrgangsstufe
    12345678910
     
    Biologiexx
    Deutsch oder Deutsch/Kommunikationxxxxxx
    Englischxxxxxx
    Evangelischer Religionsunterrichtxx
    Geografiexx
    Geschichtexx
    Kunstxxxxxx
    Lebensgestaltung-Ethik-Religionskundexx
    Mathematikxxxxxx
    Musikxxxxxx
    Physikx
    Politische Bildungxx
    Sachunterrichtxxxx
    Sportxxxxxx
    Technikx

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.02.2017

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpukt "Lernen" wird nicht zwischen Primar- und Sekundarstufe unterschieden.

    Kurse in der Sekundarstufe II

    Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

    Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009 (Kopie 1)

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
    Jahrgangs-
    stufe
    13
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Leistungskurse bzw. Kurse auf erhöhtem Anforderungsniveau

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Anzahl der Grundkurse bzw. Kurse auf grundlegendem Anforderungsniveau

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Kurse gemäß § 8 Absatz 5 GOSTV 2009

    Fach Jahrgangs-
    stufe
    11
    Jahrgangs-
    stufe
    12
     
    --- keine Angaben ---

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    Angewandte Lehr- und Lernformen

    Folgende Lehr- und Lernformen werden über die täglich praktizierten hinaus angewandt:

    Werkstattarbeit
    Freiarbeit
    Stationenlernen
    Lerntheke
    Wochenplan
    Frontalunterricht
    Gruppen- und Partnerarbeit
    fach- und jahrgangsübergreifender Unterricht

    Altersgemischtes Lernen / jahrgangsübergreifender Unterricht

    Flexible Eingangsphase Klasse 1/2
    Projektunterricht

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.02.2017

    Angebote zur individuellen Förderung

    • Zielgruppe: Leistungsschwache Schüler Deutsch Leistungsstarke Schüler Deutsch Leistungsschwache Schüler Mathe Begabungen: profilgebundene Leseförderung

      Teilungsunterricht, Leistungsdifferenzierung
      Wöchentliche Förderstunden
      wöchentliche Nutzung des Lesezimmers und der Bibliothek.

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.02.2017

    Angebote für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt Sehen

      1 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 5

    • Zielgruppe: Förderschwerpunkt Lernen

      8 Schüler/in(nen) der Jahrgangsstufe(n) 4,5,6

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.02.2017

    Arbeitsgemeinschaften

    werden geleitet von:
    AktivitätLehrer/in der SchuleSchüler/inAußerschulischem Partner
     
    AngelnGötzer Angelverein, Herr Michael Bohn
    Chorx
    Computer Kl. 3+4Herr Duy Mai
    Computer Kl. Flex B +2aHerr Duy Mai
    Dance for cool Kids, 1-3x
    Dance for cool Kids, 4-6x
    FilmHerr Sascha Hartwig
    Fußball Kl. 4 - 6Her Norbert Reiche
    Hauswirtschaftx
    Holzwurm Kl. 3-6Herr Mario Schütt
    KarnevalstanzgruppeCCGK
    KinderfeuerwehrHerr Raneberg
    ModelleisenbahnbauHerr Stefan Dröscher
    Pfadfinder, 1 - 3x
    SchachHerr Bachran
    Streitschlichter Kl. 5Job e.V., Rau Walter
    Tischtennis Kl.3-6TTV Groß Kreutz

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.02.2017

    Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung*

    Auf Grund der Schulform keine Relevanz

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.02.2017


    Schulische Angebote zur Studien- und Berufsorientierung*

      --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule

    * Bei Schulen mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt "geistige Entwicklung" bezieht sich das Merkmal auf Maßnahmen zum selbständigen Leben und Arbeiten.

    Schulgebäude

    Die Schule verfügt über folgende Einrichtungen für behinderte Menschen:

    parken Ein Behindertenparkplatz ist nicht vorhanden.
    Zugang Ein behindertengerechter Zugang ist nicht vorhanden.
    Aufzug Ein Aufzug ist nicht vorhanden.
    Toiletten Behindertengerechte Toiletten sind nicht vorhanden.

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.02.2017

    Unterrichtsräume, Fachräume etc.

    Die Schule nutzt bzw. verfügt über ...
    RaumartAnzahl
     
    Allgemeine Unterrichtsräume15
    Fachräume für den sprachlich-künstlerischen Bereich2
    Fachräume für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich3
    Fachräume für den gesellschaftswissenschaftlichen Bereich1
    PC-Kabinette2
    Räume für therapeutische Angebote / Kleingruppenförderung4
    Räume mit ausschließlich außerunterrichtlicher Nutzung2
    Mensa / Cafeteria / Speiseraum3

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.02.2017

    Sportstätten

    Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sporthalle betrügt: < 250 m
    Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sporthalle.

    Die Entfernung vom Stammgebäude zur Sportfreifläche beträgt: < 250 m
    Die Schule nutzt bzw. verfügt über eine eigene Sportfreifläche.

    © GeoBasis-DE/LGB 2011 und EduGis-BB

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.02.2017

    Computerausstattung

     Durchschnittliche Anzahl von Schülerinnen und Schülern
     
    pro Computer5.4
    pro Computer mit Internetzugang5.4

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.02.2017


    Schulbibliothek

    Die Schule verfügt über eine eigene Schulbibliothek.

    Die Schule ist eine Kooperation mit einer öffentlichen Bibliothek eingegangen.

    Verantwortungsbereich: Schule/Schulträger
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.02.2017

    Schulprogramm*

    Die Schulkonferenz hat das Schulprogramm am 14.12.2010 verabschiedet.

    Die pädagogischen Grundorientierungen der Schule sind:
    Für den Unterricht:

    individuelle Lernformen
    Stärkung der Lesekompetenz, unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Interessen
    Begegnungssprache Englisch in Kl. 1 und 2
    Projekte und Exkursionen
    Entwicklung von Medienkompetenz
    Entwicklung von Verantwortung für Natur und Heimat
    Teilungs- und Förderunterricht
    Leistungs- und Neigungsdifferenzierung
    Arbeit mit individuellen Förderplänen

    Für das Schulleben:

    Wir sind eine lesende Grundschule
    - Freie Lesezeiten im Lesezimmer der Grundschule und schuleigener Bibliothek
    - Schriftstellerlesungen (Brandenburger Literatur- und Märchentage)
    - Lesenächte
    - Märchenprojekt
    Festhalten an Traditionen der Schule
    Aufgeschlossen gegenüber allem Neuen
    Schule - ein Ort zum Wohlfühlen

    Für Kooperation und Partizipation:

    Havelbusschule Klasse 1
    Theoretische und praktische Fahrradprüfung Klasse 4
    Grünes Klassenzimmer - Lehrpfad Bochow-Bruch
    Zusammenarbeit mit der FFw Groß Kreutz, hiesige Sportvereine, Bibliothek, Schulförderverein, Kultur- und Förderverein e. V. Groß Kreutz, Heimatverein Deetz, Kindertagesstätten und Horten des Schulbezirkes und allen an der Bildung und Erziehung beteiligten Personen und Institutionen

    Für das Schulmanagement:

    Klassenkonferenzen
    Fachkonferenzen
    Lehrerkonferenzen
    Schulkonferenzen
    Lehrersprechtage und -zeiten
    Elternversammlungen
    Öffentlichkeitsarbeit
    Abschluss weiterer Kooprationsverträge
    schulinterne und fachspezifische Fortbildungen und Beratungen des Kollegiums
    Zusammenarbeit mit Schulträger

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 01.10.2013

    Im Vordergrund stehen die folgenden vier Entwicklungsschwerpunkte (aus den Aspekten a) bis h) in 5.3 des Rundschreibens "Schulprogrammarbeit im Land Brandenburg")

    Pädagogische Ziele, Schwerpunkte und Organisationsformen in Unterricht, Erziehung, Beratung und Betreuung
    Ziele und Formen der Zusammenarbeit mit Schülerinnen und Schülern sowie deren Erziehungsberechtigten hinsichtlich der gemeinsamen Verantwortung für Bildung und Erziehung
    Kooperation zwischen Lehrkräften und dem sonstigen pädagogischen Personal und Beratungs- und Fortbildungsbedarf sowie die erforderlichen Maßnahmen zur Organisations- und Personalentwicklung
    innere und äußere Selbstevaluation

    Verantwortlichkeitsbereich: Schule
    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 01.10.2013

    Schulvisitation

    In unserer Schule wurde am 18.03.2015 die letzte Schulvisitation durchgeführt.

    Beteiligung an Schul- und Modellversuchen bzw. -vorhaben

      --- Es liegen keine Daten vor ---

    Verantwortungsbereich: Land Brandenburg / Schule / Schulträger
    Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

    Regelmäßig stattfindende Schulveranstaltungen

    Einschulungsfeier
    Birnenfest
    Martinstag
    Schriftstellerlesung
    Vorlesewettbewerb Klasse 6
    Talentefest
    Märchenprojekt
    Theaterfahrt
    Weihnachtsfeier und Weihnachtssingen
    Fasching
    Lesenacht
    Puppentheater GONG
    Schnupperkurs für zukünftige 1. Klasse
    Teilnahme an Turnieren "Jugend trainiert für Olympia" in verschiedenen Sportarten
    Sport- und Soccertag
    Fahrt ins Technikmuseum
    Grünes Klassenzimmer
    Rescueday mit Feuerwehr, Rettungsdienst, Busbetrieben und Polizei
    Klassenfahrten, Wandertage, Fachexkursionen
    feierliche Verabschiedung der 6. Klassen
    Jahresabschlussfeiern und Fahrten

    Zusammenarbeit mit Eltern

    (Z.B. Elternschule, Elterncafe, Elternstammtisch)

    regelmäßige Elternversammlungen
    2 Elternsprechtage im Schuljahr
    Elternkonferenzen
    thematische Informationsveranstaltungen (z. B. Ü 7, Ü 5, neue 1. Klasse)
    rege Kontakte zwischen Eltern und Lehrern

    Schülerzeitung

    - keine Angabe -

    Schülerradio

    - keine Angabe -

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.02.2017

    Schulförderverein

    Förderverein Grundschule Groß Kreutz e. V. (Kontakt: Herr Mario Schütt, 015221989981)

    Unterstützung sozialschwacher Familien
    finanzielle Unterstützung bei Schulausstattung und Schulhof
    Ausstattung der Schüler mit Schulshirts
    Teilnahme an Schulveranstaltungen
    Kontakte zu Sponsorbetrieben in der Umgebung
    Aufbau eines grünen Klassenzimmers

    Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.02.2017

    Schulpartnerschaften und Kooperationen

    • Schulpartnerschaft in Deutschland
      • Musikschule Phillipp Bernburg

        individueller Musikunterricht

      • Musikschule Sawall

        individueller Musikunterricht

      • Kooperation mit Schulen der Region
        • weiterführende Schulen der Region

          Übergang in Klasse 5 und 7
          gemeinsame Sportveranstaltungen

        • Kooperation mit Trgern der Jugendhilfe
        • Kooperation mit Sportvereinen
          • FC Deetz

            Durchführung div. Sportveranstaltungen
            gegenseitige Nutzung der Sportflächen

          • weitere im Aufbau
          • Kooperation mit Partnern in der Wirtschaft
            • Bus-Behrendt Kloster Lehnin

              Partner der Schülerbeförderung

            • Havelbus

              Havelbusschule
              Hauptpartner der Schülerbeförderung

            • Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam

              Sponsoring
              Sparkassenlauf

            • Kooperation mit Partnern in Hochschulen
              • Universität Potsdam

                Langzeittests ausgewählter Schüler
                Teilnahme Kinder-Uni,
                Befragungen von Schülern durch Pädagogik-Studenten
                Betreuung von Praktikanten in der Lehrerausbildung
                Betreuung von Lehramtsanwärtern während des Studiums

              • Kooperation mit anderen Vereinen oder Organisationen
                • Bibliothek Groß Kreutz

                  Brandenburgische Literatur- und Märchentage
                  Schriftstellerlesungen
                  Medienzentrum

                • Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg

                  evangelischer Religionsunterricht
                  Martinstag
                  Freizeitangebot Boxenstopp

                • Freiwillige Feuerwehr Groß Kreutz

                  Brandschutzerziehung in der Grundschule
                  Information über Brandschutzmaßnahmen
                  Üben von Notfallmaßnahmen
                  altersangemessene Projekttage
                  Einblick in die Feuerwehrtechnik

                • Hort Wolkenkinder Groß Kreutz (Havel)
                • Katholische Kirchengemeinde Kloster Lehnin

                  katholischer Religionsunterricht

                • Kreisbildstelle Lehnin

                  Ausleih von unterrichtsbezogenen Medien
                  Organisation von schulübergreifenden Veranstaltungen

                • Kultur- und Förderverein Groß Kreutz

                  Kulturkalender
                  Birnenfest
                  Adventsmarkt

                • Schulförderverein

                  Unterstützung bei der Einschulungs- und Abschlussveranstaltung, Einrichtung einer Homepage, Ausstattung der Schüler mit Schulshirts, Unterstützung von baulichen Vorhaben (z. B. Kleinspielfeld, Grünes Klassenzimmer), Unterstützung von sozialschwachen Familien, finanzielle Unterstützung bei außerschulischen Angeboten

                • alle Kitas des Schulbezirkes

                  Sprachstandsanalyse
                  Flexible Eingangsphase
                  Schnupperkurs
                  Turnhallennutzung
                  Durchführung gemeinsamer Veranstaltungen
                  Terminabstimmung

                Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.02.2017

                Schwerpunkte der Fortbildung in diesem Schuljahr (einschl. schulinterne Lehrerfortbildung)

                SCHILF "Unterrichtsstörungen und Elternarbeit" (3 Teile)
                SCHILF "Kennenlernen der Stadt Brandenburg unter geschichtlichen und künstlerischen Aspekten"
                SCHILF "Ganztag"
                schulinternes Curriculum

                individuelle Lehrerfortbildungen zum neuen Rahmenlehrplan

                Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.02.2017

                Beiträge von Lehrkräften der Schule zu Fortbildungs- und Beratungsangeboten (z. B. Fachberater/in, Veranstalter/in von Fachtagungen etc.)

                Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.02.2017

                Zentrale Prüfungen Jahrgangsstufe 10

                Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

                Zentrale Prüfungen / Jahrgangsstufe 10 im Schuljahr /

                Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
                FachKursartSchul-
                durchschnitt
                Landes-
                durchschnitt
                 

                Verantwortungsbereich: Schule
                Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

                Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse (Notenskala 1-6) im Landesvergleich der Schulform.
                FachKursartSchul-
                durchschnitt
                Landes-
                durchschnitt
                 

                Verantwortungsbereich: Schule
                Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

                Zentrale Abiturprüfungen

                Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

                Zentrale Prüfungen / schriftliche Abiturprüfungen im Schuljahr /

                Durchschnittswerte der Prüfungsergebnisse in ausgewählten Fächern im Landesvergleich (Punkteskala 0-15)

                FachKursartSchul-
                durchschnitt
                Landes-
                durchschnitt
                 
                --- keine Angaben ---

                Verantwortungsbereich: Schule
                Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

                Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

                Für diese Schule gibt es auf Grund ihrer Schulform keine Angaben.

                Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

                AbschlussAnzahl absolutin Prozent
                 

                Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

                Erreichter Schulabschluss (Jahrgangsstufe 10)

                im Landesvergleich der Schulform
                AbschlussAnzahl absolutin ProzentLand in
                Prozent
                 

                Quelle: Zusatzerhebung Land Brandenburg (ZENSOS)

                Wiederholer

                ---1 Wiederholer (einschließlich Schüler mit längerer Verweildauer in FLEX-Klassen). Das sind 0.8% bezogen auf die Gesamtschülerzahl.

                Quelle: Schulverzeichnis (ZENSOS)

                Teilnahme an Wettbewerben

                Name des WettbewerbsBeteiligung durch SchuleBeteiligung durch Schülerinnen und SchülerErgebnisse
                 
                Bester RadfahrerxxTeilnahme
                Kreisausscheide "Jugend trainiert für Olympia" in div. SportspielartenxTeilnahme
                Mathe im Adventx
                Mathematik-Wettbewerb KänguruxxTeilnahme und Preisträger
                Mathematikolympiade Klassen 3 - 6xxTeilnahme
                PreußenmeileTeilnahme
                SoccerturnierxxTeilnahme
                SporttagxxTeilnahme
                The Big ChallengexxTeilnahme
                Vorlesewettbewerb des deutschen BuchhandelsxxTeilnahme
                Wettbewerb der Bundeszentrale für PBTeilnahme

                Verantwortungsbereich: Schule
                Quelle: Selbsteintrag durch Schule. Stand: 23.02.2017

                Absicherung des Unterrichts

                1. ... Schulorganisatorische Gründe können durch die Wahrnehmung anderer Aufgaben (z. B. Einsatz von Lehrkräften in Klausuren, Prüfungen in Unterrichtsfächern, Projekttagen, Betreuung im Praktikum usw.), die Teilnahme an Schulfahrten oder Fort- und Weiterbildungen und durch die Inanspruchnahme von Sonderurlaub eintreten
                2. ... Die Nutzung der Vertretungsreserve beinhaltet die Aufhebung von zusätzlichem Teilungs-, Förder und Wahlunterricht (Veranstaltungen, die für den Fall vorgesehen sind, dass Stunden der Vertretungsreserve für den eigentlichen Zweck nicht beansprucht werden) und die personengebundene Vertretungsreserve.

                (Stand:01.09.2017)